Hauptmenü öffnen

Geschichte

Geschichtswissenschaft
Geschichtswissenschaft
Eduard von Grützner: Stadtarchiv in Hall in Tirol
Texte und Quellen zur Geschichtswissenschaft.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Wiktionary-ico-de.png [[wikt:{{{WIKTIONARY}}}|Wörterbucheintrag im Wiktionary]]
Eintrag in der GND: 4020535-6
Weitere Angebote
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Geschichte.

Inhaltsverzeichnis

GeschichtswissenschaftBearbeiten

Didaktik, Lehre und ForschungBearbeiten

Listen: AkademieschriftenHistorischer Verein für NiedersachsenUniversitätsgeschichte

Schulbücher

  • Sammlung der GEI (bis 1871) gei.de
  • Sammlung der GEI (1871–1918) gei.de

Tabellenwerke:

  • Sammlung der UB München (1475–1850) Uni München
  • Georg Heinrich Keyser: Geschichts-Tafeln zum Gebrauche der Gymnasial-Anstalten, München und Burghausen 1812 LMU München
  • Carl Eduard Vehse: Tafeln der Geschichte. Die Hauptmomente der äussern politischen Verhältnisse und des innern geistigen Entwicklungsgangs der Völker und Staaten alter und neuer Welt in chronologischer und ethnographischer Ordnung; 60 Tafeln auf Doppelfolioblättern: Abtheilung I. Politische Geschichte: 36 Tafeln. Abtheilung II. Cultur-Geschichte: 24 Tafeln, Dresden 1834 LMU München
  • Eduard Cauer: Geschichtstabellen zum Gebrauch auf Gymnasien und Realschulen mit einem Anhang über die brandenburgisch-preussische Geschichte und mit Geschlechtstafeln, Breslau 1853 siehe Autorenseite
  • Hermann Grosch: Ein Beispiel für tabellarische Darstellung von Unterrichtsstoffen. Bruckstück eines Hilfsbuches für den Geschichtsunterricht auf der Oberstufe höherer Lehranstalten, in: Jahresbericht des Realgymnasiums zu Chemnitz […], Chemniz 1899, S. 46–67 ULB Düsseldorf
  • Siegfried Kawerau / Fritz Ausländer / Heinrich Reintjes [u.a.] (Hrsg.): Synoptische Tabellen für den geschichtlichen Arbeits-Unterricht vom Ausgang des Mittelalters bis zur Gegenwart, Berlin und Leipzig 1921 UB Paderborn


