Hauptmenü öffnen
Textdaten
Autor: Rudolph Friedrich von Moser
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Beschreibung des Oberamts Göppingen
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage: 1
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1844
Verlag: J. G. Cotta'sche Verlagsbuchhandlung
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Stuttgart und Tübingen
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: (Digitalisat bei Wikimedia Commons)
Kurzbeschreibung: Umfassende Beschreibung der Geographie, Wirtschaft und Geschichte des württembergischen Oberamts Göppingen und seiner Gemeinden.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
OAGöppingen 000.png
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


Die Beschreibung des Oberamts Göppingen erschien 1844 als 20. in der 64 Titel umfassenden ersten Serie der Beschreibungen aller württembergischen Oberämter und ihrer Gemeinden.


Hinweise:

Zur Übersichtsseite des Gesamtprojekts und zum Bearbeitungsstand des Gesamtprojekts.

Eine Liste aller in den bisher vorhandenen Oberamtsbeschreibung erwähnten Wohnplätze ist unter Württembergische Oberamtsbeschreibungen/Lokationen zu finden.

Die projektspezifischen Editionsrichtlinien befinden sich auf der Indexseite.

Maße und Gewichte, Berufe, Namen und andere nicht mehr gebräuchliche Begriffe sowie Abkürzungen werden im Glossar dieser Wikisource-Edition erläutert.

Alle redaktionellen Texte dieses Projektes stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 2.0 Deutschland


[Ξ]

Beschreibung
des
Oberamts Göppingen.


Herausgegeben von dem
Königlichen statistisch-topographischen Bureau,


verfaßt von
Finanzrath Moser,
Mitglied des Königl. statistisch-topographischen Bureau.


Mit einer Karte des Oberamts,
einer Ansicht von Göppingen und vier Tabellen.


Stuttgart und Tübingen.
Verlag der J. G. Cotta’schen Buchhandlung.
1844.


Frontispiz

Die Stadt Göppingen. Lithographie von G. Küstner

WS:Inhaltsverzeichnis (nicht Teil der Vorlage)

A. Beschreibung des Oberamts im Allgemeinen

I. Lage und Umfang
1. Geographische und natürliche Lage.
2. Grenzen.
3. Größe.
4. Figur.
5. Bestandteile.
II. Natürliche Beschaffenheit.
1. Gebirge, Berge, Ebenen und Thäler.
2. Höhlen und Klüfte.
3. Gewässer.
4. Abdachung und Höhe.
5. Naturschönheiten.
6. Boden.
7. Klimatische Verhältnisse.
8. Gebirgsarten, Versteinerungen und Mineralien.
9. Pflanzen und Thierreich.
III. Einwohner.
1. Bevölkerung.
2. Eigenschaften der Einwohner.
IV. Wohnorte
1. Orte.
2. Gebäude.
V. Nahrungsstand.
1. Hauptnahrungsquellen.
2. Vermögen.
3. Wirthschaft.
VI. Gesellschaftlicher Zustand.
1. Grundherrliche Verhältnisse.
2. Staats- und kirchliche Einrichtung
3. Oberamts- und Gemeindehaushalt.
4. Kataster und Steuern.
VII. Geschichtlicher Überblick.
1. Politischer Zustand.
2. Kirchliche Verhältnisse.
3. Besondere Schicksale.
4. Alterthümer.

