Hauptmenü öffnen
Dreißigjähriger Krieg
Dreißigjähriger Krieg
Der Dreißigjährige Krieg tobte im Heiligen Römischen Reich von 1618 bis 1648.
Quellen zum Dreißigjährigen Krieg. Siehe auch die Themenseite Krieg
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg [[q:{{{WIKIQUOTE}}}|Zitate bei Wikiquote]]
Wiktionary-ico-de.png [[wikt:{{{WIKTIONARY}}}|Wörterbucheintrag im Wiktionary]]
Eintrag in der GND: 4012985-8
Weitere Angebote

QuellenBearbeiten

Böhmisch-pfälzischer Krieg (1618–1623)Bearbeiten

Dänisch-niedersächsischer Krieg (1623–1629)Bearbeiten

Schwedischer Krieg (1630–1635)Bearbeiten

Schwedisch-Französischer Krieg (1635–1648)Bearbeiten

Westfälischer FriedeBearbeiten

  • Vorläuffer des Teutschen Friedensschluß: Das ist Ihrer Kayser. Mayst. endliche vnd letzte Erklärung vber dem Puncto Satisfactionis den Cronen Franckreich vnnd Schweden zulaisten : am 29. Maij 1646 den Herrn Mediatoren zu Münster eingereichet ; Darauß in bißhero geführter Friedenshandlung eingebrachte Beschwernüssen vnd entstandene Mißhelligkeiten kürtzlich doch klärlich mit zuersehen ; Auß dem Latein ins Teutsch vbersetzt. 1646 ULB Münster
  • Vertrag von Osnabrück, lateinisches Original bei Zeumer, 1648
  • Vertrag von Münster, lateinisches Original bei Zeumer, 1648
  • Vertrag von Osnabrück, deutsche Übersetzung von 1648 ULB Münster
  • Vertrag von Osnabrück, deutsche Übersetzung von 1649
  • Vertrag von Münster, deutsche Übersetzung von 1649
  • Außführliche Erzehlung Deß zu Münster gehaltenen Frewdenreichen Jubels und Triumph uber den lang erwünschten edlen thewren Friden in Teutschlandt. Auß Münster den 23. Februarij, [S.l.] 1649 UB LMU München
  • Oßnabrückischer Friedens-Schluß. Darinnen Die Hoheit derer Stände des Reichs nebst der edlen Religions-Freyheit bestätiget, Auch versehen worden, wie es zu halten, Wenn Bischöffe und andere Prälaten zu einer andern Religion übertreten, Leipzig: Zunkel, Wegen der zu ietziger Zeit geschehenen vielfältigen Nachfrage aufs neue zum Druck befördert. 1717 ULB Halle

QuelleneditionenBearbeiten

  • Die Urkunden der Friedensschlüsse zu Osnabrück und Münster, nach authentischen Quellen, nebst darauf bezüglichen Aktenstücken, historischer Übersicht, Bücherkunde und Anmerkungen, Zürich 1848 ULB Münster
  • Sebastian Bürster: Sebastian Bürster´s Beschreibung des Schwedischen Krieges 1630-1647, hg. von Friedrich von Weech, Leipzig 1875 siehe Autorenseite
  • Clara Staiger: Eichstätt im Schwedenkriege. Tagebuch der Augustinernonne Clara Staiger, Priorin des Klosters Mariastein, über die Kriegsjahre 1631 bis 1650, hg. von Joseph Schlecht, Eichstätt 1889 siehe Autorenseite
  • Sigmund Ritter von Riezler (Hg.): Kriegstagebücher aus dem ligistischen Hauptquartier 1620, München 1903 siehe Autorenseite
  • Karl Heldmann (Hrsg.): Fürsten- und Feldherrenbriefe aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Aus dem Archiv Hans Georgs von Arnim mit historischen Einleitungen veröffentlicht, Göttingen 1913 siehe Autorenseite