  • Friedrich Voigtland: Ueber den historischen Unterricht auf Gymnasien, in: Jahresbericht des Gemeinschaftlichen Hennebergischen Gymnasiums zu Schleusingen […], Schleusingen 1841, S. 1–22 ULB Düsseldorf
  • Heinrich Böttger: Bemerkungen über Zweck und Methode des Geschichtsunterrichts auf Realschulen, in: Zu der öffentlichen Prüfung, welche mit den Zöglingen der Realschule I. Ordnung im Waisenhause zu Halle […], Halle 1841, S. 1–14 ULB Düsseldorf
  • Samuel Friedrich August Reuscher: Umrisse - zu einer Anordnung und Gliederung des historischen Lehrstoffs für die Mittelklassen von Gymnasien und für höhere Bürgerschulen, in: Oster-Programm des Friedrich-Wilhelms-Gymnasiums zu Cottbus […], Cottbus 1847, S. 3–23 ULB Düsseldorf
  • Thomas: Über die Bedeutung des kirchengeschichtlichen Unterrichts auf Gymnasien, in: Programm der Rheinischen Ritter-Academie zu Bedburg […], Köln 1849, S. 3–19 ULB Düsseldorf
  • Wilhelm August Gottlieb Assmann: Beitrag zur Methodik des Geschichtsunterrichts. Nebst einem Auszuge aus „Jornandes De Gothorum origine et rebus gestis“, in: Einladungsschrift zu der mit sämmtlichen Classen des Obergymnasiums […] anzustellenden öffentlichen Prüfung, Braunschweig 1855, S. 1–30 ULB Düsseldorf
  • Rudolf Matthäi: Über den Unterricht in der Provinzialgeschichte, in: Programm der Friedrich-Wilhelms-Schule (Realgymnasium nebst Vorschule) zu Grünberg […], Grünberg 1858, S. 1–10 ULB Düsseldorf
  • Ruiter: Die Chrie, als Vermittlung der geschichtlichen und der abhandelnden Aufsätze, in: Collegium Augustinianum zu Gaesdonck. Bericht […], Cleve 1859, S. 1–42 ULB Düsseldorf
  • Gotthilf Löschin: Historische Kartons und Konturen zur weiteren Ausführung bei dem Geschichtsunterrichte in Prima und Sekunda der Realschule zu St. Johann, in: Bericht über die zur ersten Ordnung gehörende Real-Schule zu St. Johann zu Danzig […], Danzig 1861, S. 23–79 ULB Düsseldorf [Text stellenweise verdeckt.]
  • Gustav Schmitz: Umrisse zur deutschen Geschichte, in: Zu der öffentlichen Redeübung der Schüler der hiesigen Realschule […], 2 Teile, Wehlau 1861–1865 ULB Düsseldorf
  • Wilhelm Hanow: Zum Geschichtsunterrichte in Tertia, in: Gymnasium zu Anklam. 1872 […], Anklam 1872, S. 1–30 ULB Düsseldorf
  • Johann Hubert Hennes: Der Unterricht in der brandenburgisch-preußischen Geschichte in ihrem Zusammenhang mit der deutschen Geschichte, in: Programm des Progymnasiums zu Boppard […], Boppard 1872, S. 2–20 ULB Düsseldorf
  • Carl Theodor Gravenhorst: Ein Wort zur Verständigung über Maß und Ziel des geschichtlichen Unterrichts auf Gymnasien, in: Programm des Gymnasiums Martino-Catharineum zu Braunschweig, Braunschweig 1880, S. 3–15 ULB Düsseldorf
  • Redaktion: Der Geschichtsunterricht für Frauen und Mädchen, in: Die Gartenlaube. Nr. 5, 1880, S. 87-88
  • Otto Schneider: Zur Frage der Berechtigung und Methodik des Spezial-Geschichtsunterrichtes, mit besonderer Beziehung auf hessische Geschichte und Ethnographie, in: Programm der Großh. Realschule zu Bingen […], Bingen 1881, S. 27–34 ULB Düsseldorf
  • Gerhard Rauschen: Der Unterricht in der alten Geschichte auf den oberen Klassen des Gymnasiums, in: Jahresbericht über das Progymnasium zu Andernach […], Andernach 1890, S. 1–15 ULB Düsseldorf
  • Johannes Seebeck: Der Unterricht in die alten Geschichte auf den Gymnasien, in: Jahresbericht des Königlichen Gymnasiums zu Clausthal […], Clausthal 1894, S. 3–15 ULB Düsseldorf
  • Peter Heinen: Wie läßt sich für die kulturhistorischen Unterweisungen im Geschichtsunterricht der nötige Raum gewinnen?, in: Gymnasium i. Entw. zu Saarlouis. Jahresbericht […], Saarlouis 1902, S. 3–14 ULB Düsseldorf
  • Anton Mayr: Über einige Hilfsmittel im Geschichts-Unterrichte, in: Jahresbericht des K.K. Carl Ludwig-Gymnasiums im XII. Bezirke von Wien (Unter-Meidling) […], Wien 1913, S. 3–18 ULB Düsseldorf

Theorie und Methodik der GeschichtswissenschaftBearbeiten

Themenseite: Philosophie

Geschichte der GeschichtswissenschaftBearbeiten

Themenseite: Historiographie

GeschichtsfälschungenBearbeiten

RezeptionBearbeiten

Themenseite: Historische Romane

HandapparatBearbeiten

 
Handapparat in der Staatsbibliothek Berlin, 1949.

BibliographienBearbeiten

Themenseite: Bibliographien [Viele weitere Werke finden sich auf den einschlägigen Autoren- und Themenseiten.]

  • Arbeitsgemeinschaft historischer Forschungseinrichtungen (Hrsg.): Historische Bibliographie Online AHF. Die AHF wurde zum Jahresende 2013 aufgelöst, das Angebot vom Netz genommen.[1]
  • Jahresberichte für deutsche Geschichte (JDG) > Zeitschriften (Geschichtswissenschaft)

GrundwissenschaftenBearbeiten

Die Historischen Grundwissenschaften sind eine Teildisziplin der Geschichtswissenschaft, die sich darauf konzentriert, die historischen Quellen aufzubereiten.

AktenkundeBearbeiten

Themenseite: Briefe

Archiv- und BibliothekskundeBearbeiten

Themenseiten: ArchivwesenBibliotheken

Fachspezifische Bibliothekskataloge:

  • KVK [Metasuche]
  • MGH-Opac [Nachweis unselbstständiger Literatur, spiegelt teilweise Googles Digitalisate]
  • RI-Opac [Nachweis unselbstständiger Literatur, verlinkt auf Digitalisate]

ChronologieBearbeiten

  Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Chronologie.

Themenseiten: KalenderstreitSonnenuhrZeit

DiplomatikBearbeiten

  Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Diplomatik.