B. Ortsbeschreibungen

  1. Stadt Göppingen
  2. Gemeinde Albershausen
  3. Gemeinde Bartenbach
  4. Gemeinde Betzgenried
  5. Gemeinde Birenbach
  6. Gemeinde Börtlingen
  7. Gemeinde Boll
  8. Gemeinde Bünzwangen
  9. Gemeinde Dürnau
  10. Gemeinde Ebersbach
  11. Gemeinde Eschenbach
  12. Gemeinde Faurndau
  13. Gemeinde Gammelshausen
  14. Gemeinde Ganslosen
  15. Gemeinde Groß-Eislingen
  16. Gemeinde Gruibingen
  17. Gemeinde Hattenhofen
  18. Gemeinde Heiningen
  19. Gemeinde Hohenstaufen
  20. Gemeinde Holzhausen
  21. Gemeinde Holzheim
  22. Gemeinde Jebenhausen
  23. Gemeinde Klein-Eislingen
  24. Gemeinde Maitis
  25. Gemeinde Oberwälden
  26. Gemeinde Ottenbach
  27. Gemeinde Rechberghausen
  28. Gemeinde Reichenbach
  29. Gemeinde Salach
  30. Gemeinde Schlath
  31. Gemeinde Schlierbach
  32. Gemeinde Sparwiesen
  33. Gemeinde Uhingen
  34. Gemeinde Wangen
  35. Gemeinde Hochdorf

Ortsregister

|
Ortsregister.



Seite      Seite     
Albershausen 149 Kleinbreitenfeldhof 267
Baierhof 278 Klein-Eislingen 258
Bartenbach 151 Krapfenreut 181
Bärenbach 265 Krettenhof 153
Bärenhof 265 Krummwälden 206
Bärenhöfle 265 Kübelhof 265
Betzgenried 154 Lerchenberg 153
Birenbach 158 Lindenhöfle 265
Boll 162 Lochhof 234
Börtlingen 159 Lothenberg 184
Brech 160 Maitis 260
Breitenfeldhof 267 Maitishof 234
Bremenhöfle 159 Merzenhof 265
Brühlhof 233 Mühleisenhof 265
Büchenbronn 181 Niederwälden 248
Bünzwangen 169 Oberhausen 270
Bürstenhof 184 Oberwälden 262
Charlottenhof 296 Öschlenshof 150
Cyriacushof 233 Ottenbach 263
Diegelsberg 295 Peterlingshof 266
Dürnau 171 Pöppelenshof 160
Ebersbach 177 Rechberghausen 268
Eitlenshof 221 Reichenbach 273
Eschenbach 182 Reuenstadt 216
Eschenbach 202 Riedenhof 217
Etzberg 265 Rommenthal 286
Exenmühle 209 Salach 276
Faurndau 186 St. Gotthardt 251
Feuerlenshof 265 Saurenhof 234
Filseck 295 Saurenweinshöfle 206
Fladenhof 265 Schafhof 296
Fuchseckhof 284 Schlath 283
Fuchshof 233 Schlierbach 288
Gammelshausen 196 Schloßhof 270
Ganslosen 197 Schmalzhöfle 202
Geyrenwaldhof 233 Schonterhof 266
Göppingen 108 Schopflochberg 155
Groß-Eislingen 200 Schurrhof 235
Gruibingen 207 Sehningen 162
Hammertweil 202 Siegenberg 274
Hattenhofen 216 Sparwiesen 290
Heiningen 218 Staufeneck 278
Herbenhof 233 Stichsenhof 266
Hirschhof 233 Strudelhof 235
Hochdorf 300 Thälenshöfle 202
Hohenstaufen 225 Uhingen 291
Hohrein 233 Ursenwang 287
Holzhausen 247 Waldenhof 266
Holzheim 249 Wangen 298
Iltishof 184 Wanne 267
Jackenhof 234 Wannenhof 235
Jebenhausen 252 Weilenbergerhof 296
Kapfhof 278 Zebedäi 216
Kitzen 266 Zell 160

Beilagen

Karte des Oberamts und Plan von Göppingen

Tabelle I

[Ξ]