SekundärliteraturBearbeiten

  • Michael Caspar Lundorp: Von den Ursachen deß Teutschen Kriegs/ Nemblichen die gemachte Union der Protestirenden, und der Fürsten erwachsnes Mißtrawen und gegen Liga (Acta Publicorum Tomi IV), Franckfurt 1641 UB Augsburg
  • Georg Engelsüß: Weymarischer Feld-Zug oder von Zug vnd Verrichtung der Fürstl. Weymarischen Armee, 1648 MDZ München
  • Christian Johann Feustel / Nicolaus Hieronymus Gundling: D. Nicolai Hier. Gundlings … Gründlicher Discours über den Westphälischen Frieden, Zu dessen Erläuterung Eine kurtze Erzehlung der vornehmsten Ursachen Des Dreyßig-Jährigen Krieges Von Zeit Der Reformation, bis auf den Westphälischen Frieden, Franckfurt und Leipzig 1736 SLUB Dresden
  • [Christian Gottlieb Buder]: Geschichte des Dreyßigjaehrigen Krieges und des Westphälischen Friedens, Franckfurt und Leipzig 21750 Google
  • Wilhelm Hyacinth Bougeant: Historie des dreyßigjaehrigen Krieges und des darauf erfolgten Westphaelischen Friedens. Vierter Theil, übersetzt und herausgegeben von Friedrich Eberhard Rambach, Halle 1760 Google
  • Johann Christoph von Aretin: Historisch-literarische Abhandlung über die erste gedruckte Sammlung der Westphälischen Friedensakten, München 1802 siehe Autorenseite
  • Bildnisse der beim westfälischen Friedensschluß zu Münster und Osnabrück versammelt gewesenen Gesandten. Mit biographischen Notizen, 2 Bde. 1824–1827 ULB Münster
  • Ausführliche Beschreibung Des Dreyßig Jährigen Teutschen Krieges : Ursprung, Anfang, Fortgang und Ende, Darinnen zu sehen, wie der Glücks-Wechsel auf der Welt veränderlich ist. Nebst einem Anhange von der Bekehrung der Stadt Leipzig von der Catholischen zur Lutherischen Religion., [S. l.], Denen Liebhabern der Historie aufs neue aufgeleget, 1736 ULB Halle
  • Friedrich Schiller: Geschichte des dreyßigjährigen Kriegs, 1791–1793
  • Anonym: Scenen aus dem dreyßigjährigen Kriege in und um Kitzingen, in: Journal von und für Franken, Band 6, S. 513-548.
  • Lorenz von Westenrieder: Geschichte des dreyßigjährigen Kriegs: Mit Kupfern. Band 1, München 1804; Nachweis der Digitalisate auf der Autorenseite
  • Bernhard Röse: Herzog Bernhard der Große von Sachsen-Weimar, 2 Bände; Nachweis der Digitalisate auf der Autorenseite
  • Der Herzog Bernhard von Sachsen-Weimar, in: Das Pfennig-Magazin, Heft 4 (1833)
  • Karl du Jarrys Freiherr von La Roche: Der dreißigjährige Krieg vom militärischen Standpunkte aus beleuchtet, 3 Bände; Nachweis der Digitalisate auf der Autorenseite
  • Friedrich Hofmann: Ein Bild aus „Deutschland im Elend“, in: Die Gartenlaube. Nr. 52, 1865, S. 825–828
  • Otto Kius: Statistische Mittheilungen aus Thüringen und dem angrenzenden Franken aus dem dreissigjährigen Kriege. In: Jahrbücher für Nationalökonomie u. Statistik. 14. Band. Friedrich Mauke, Jena 1870, S. 1–35; 109–148 Google
  • Maximilian Grünbaum: Ueber die Publizistik des Dreissigjährigen Krieges von 1626–1629, Halle an der Saale 1879 Center for Research Libraries
  • K. Julius Krebs: Die Politik der evangelischen Union im Jahre 1618, in: Jahresbericht des Realgymnasiums am Zwinger zu Breslau […], 2 Teile, Breslau 1890-1897 ULB Düsseldorf