Themenseite: Urkunden des Mittelalters und der Frühen Neuzeit

Abbildungswerke:

  • Ferdinand Lot / Philippe Lauer / Georges Tessier: Diplomata Karolinorum. Recueil de reproductions en fac-similé des actes originaux des souverains carolingiens conservés dans les archives et bibliothèques de France, 9 Bde., Paris 1936–1949 mgh.de
  • Heinrich von Sybel / Theodor von Sickel: Kaiserurkunden in Abbildungen, 11 Lfg.en, Berlin 1880–1891 MDZ München

EpigraphikBearbeiten

  Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Epigraphik.

Themenseite: EpigraphikGrabinschriften

Quelleneditionen

Genealogie und ProsopographieBearbeiten

Themenseite: GenealogieGotha (Adelskalender)

  • Ottokar Lorenz: Lehrbuch der gesammten wissenschaftlichen Genealogie. Stammbaum und Ahnentafel in ihrer geschichtlichen, sociologischen und naturwissenschaftlichen Bedeutung, Berlin 1898 siehe Autorenseite
  • Paul Poralla: Prosopographie der Lakedaimonier bis auf die Zeit Alexanders des Großen, Diss., Breslau 1913 USB Köln
  • Prosopographia Imperii Romani saec. I. II. III., 3 Bd.e, Berlin 1897–1898; Berlin ²1933–2009 siehe Themenseite
  • Horst Ebling: Prosopographie der Amtsträger des Merowingerreiches. Von Chlothar II. (613) bis Karl Martell (741) (Beihefte der Francia, 2), München 1974 perspectivia.net

HeraldikBearbeiten

  Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Heraldik.

Themenseiten: Quaternionen der ReichsverfassungWürttembergisches Adels- und Wappenbuch

  • Michel Popoff: Bibliographie héraldique internationale (et de quelques disciplines connexes), [s.l.] 2008 siehe Liste

Historische Geographie und KartographieBearbeiten

Themenseiten: GeographieNeumanns Orts-Lexikon des Deutschen ReichsNotitia dignitatum

Geschichtsatlanten

  • Sammlung der GEI gei.de
  • Heinrich Leutemann / Adam Friedrich Gotthelf Baumgärtner: Historischer Atlas von Preußen. In zwölf illuminirten Charten. Nebst einem kurzen Abrisse von Preußens Geschichte von Friedrich von Hohenzollern Burggrafen von Nürnberg im Jahre 1273 bis zu Friedrich Wilhelm III. im Jahre 1816, Leipzig 1816 Semantics Aachen
  • Theodor Menke, Karl Spruner von Merz u. A.: Hand-Atlas für die Geschichte des Mittelalters und der neueren Zeit, Gotha 31880
  • Gustav Droysen: Allgemeiner historischer Handatlas in 96 Karten mit erläuterndem Text, Bielefeld [u.a.] 1886 siehe Autorenseite
  • Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz: Historischer Atlas zu Brandenburg-Preußen gsta.spk-berlin.de
  • Kommission für bayerische Landesgeschichte (Hrsg.): Historischer Atlas von Bayern (HAB), München 1948 ff. MDZ München
  • Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg / Landesvermessungsamt Baden-Württemberg (Hrsg.): Historischer Atlas von Baden-Württemberg, Stuttgart 1972–1988 leo-bw.de

KodikologieBearbeiten

Themenseite: Handschriftenverzeichnis

Handschriftenkataloge:

  • Rudolf Gamper / Christine Glaßner / Bettina Wagner [u.a.] (Hrsg.): Handschriftencensus handschriftencensus.de
  • Staatsbibliothek zu Berlin / Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte / Bayerische Staatsbibliothek München (Hrsg.): Manuscripta Mediaevalia (MM) manuscripta-mediaevalia.de

Numismatik und MetrologieBearbeiten

Themenseite: Maße und Gewichte

  • Josef Aubök: Hand-Lexikon über Münzen, Geldwerthe, Tauschmittel, Zeit-, Raum- und Gewichtsmasse der Gegenwart und Vergangenheit aller Länder der Erde, Wien 1894 siehe Liste
  • Richard Klimpert: Lexikon der Münzen, Maße, Gewichte, Zählarten und Zeitgrößen aller Länder der Erde, Berlin 1896 siehe Liste
  • Friedrich von Schrötter (Hrsg.): Wörterbuch der Münzkunde, Berlin und Leipzig 1930 Internet Archive