I. Gemeinden, Bevölkerung und Gebäude


Namen
der
Gemeinden.
Eigen-
schaft.
Einwohner. Gebäude.
evan-
gelisch
katho-
lisch
Anzahl
sämmt-
licher
Gebäude
Art und Bestimmung Eigenthum Zahl der
steuer-
freien
Gebäude
Brandversicherung Es kommen
Menschen
auf 1 Wohn-
Gebäude
Kirchen
und
Capellen
Rath-
u. Schul-
häuser
Zu andern
öffentlichen
Zwecken
Haupt-
Gebäude
Neben-
Gebäude
des
Staats
der
Grund-
herren
der
Körper-
schaften
der
Ein-
wohner
Zahl der
versicherten
Gebäude
Anschlag
fl.
Göppingen OA. Stadt. 5347 12 848 2 3 18 647 201 19 17 812 29 846 2.242.575 6,3
Albershausen Pfarrdorf. 917 6 150 1 1 3 133 17 5 3 142 8 150 138.575 6,2
Bartenbach " 497 130 1 1 1 87 43 2 128 2 130 120.500 3,8
Betzgenried " 603 124 1 1 2 103 21 5 2 117 7 124 102.475 4,9
Birenbach Dorf. 104 210 51 1 43 8 4 47 3 51 27.400 6,2
Börtlingen Pfarrdorf. 724 10 134 1 2 2 106 28 6 128 6 134 115.575 5,5
Boll " 1530 311 1 2 3 243 68 14 5 292 18 311 318.050 4,9
Bünzwangen Dorf. 459 1 89 1 1 1 63 26 5 84 4 89 66.400 5,2
Dürnau Pfarrdorf. 663 35 152 1 2 1 119 33 4 2 4 142 9 151 128.600 4,6
Ebersbach " 1966 343 1 2 2 271 72 4 6 333 10 342 291.400 5,7
Eschenbach " 522 1 102 1 1 1 79 23 3 5 94 5 102 72.550 5,1
Faurndau " 692 8 158 1 1 1 138 20 4 3 151 3 157 248.250 4,4
Gammelshausen Dorf. 346 9 77 1 1 1 51 26 1 4 72 4 77 78.800 4,6
Ganslosen Pfarrdorf. 541 17 119 1 1 3 100 19 2 5 112 7 119 58.550 4,7
Groß-Eislingen " 473 977 304 3 2 2 221 83 1 9 11 283 18 303 308.425 4,8
Gruibingen " 1095 342 1 1 4 163 179 4 8 330 7 342 164.850 3,2
Hattenhofen " 1144 3 222 1 1 2 193 29 3 4 215 7 222 200.600 5,2
Heiningen " 1269 3 246 1 2 2 196 50 4 5 237 8 244 180.375 5,2
Hohenstaufen " 1334 28 242 2 2 3 190 52 5 7 230 12 240 149.000 5,6
Holzhausen Dorf. 302 12 72 1 44 28 1 71 1 72 58.675 4,4
Holzheim Pfarrdorf. 840 3 155 2 1 1 129 26 2 5 148 6 155 140.100 5,4
Jebenhausen " 653
Juden:
525
7
 
170 2 2 4 134 36 5 8 157 11 169 216.100 7,0
Klein-Eislingen " 991 8 190 1 1 2 165 25 1 4 185 5 190 170.975 5,3
Maitis Dorf. 237 9 50 1 1 33 17 3 47 3 50 29.300 4,9
Oberwälden Pfarrdorf. 317 63 1 1 1 46 17 4 2 57 6 63 47.825 5,0
Ottenbach " 92 576 175 2 1 2 92 83 9 166 9 175 93.850 3,8
Rechberghausen " 3 783 154 3 1 2 130 24 1 10 7 136 9 153 111.250 5,1
Reichenbach " 861 1 158 1 1 2 122 36 4 4 150 8 156 148.375 5,5
Salach " 168 459 135 1 2 2 106 29 9 5 121 4 134 135.725 4,6
Schlath " 884 15 162 1 1 1 139 23 4 2 156 6 162 159.700 5,5
Schlierbach " 1834 4 286 1 1 2 234 52 12 274 6 286 220.975 6,4
Sparwiesen Dorf. 277 62 1 41 21 2 60 2 61 52.025 4,5
Uhingen Pfarrdorf. 1249 8 261 1 3 3 202 59 5 8 6 242 10 259 213.975 4,8
Wangen " 611 106 1 1 1 96 10 1 4 101 3 106 85.025 5,8
     Summe 29.542 3205 6343 41 45 76 4859 1484 97 46 180 6020 256 6325 6.896.875 5,2
Israeliten:
525
Hiezu:
Hochdorf, jetzt im
OA Kirchheim
Pfarrdorf 1104 4 189 1 1 6 129 60 4 4 181 7 182 146.000 5,9