  • Walter Struck: Die Schlacht bei Nördlingen im Jahre 1634, 1893 GDZ Göttingen
  • Stephan Donaubauer: Gustav Adolf und Wallenstein vor Nürnberg im Sommer des Jahres 1632, in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg Verein. Nürnberg 1899
  • Moriz Ritter: Untersuchungen zur Geschichte Wallenstein’s, 1625-1629, in: Deutsche Zeitschrift für Geschichtswissenschaft Bd. 4 (1890), 14
  • Finke: Der Westfälische Friede und seine Bedeutung, in: Korrespondenzblatt des Gesamtvereins der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine 47 (1899), S. 17–22 MDZ München
  • Pieper: Der Friedenssaal des Rathhauses zu Münster, in: Korrespondenzblatt des Gesamtvereins der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine 47 (1899), S. 22 f. MDZ München
  • Friedrich Bernhard Störzner: Schicksale Stolpens im 30jährigen Kriege, in: Was die Heimat erzählt. Sagen, geschichtliche Bilder und denkwürdige Begebenheiten aus Sachsen, S. 143–147, 1904
  • Friedrich Bernhard Störzner: Steinichtwolmsdorf während des 30jährigen Krieges, in: Was die Heimat erzählt. Sagen, geschichtliche Bilder und denkwürdige Begebenheiten aus Sachsen, S. 384–385, 1904
  • Julius Becker: Uber historische Lieder und Flugschriften aus der Zeit des Dreissigjährigen Krieges. Rostock, 1904 (Diss.) Internet Archive = Google-USA*
  • Wilhelm Zahn: Die Altmark im dreißigjährigen Kriege, Halle an der Saale 1904 UB Potsdam
  • Heinrich Günter: Die Habsburger-Liga 1623-1635. Briefe und Akten aus dem General-Archiv zu Simancas (Historische Studien, 62), Berlin 1908 siehe Liste
  • Friedrich Israel: Adam Adami und seine Arcana pacis Westphalicae (Historische Studien, 69), Berlin 1909 siehe Liste
  • Friedrich Parnemann: Der Briefwechsel der Generale Gallas, Aldringen und Piccolomini im Januar und Februar 1634. Ein Beitrag zum Untergange Wallensteins (Historische Studien, 92), Berlin 1911 siehe Liste
  • Arthur Hruby: Deutschland im dreißigjährigen Kriege. Ein Zeitbild nach Grimmelshausen und Moscherosch, in: 62. Jahresbericht des K.K. Staats-Gymnasiums in Triest. Veröffentlicht am Schlusse des Schuljahres 1912, Triest 1912, S. 3—36 ULB Düsseldorf
  • Ricarda Huch: Der große Krieg in Deutschland, 3 Bde., Leipzig 1912–1914 siehe Autorenseite

Untersuchungen zu EinzelaspektenBearbeiten

  • Franz Ludwig Freiherr von Soden: Gustav Adolph und sein Heer in Süddeutschland von 1631 bis 1635. Zur Geschichte des dreißigjährigen Krieges
    • I. Band: Von Gustav Adolphs Erscheinen in Süddeutschland bis zu seinem Tod. 1631 bis 1632. Erlangen 1865 MDZ München, Google
    • II. Band: Von Gustav Adolphs Tode bis zur Eroberung von Regensburg durch König Ferdinand von Ungarn und Böhmen. 1633 bis 1634. Erlangen 1867 Internet Archive
    • III. Band: Von der Schlacht bei Nördlingen bis zum Prager Frieden. 1634 bis 1635. Erlangen 1869 Google
  • Albert Küsel: Der Heilbronner Convent. Ein Beitrag zur Geschichte des dreißigjährigen Krieges, Halle 1878 Internet Archive
  • Friedel Pick: Der Prager Fenstersturz i. J. 1618. Flugblätter und Abbildungen., Prag 1919 Internet Archive

RezeptionBearbeiten

Siehe auchBearbeiten