PaläographieBearbeiten

Themenseiten: Schrift · Buchdruck

  • Viktor Gardthausen: Griechische Palaeographie, Leipzig 1879 siehe Autorenseite
  • George Francis Hill: The development of arabic numerals in Europe. Exhibited on sixty-four tables, Oxford 1915 siehe Themenseite
  • E. Petzet und Otto Glauning (Hg.): Deutsche Schrifttafeln des 9. bis 16. Jh. aus Handschriften der Kgl. Hof- und Staatsbibliothek in München, München 1910 ULB Düsseldorf
  • Schrifttafeln zur Erlernung der lateinischen Paläographie, hrsg. von Wilhelm Arndt und Michael Tangl, 3 Hefte, Berlin 4/21904–1907
  • Emil Seckel: Paläographie der juristischen Handschriften des 12. bis 15. und der juristischen Drucke des 15. und 16. Jahrhunderts, Weimar 1925 Masaryk-Universität Brünn
  • Franz Steffens: Lateinische Paläographie, Trier 21909 Universität Freiburg

Inkunabelkataloge:

  • Gesamtkatalog der Wiegendrucke (GW), hrsg. von der Kommission für den Gesamtkatalog der Wiegendrucke, 7 Bde., Leipzig 1925–1938
  • Inkunabelkatalog deutscher Bibliotheken (INKA) UB Tübingen

QuellenkundeBearbeiten

  • Konferenz landesgeschichtlicher Publicationsinstitute: Grundsätze für die äussere Textgestaltung bei der Herausgabe von Quellen zur neueren Geschichte, [München 1931] Masaryk-Universität Brünn

SphragistikBearbeiten

  Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Sphragistik.

HandbücherBearbeiten

 
Bücherregal mit dem Pauly-Wissowa-Kroll-Ziegler, dem Neuen Pauly und dem Handbuch der Altertumswissenschaft.

Handbuchreihen und Handbücher zu Teilbereichen, sowohl zur Geschichtswissenschaft als auch zu benachbarten Disziplinen.

Handbücher der GeschichtswissenschaftBearbeiten


  • Bruno Gebhardt: Handbuch der deutschen Geschichte, 2 Bde., Stuttgart, Berlin und Leipzig 1891–1892
      • 1. Band: Erster Band. Von der Urzeit bis zur Reformation, Stuttgart, Berlin und Leipzig 1891 Harvard-USA*, Ohio State-USA*
      • 2. Band: Zweiter Band. Von der Reformation bis zum Frankfurter Frieden. Nebst einer Uebersicht über die Ereignisse bis zum Jahre 1890, Stuttgart, Berlin und Leipzig 1892 Princeton-USA*, Harvard-USA*
    • 2. Auflage, hrsg. von Ferdinand Hirsch, Aloys Meister und Robert Holtzmann, 2 Bde., Stuttgart, Berlin und Leipzig 1901
    • 3. Auflage, hrsg. von Ferdinand Hirsch, 2 Bde., Stuttgart, Berlin und Leipzig 1906
    • 4. Auflage, 2 Bde., Stuttgart, Berlin und Leipzig 1910
    • 5. Auflage, hrsg. von Ferdinand Hirsch, 2 Bde., Stuttgart, Berlin und Leipzig 1913
    • 6. Auflage, hrsg. von Aloys Meister und Otto Hoffmann, 3 Bde., Stuttgart [u.a.] 1922–1923
      • 1. Band: Von der Urzeit bis zur Reformation, Stuttgart [u.a.] 1922
      • 2. Band: Von der Reformation bis zum Abschluß der deutschen Bundesakte (1815), Stuttgart [u.a.] 1923
      • 3. Band: Vom Abschluß der deutschen Bundesakte (1815) bis zum Ende des Weltkrieges, Stuttgart [u.a.] 1923
    • 7. Auflage, hrsg. von Aloys Meister und Robert Holtzmann, 2 Bde., Stuttgart, Berlin und Leipzig 1930–1931
      • 1. Band: Von der Urzeit bis zur Thronbesteigung Friedrichs des Großen, Stuttgart, Berlin und Leipzig 1930
      • 2. Band: Vom Zeitalter Friedrichs des Großen bis zur neuesten Zeit, Stuttgart, Berlin und Leipzig 1931