[WS-Anmerkung: Die in der zweitletzten Spalte angegebene Summe entspricht nicht der Summe der Einzelposten (6.896.825) ]


Tabelle II

[Ξ]

II. Flächenmaß.

[Teil 1]

Markungen. Zahl
der
Par-
zellen
Flächenmaß der ganzen Markung nach Morgen.
Gebäude-
und Hof-
stätten
Gärten
und
Länder
Äcker. Wiesen. Wein-
berge.
Waldungen. Weiden
und
Öden.
Thon-
und
andere
Gruben
Seen,
Flüsse,
Bäche.
Straßen
und
Wege.
Summe.
flür-
liche
willkührlich
gebaute
Wechsel-
felder
zwei-
mähdige
ein-
mähdige
Laub- Nadel- gemischte
Göppingen 3894 514/8 2946/8 13140/0 2617/8 13454/8 221/8 12370/0 542/8 177/8 947/8 24/8 677/8 1731/8 49373/8
Albershausen 1461 95/8 747/8 6063/8 1100/0 4431/8 106/8 4150/0 1672/8 67/8 430/0 18870/0
Bartenbach 1451 103/8 747/8 9665/8 27/8 6422/8 133/8 6804/8 405/8 81/8 496/8 91/8 672/8 25656/8
Betzgenried 2020 90/0 680/0 6706/8 801/8 6080/0 10/0 2102/8 445/8 2/8 56/8 382/8 17353/8
Birenbach 642 45/8 277/8 3495/8 364/8 1882/8 242/8 61/8 594/8 113/8 660/0 17/8 167/8 7927/8
Börtlingen 1950 122/8 1262/8 7485/8 6/8 5244/8 251/8 50/0 10447/8 24/8 83/8 3/8 161/8 481/8 25626/8
Boll 2686 217/8 3010/0 7114/8 6/8 8241/8 95/8 6820/0 43/8 2617/8 101/8 830/0 29102/8
Bünzwangen 1169 61/8 247/8 4261/8 713/8 3890/0 21/8 5874/8 537/8 1/8 311/8 15921/8
Dürnau 2000 97/8 775/8 6361/8 111/8 3955/8 152/8 3676/8 14/8 1517/8 66/8 277/8 17013/8
Ebersbach 2788 186/8 1032/8 8673/8 1166/8 7697/8 390/0 17283/8 336/8 883/8 11/8 537/8 1026/8 39230/0
Eschenbach 1133 94/8 1413/8 5487/8 203/8 4872/8 44/8 1777/8 966/8 2/8 42/8 367/8 15275/8
Faurndau 1773 115/8 942/8 9005/8 524/8 4196/8 121/8 3833/8 1050/0 4/8 415/8 534/8 20750/0
Gammelshausen 987 57/8 723/8 2815/8 72/8 3157/8 197/8 2434/8 823/8 1/8 40/0 143/8 10471/8
Ganslosen 2317 55/8 505/8 6233/8 5186/8 1970/0 936/8 7672/8 4237/8 6/8 61/8 234/8 27104/8
Groß-Eislingen 1767 211/8 1172/8 10264/8 4131/8 9211/8 404/8 8401/8 12/8 947/8 342/8 10/0 511/8 751/8 36381/8
Gruibingen 5992 153/8 1457/8 9793/8 24866/8 3863/8 7384/8 12983/8 11706/8 5/8 147/8 813/8 73181/8
