Hauptmenü öffnen
Demokratie
Demokratie
Stimmabgabe auf einem römischen Denar (63 v. Chr.).
Politische Systeme, in denen die Herrschaft von der Allgemeinheit ausgeübt wird.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Wiktionary-ico-de.png [[wikt:{{{WIKTIONARY}}}|Wörterbucheintrag im Wiktionary]]
Eintrag in der GND: 4011413-2
Weitere Angebote

QuellenBearbeiten

Themenseiten: Hambacher FestRevolution von 1848Staatsdiener

KonstitutionalismusBearbeiten

Themenseiten: Göttinger SiebenVerfassungen

ParlamentarismusBearbeiten

DeutschlandBearbeiten

Themenseiten: BundesratReichstagSozialdemokratieZollparlament

Quellen zu den Landesparlamenten finden sich auf den jeweiligen Themenseiten der einzelnen Länder.

FrankreichBearbeiten

GroßbritannienBearbeiten

SerbienBearbeiten

USABearbeiten

Wahlverfahren und ParteiensystemeBearbeiten

  • Gottfried Kunwald: Über den eigentlichen Grundgedanken des proportionalen Wahlsystems, Wien 1906 ALO
  • Hans Anton Bernhard: Das Parlamentarische Wahlrecht. Dargestellt in den grundlegenden Bestimmungen der wesentlichsten Staaten, Berlin 1926 Masaryk-Universität Brünn

SekundärliteraturBearbeiten

  • Jenny Apolant: Das kommunale Wahlrecht der Frauen in den deutschen Bundesstaaten, hrsg. vom Deutschen Reichsverband für Frauenstimmrecht, Leipzig und Berlin 1918 BLB Karlsruhe
  • Wilhelm Hasbach: Die parlamentarische Kabinettsregierung. Eine politische Beschreibung, Stuttgart und Berlin 1919 siehe Autorenseite

RezeptionBearbeiten