  • Georg von Below / Friedrich Meinecke (Hrsg.): Handbuch der mittelalterlichen und neueren Geschichte, 22 Bde., Berlin und München 1903–1958 [nicht mehr erschienen]
    • Abteilung 1: Allgemeines
      • Band 1,1: Eduard Fueter: Geschichte der neueren Historiographie, Berlin und München 1911 Internet Archive, Minnesota-USA*, Wisconsin-USA*, Berlin und München 21925, Berlin und München 31936
      • Band 1,[2]: Georg von Below: Die deutsche Geschichtschreibung von den Befreiungskriegen bis zu unsern Tagen. Geschichtschreibung und Geschichtsauffassung. Mit einer Beigabe „Die deutsche wirtschaftsgeschichtliche Literatur und der Ursprung des Marxismus“, Berlin und München 1924 Oxford
    • Abteilung 2: Politische Geschichte
    • Abteilung 3: Verfassung, Recht, Wirtschaft
      • Band 3,[1]: Robert Holtzmann: Französische Verfassungsgeschichte von der Mitte des neunten Jahrhunderts bis zur Revolution, Berlin und München 1910 California-USA*, Wisconsin-USA*, Minnesota-USA*, Michigan-USA*
      • Band 3,2: Julius Hatschek: Englische Verfassungsgeschichte bis zum Regierungsantritt der Königin Victoria, Berlin und München 1913 Internet Archive
      • Band 3,[3]: Rudolf His: Geschichte des deutschen Strafrechts bis zur Karolina, Berlin und München 1928
      • Band 3,[4]: Iosif M. Kulišer: Allgemeine Wirtschaftsgeschichte des Mittelalters und der Neuzeit, 2 Bde., Berlin und München 1928–1929
        • Band 3,[4],1: Das Mittelalter, Berlin und München 1928, München 21958
        • Band 3,[4],2: Die Neuzeit. Mit Register zu Band I–II, Berlin und München 1929 MDZ München, München 21958
      • Band 3,[5]: Adolf Schaube: Handelsgeschichte der romanischen Völker des Mittelmeergebiets bis zum Ende der Kreuzzüge, Berlin und München 1906 siehe Autorenseite
    • Abteilung 4: Hilfswissenschaften und Altertümer
      • Band 4,1: Wilhelm Erben / Oswald Redlich: Allgemeine Einleitung zur Urkundenlehre. Die Kaiser- und Königsurkunden des Mittelalters in Deutschland, Frankreich und Italien, Berlin und München 1907 Internet Archive = Google-USA*, Internet Archive = Google-USA*, Michigan-USA*, Wisconsin-USA*, California-USA*
      • Band 4,2: Felix Hauptmann: Wappenkunde, Berlin und München 1914 [an Band 4,7 angebunden]
      • Band 4,3: Wilhelm Erben / Ludwig Schmitz-Kallenberg / Oswald Redlich: Die Privaturkunden des Mittelalters, München 1911
      • Band 4,[4]: Konrad Kretschmer: Historische Geographie von Mitteleuropa, Berlin und München 1904 Internet Archive = Google-USA*
      • Band 4,5: Arnold Luschin von Ebengreuth: Allgemeine Münzkunde und Geldgeschichte des Mittelalters und der neueren Zeit, Berlin und München 1904 Internet Archive = Google-USA*, Berlin und München 21926
      • Band 4,[6]: Ferdinand Friedensburg: Münzkunde und Geldgeschichte der Einzelstaaten des Mittelalters und der neueren Zeit, Berlin und München 1926 Schlesische digitale Bibliothek
      • Band 4,7: Wilhelm Ewald: Siegelkunde, Berlin und München 1914 Internet Archive = Google-USA* [Band 4,2 ist beigebunden]
      • Band 4,[8]: Alwin Schultz: Das häusliche Leben der europäischen Kulturvölker vom Mittelalter bis zur zweiten Hälfte des XVIII. Jahrhunderts, Berlin und München 1903 siehe Autorenseite