Hattenhofen 2393 140/0 951/8 9265/8 1622/8 7067/8 57/8 3166/8 1312/8 2/8 42/8 592/8 24223/8
Heiningen 3100 161/8 3012/8 14452/8 273/8 11423/8 163/8 8225/8 852/8 170/0 816/8 39554/8
Hohenstaufen 2056 237/8 1562/8 4197/8 7322/8 9601/8 364/8 663/8 2834/8 5076/8 2112/8 46/8 971/8 34992/8
Holzhausen 842 54/8 640/0 6345/8 10/0 2150/0 43/8 3372/8 407/8 10/0 211/8 13246/8
Holzheim 1314 85/8 770/0 7974/8 760/0 4535/8 23/8 1585/8 433/8 45/8 443/8 16663/8
Jebenhausen 1176 115/8 660/0 6317/8 160/0 3632/8 47/8 2764/8 185/8 81/8 310/0 14280/0
Klein-Eislingen 1487 103/8 655/8 5821/8 1690/0 4076/8 85/8 2142/8 185/8 185/8 463/8 15414/8
Maitis 902 44/8 133/8 4206/8 277/8 2520/0 72/8 1453/8 286/8 13/8 235/8 9250/0
Ober-Wälden 895 50/0 534/8 3934/8 1833/8 66/8 3330/0 1716/8 1266/8 157/8 1/8 42/8 282/8 13222/8
Ottenbach 801 197/8 1262/8 4337/8 10023/8 7797/8 543/8 2444/8 290/0 2331/8 1986/8 127/8 795/8 32145/8
Rechberghausen 1845 100/0 1310/0 7861/8 313/8 4353/8 53/8 811/8 3854/8 102/8 874/8 1/8 105/8 606/8 20350/0
Reichenbach 1766 131/8 567/8 3137/8 1833/8 4094/8 177/8 11247/8 1591/8 13/8 507/8 606/8 23916/8
Salach 1383 125/8 956/8 6111/8 3073/8 4491/8 91/8 5177/8 1067/8 247/8 472/8 21816/8
Schlath 1488 137/8 1126/8 6651/8 2556/8 8407/8 677/8 8696/8 2254/8 90/0 406/8 31012/8
Schlierbach 3962 191/8 987/8 10913/8 3073/8 9635/8 45/8 123/8 6951/8 335/8 1721/8 2/8 87/8 714/8 34787/8
Sparwiesen 848 45/8 404/8 4095/8 400/0 2341/8 73/8 1327/8 206/8 2/8 17/8 181/8 9103/8
Uhingen 2416 193/8 1745/8 10293/8 1357/8 10026/8 325/8 8587/8 1127/8 91/8 731/8 1031/8 35520/0
Wangen 1487 71/8 793/8 6355/8 217/8 3361/8 36/8 11153/8 663/8 4/8 2/8 465/8 23132/8
Summe 64.191 4424/8 36031/8 23.8856/8 76880/0 18.9933/8 13677/8 123/8 17.7964/8 22552/8 10462/8 46435/8 194/8 5567/8 18774/8 84.1886/8
Hochdorf 3437 124/8 782/8 9680/0 964/8 6053/8 213/8 51/8 4946/8 1077/8 21/8 85/8 501/8 24505/8

[WS-Anmerkung:
minimale Abweichungen zwischen ausgewiesenen End- und Quersummen und den rechnerisch ermittelten Summen der Einzelposten.]