  • Grundriß der Geschichtswissenschaft zur Einführung in das Studium der Deutschen Geschichte des Mittelalters und der Neuzeit. Leipzig, Teubner. 3 Auflagen 1906–1928
    • Erste Auflage: 1906–1914
      • I. Bd. 1. Halbband (=Lfrg.) Leipzig 1906
      • I. Bd. 2. Lfrg. Leipzig 1906
        • 5. S. 321–363: Theodor Ilgen: Sphragistik. MDZ München
        • 6. S. 364–396: Erich Gritzner: Heraldik. MDZ München
        • 7. S. 397–449: Rudolf Kötzschke: Quellen und Grundbegriffe der historischen Geographie Deutschlands und seiner Nachbarländer. MDZ München
        • 8. S. 450–546: Max Jansen: Historiographie und Quellen der deutschen Geschichte bis 1500. MDZ München
      • [I. Bd. 3. Lfrg. 9. Hermann Oncken: Quellen und Historiographie der Neuzeit.] [nicht erschienen]
      • II. Bd. 1. Abschnitt: Rudolf Kötzschke: Deutsche Wirtschaftsgeschichte bis zum 17. Jahrhundert., 1908 MDZ München
      • II. Bd. 2. Abschnitt: Heinrich Sieveking: Grundzüge der neueren Wirtschaftsgechichte vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart., 1907 MDZ München
      • II. Bd. 3. Abschnitt: Aloys Meister: Deutsche Verfassungsgeschichte von den Anfängen bis ins 15. Jahrhundert., 1907 MDZ München
      • II. Bd. 4. Abschnitt: Fritz Hartung: Deutsche Verfassungsgeschichte vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart., 1914 IA, IA, Pommersche digitale Bibliothek
      • II. Bd. 5. Abschnitt: Claudius von Schwerin: Deutsche Rechtsgeschichte. 1912 Internet Archive, Princeton-USA*
      • II. Bd. 6. Abschnitt: Albert Werminghoff: Verfassungsgeschichte der deutschen Kirche im Mittelalter., 96 S., 1907
      • [II. Bd. 7. Abschnitt:] [nicht erschienen][2]
      • II. Bd. 8. Abschnitt: Emil Sehling: Geschichte der Protestantischen Kirchenverfassung., 52 S., 1907 MDZ München, Wisconsin-USA*
    • Zweite Auflage: 1912–1922 [Ab 1914 Reihen statt Bände.]
      • I. Bd. 1. Abteilung: Berthold Bretholz: Lateinische Paläographie., VI+112 S., 1912 IA
      • I. Bd. 2. Abteilung: Urkundenlehre I und II. Thommen, Grundbegriffe, Königs- und Kaiserurkunden; Ludwig Schmitz-Kallenberg, Papsturkunden. VI+116 S. 1913. IA, Illinois-USA*
      • I. Bd. 2a. Abteilung: Heuberger: Allgemeine Urkundenlehre für Deutschland und Italien. VI+67 S. 1921. Illinois-USA*, California-USA*, MGH-Bibliothek
      • Ergänzungsbd. 1: Steinacker: Die antiken Grundlagen der frühmittelalterlichen Privaturkunde. X+171 S. 1927. California-USA* [mit einer Inhaltsübersicht des Gesamtwerkes]
      • I. Bd. 3. Abteilung: Hermann Grotefend: Abriss der Chronologie des deutschen Mittelalters und der Neuzeit. II+60 S. 1912. IA, Illinois-USA*
      • I. Bd. 4. Abteilung: Ilgen, Gritzner, Friedensburg: Sphragistik, Heraldik, Deutsche Münzgeschichte. IV+132 S. 1912. IA, IA, IA, Illinois-USA*
      • I. Bd. 4a. Abteilung: Otto Forst-Battaglia: Genealogie. IV+68 S. 1913. Princeton-USA*, Illinois-USA*, Internet Archive
      • [I. Bd. 5. Abteilung: Rudolf Kötzschke: Quellen und Grundbegriffe der historischen Geographie Deutschlands und seiner Nachbarländer.] [nicht erschienen]
      • I. Bd. 6. Abteilung: Aloys Meister: Grundzüge der historischen Methode; Otto Braun, Geschichtsphilosophie. IV+65 S. 1913 IA, IA, Masaryk-Universität Brünn, Illinois-USA*
      • I. Bd. 7. Abteilung: Max Jansen / Ludwig Schmitz-Kallenberg: Historiographie und Quellen der deutschen Geschichte bis 1500. IV+130 S. 1914 Illinois-USA*
      • [I. Bd. 8. Abteilung: Franz Schnabel: Quellen und Historiographie der Neuzeit.] [nicht erschienen][2]
      • II. Bd. 1. Abschnitt: Rudolf Kötzschke: Deutsche Wirtschaftsgeschichte bis zum 17. Jahrhundert. VI+194 S. 1921
      • II. Bd. 2. Abschnitt: Heinrich Sieveking: Grundzüge der neueren Wirtschaftsgechichte vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. IV+104 S. 1915
      • II. Bd. 3. Abteilung: Aloys Meister: Deutsche Verfassungsgeschichte von den Anfängen bis ins 14. Jahrhundert. IV+166 S. 1913. IA, IA, Pommersche digitale Bibliothek
      • II. Bd. 4. Abschnitt: Fritz Hartung: Deutsche Verfassungsgeschichte vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart. VI+205 S. 1922 California-USA*
      • II. Bd. 5. Abteilung: Claudius von Schwerin: Deutsche Rechtsgeschichte. VI+199 S. 1915
      • II. Bd. 6. Abteilung: Albert Werminghoff: Verfassungsgeschichte der deutschen Kirche im Mittelalter. 1913. IA
      • [II. Bd. 7. Abschnitt:] [nicht erschienen][3]
      • II. Bd. 8. Abteilung: Emil Sehling: Geschichte der Protestantischen Kirchenverfassung. 1914 Masaryk-Universität Brünn, Harvard
    • Dritte Auflage: 1921–1928
      • I. Reihe, 1. Abteilung: Berthold Bretholz: Lateinische Paläographie. VI+112 S. 1921 [identisch mit der zweiten Auflage]
      • II. Reihe, 2. Abteilung: Heinrich Sieveking: Grundzüge der neueren Wirtschaftsgeschichte von 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. IV+110 S. 1921 California-USA*
        • 4. Aufl.: 1923 IA
      • II. Reihe, 3. Abteilung: Aloys Meister: Deutsche Verfassungsgeschichte von den Anfängen bis ins 15. Jahrhundert. IV+196 S. 1922. Michigan-USA*
      • II. Reihe, 4. Abteilung: Fritz Hartung: Deutsche Verfassungsgeschichte vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart. VI+210 S. 1928




Handbücher verwandter DisziplinenBearbeiten

KunstgeschichteBearbeiten

  • Inventarbände von Kunstdenkmälern finden sich auf der Themenseite Kunstdenkmäler.


PhilologieBearbeiten







PhilosophieBearbeiten

  • Handbücher zur Philosophie finden sich auf der Themenseite Philosophie.


PolitikwissenschaftBearbeiten


RechtswissenschaftBearbeiten

  • Paul Hinschius: Das System des katholischen Kirchenrechts mit besonderer Rücksicht auf Deutschland, 6 Bde., Berlin 1869–1897 [nicht mehr erschienen]



Technische WissenschaftenBearbeiten


Lexikalische NachschlagewerkeBearbeiten

 
Die Religion in Geschichte und Gegenwart, 2. Auflage.

Die Lexikalischen Nachschlagewerke sind nach Titeln geordnet.

Listen: Biographische NachschlagewerkeListe Historischer Fachlexika






  • Johannes Conrad, Ludwig Elster, Wilhelm Lexis, Edgar Loening: Handwörterbuch der Staatswissenschaften, 4 Auflagen zwischen 1890 und 1929 siehe Liste


  • Konrad Eubel: Hierarchia catholica medii et recentioris aevi sive summorum pontificum, S.R.E. cardinalium, ecclesiarum antistium series. Ab anno 1198 usque ad pontificatum Pii Gregorii PP. XVI (1846) perducta, 7 Bde., 1898–1968 Biographische Nachschlagewerke




  • Staatslexikon, hrsg. im Auftrage der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft im katholischen Deutschland durch Adolf Bruder und Julius Bachem. 7 Auflagen zwischen 1887 und 1985, 8. Auflage in Vorbereitung siehe Liste


  • Eugen Haberkern / Joseph Friedrich Wallach: Hilfswörterbuch für Historiker. Mittelalter und Neuzeit. Historisches Wörterbuch, Berlin 1935 Masaryk-Universität Brünn



  • Johannes Hoops: Reallexikon der germanischen Altertumskunde (RGA), 4 Bde., Straßburg 1911–1919 siehe Liste


  • Friedrich Michael Schiele, Leopold Zscharnack (Hrsg.): Die Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch in gemeinverständlicher Darstellung (RGG), 5 Bde., Tübingen 1909–1913 siehe Liste


QuellenBearbeiten

Hier sind einfache Quellenverzeichnisse ebenso wie die kommentierten Quellenkunden und umfassende Quellensammlungen zu finden.

QuellenverzeichnisseBearbeiten

Listen: Digitale SammlungenDigitale Sammlungen von ArchivenDigitalisierte Nachlässe

  • Adolf Asher: A Bibliographical essay on the Scriptores rerum Germanicarum, London und Berlin 1843 siehe Themenseite


QuellenkundenBearbeiten



  • Dahlmann-Waitz: Quellenkunde der Deutschen Geschichte.
    • 1. Auflage: Friedrich Christoph Dahlmann: Quellenkunde der deutschen Geschichte, nach der Folge der Begebenheiten für eigene Vorträge der deutschen Geschichte geordnet. Dieterich, Göttingen 1830 MDZ München = Google
    • 2. verbesserte Auflage, Dieterich, Göttingen 1838 Google
    • 3. Auflage: F. C. Dahlmann’s Quellenkunde der Deutschen Geschichte. Quellen und Bearbeitungen der Deutschen Geschichte neu zusammengestellt von G. Waitz. Dieterich, Göttingen 1869 MDZ München = Google
    • 4. Auflage, Dieterich, Göttingen 1875
    • 5. Auflage, Dieterich, Göttingen 1883
    • 6. Auflage: Dahlmann-Waitz, Quellenkunde der Deutschen Geschichte. Quellen und Bearbeitungen systematisch und chronologisch verzeichnet. Bearbeitet von Ernst Steindorff, Dieterich, Göttingen 1894 Internet Archive, Internet Archive
    • 7. Auflage: Dahlmann-Waitz: Quellenkunde der Deutschen Geschichte. Unter Mitwirkung von P. Herre, B. Hilliger, H. B. Meyer und R. Scholz hrsg. von Erich Brandenburg. Dieterich, Leipzig 1906 Internet Archive; Ergänzungsband, Leipzig 1907 Internet Archive
    • 8. Auflage hrsg. von Paul Herre, Koehler, Leipzig 1912 Internet Archive, Internet Archive
    • 9. Auflage hrsg. von Hermann Haering, 2 Bände, Koehler, Leipzig 1931–1932




  • Eduard Heydenreich: Familiengeschichtliche Quellenkunde, Leipzig 1909 Internet Archive
    • 2. Aufl.: Ders.: Handbuch der praktischen Genealogie. 2. sehr vermehrte und umgearbeitete Auflage der familiengschichtlichen Quellenkunde, 2 Bd.e, Leipzig 1913


  • Johannes Karayannopulos / Günter Weiß: Quellenkunde zur Geschichte von Byzanz: 324–1453, 2Bde., Wiesbaden 1982
    • Band 1: Methodik, Typologie, Randzonen. MDZ München
    • Band 2: Hauptquellen, allgemeine Quellenlage (nach Jahrhunderten geordnet). MDZ München


  • Karl Kehrbach: Monumenta Germaniae Paedagogica. Schulordnungen, Schulbücher und pädagogische Miscellaneen aus den Landen deutscher Zunge, Berlin 1886–1938 siehe Themenseite


  • Karl Kletke: Quellenkunde der Geschichte des preußischen Staats. Schroeder, Berlin 1858–1861




  • Gustav Scheidel: Kritik der Villinger Chronik, die Anfänge des Bauernkrieges betreffend. Nebst einer Quellenkunde und bibliographischen Übersicht zur Geschichte des Bauernkrieges. Ansbach 1885 (Schulprogramm) ULB Düsseldorf


  • Eduard Schulz: Quellenkunde zur Geschichte der Eroberung Maltas durch die Franzosen, Diss., Breslau 1903 siehe Länderseite


  • Heinrich Vildhaut: Handbuch der Quellenkunde zur deutschen Geschichte. 1898–1900

QuellensammlungenBearbeiten

  • Helmut Altrichter (Hrsg.): 100(0) Schlüsseldokumente zur deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert BSB München
  • Basler Chroniken, herausgegeben von der Historischen und Antiquarischen Gesellschaft in Basel, 11 Bde., Leipzig und Basel 1872–1987
  • Ernst Bernheim (Hrsg.): Quellen zur Geschichte des Investiturstreites (Quellensammlung zur deutschen Geschichte, herausgegeben von E. Brandenburg und G. Seeliger), 2 Hefte, Leipzig und Berlin 1907 siehe Herausgeberseite
  • Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften: Deutsche Reichstagsakten, 4 Reihen, München 1867 ff.
  • Alfred Maurer: Quellensammlung zur Entwicklungsgeschichte des modernen Staates, 2 Bde., Frankfurt a. M. und Berlin 1912–1913
    • Band 1: Vom aufgeklärten Despotismus zur Restauration, Frankfurt a. M. und Berlin 1912 ULB Darmstadt
    • Band 2: Von der Restauration zur Reichsgründung, Frankfurt a. M. und Berlin 1913
  • Monumenta Germaniae Paedagogica. Schulordnungen, Schulbücher und pädagogische Miscellaneen aus den Landen deutscher Zunge. Unter Mitwirkung einer Anzahl Fachgelehrter herausgegeben von Karl Kehrbach. Hofmann, Berlin (ab 46.1910: Weidmann, Berlin) 1.1886 – 62.1938

Sprachliche HilfsmittelBearbeiten

Listen: GrammatikenWörterbücher, einschließlich der Sondersprachen des Deutschen

ZeitschriftenBearbeiten

  Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Zeitschrift (Geschichte).

Anmerkungen (Wikisource)Bearbeiten

  1. Information zur Geschichte und Auflösung
  2. a b Vgl. Franz Schnabel: Deutschlands geschichtliche Quellen und Darstellungen in der Neuzeit, Teil 1, Das Zeitalter der Reformation 1500-1550., VIII+375 S., Teubner 1931 = VIII+387 S. (mit Anh.) 1972 (mehr nichr erschienen); Ders.: 1789-1919. Eine Einführung in die Geschichte der neuesten Zeit. Teubner 1924, 5. Aufl. 1926, dann unter dem Titel: Geschichte der neuesten Zeit. Von der französischen Revolution bis zur Gegenwart. Teubner 1928, 1931. Ders.: Deutsche Geschichte im neunzehnten Jahrhundert. Bd. 1: Die Grundlagen. Herder 1929, 1937, 1947 etc.
  3. Nur die ausführliche Ausgabe ist erschienen. Sie enthält einen Prospekt des geplanten Grundrisses. Joseph Freisen: Verfassungsgeschichte der katholischen Kirche Deutschlands in der Neuzeit XXIV+456 S., 1916 Wisconsin-USA*