[Teil 2]

Markungen. Eigenthum nach Morgen. Es
kommen
auf 1
Menschen
Morgen
Gebäude-Areal,
Gärten u. Länder.
Äcker und Weinberge. Wiesen. Waldungen. Weiden u. Öden. Seen, Flüsse,
Wege etc.
Summe.
Staat Adel Körp. Staat Adel Körp. Staat Adel Körp. Staat Adel Körp. Staat Adel Körp. Staat Adel Körp. Staat Adel Körp.
Göppingen 143/8 302/8 27/8 3402/8 107/8 756/8 10/0 13040/0 1/8 884/8 111/8 2226/8 403/8 20614/8 9,0
Albershausen 15/8 6/8 936/8 36/8 937/8 2305/8 1632/8 494/8 954/8 5415/8 2,0
Bartenbach 2/8 12/8 96/8 62/8 226/8 2567/8 1403/8 191/8 621/8 2633/8 2553/8 5,2
Betzgenried 20/0 14/8 20/0 681/8 114/8 11/8 242/8 10/0 424/8 387/8 155/8 11/8 1762/8 2,9
Birenbach 7/8 33/8 54/8 143/8 163/8 404/8 2,5
Börtlingen 27/8 35/8 64/8 7331/8 1220/0 41/8 46/8 465/8 7377/8 1856/8 3,5
Boll 110/0 1324/8 56/8 270/0 6774/8 2564/8 23/8 764/8 133/8 11756/8 1,9
Bünzwangen 3/8 671/8 353/8 3807/8 1146/8 492/8 305/8 3807/8 2974/8 3,5
Dürnau 2/8 194/8 47/8 741/8 155/8 17/8 411/8 273/8 1243/8 1933/8 4/8 1506/8 11/8 256/8 21/8 2606/8 4176/8 2,4
Ebersbach 2/8 107/8 632/8 1040/0 13156/8 3094/8 762/8 130/0 1354/8 13290/0 6993/8 2,0
Eschenbach 65/8 163/8 54/8 1232/8 72/8 734/8 122/8 273/8 80/0 72/8 313/8 651/8 36/8 322/8 340/0 2562/8 1295/8 2,9
Faurndau 21/8 75/8 20/0 490/0 66/8 104/8 237/8 912/8 56/8 777/8 165/8 2601/8 3,0
Gammelshausen 203/8 45/8 7/8 135/8 104/8 624/8 1553/8 817/8 1/8 163/8 807/8 2853/8 3,0
Ganslosen 2/8 3/8 175/8 95/8 1530/0 4275/8 2005/8 222/8 1532/8 6781/8 4,9
Groß-Eislingen 93/8 34/8 412/8 3085/8 101/8 1002/8 1210/0 1373/8 176/8 103/8 7/8 841/8 1210/0 2166/8 5067/8 2,5
Gruibingen 61/8 13/8 1006/8 110/0 6/8 2217/8 9955/8 7296/8 821/8 2390/0 19103/8 6,7
Hattenhofen 3/8 5/8 2/8 1240/0 154/8 65/8 1556/8 1265/8 3/8 573/8 1722/8 3152/8 2,1
Heiningen 5/8 2154/8 86/8 50/0 36/8 567/8 5793/8 844/8 1/8 854/8 56/8 36/8 10304/8 3,1
Hohenstaufen 12/8 10/0 2316/8 202/8 2466/8 113/8 2874/8 195/8 641/8 15/8 675/8 2692/8 113/8 6722/8 2,6
Holzhausen 72/8 24/8 7/8 1724/8 162/8 365/8 5/8 191/8 1731/8 825/8 4,2
Holzheim 6/8 31/8 31/8 577/8 157/8 26/8 1352/8 7/8 393/8 451/8 1550/0 1497/8 2,0
Jebenhausen 103/8 135/8 57/8 316/8 37/8 155/8 2604/8 71/8 180/0 12/8 321/8 2817/8 1182/8 1,2
Klein-Eislingen 1/8 6/8 21/8 42/8 745/8 16/8 124/8 2142/8 1/8 180/0 115/8 430/0 155/8 43/8 3631/8 1,5
Maitis 5/8 267/8 12/8 20/0 180/0 225/8 713/8 3,8
Ober-Wälden 6/8 16/8 44/8 16/8 81/8 3085/8 142/8 2251/8 144/8 35/8 4/8 261/8 3146/8 146/8 2801/8 4,2
Ottenbach 20/0 131/8 157/8 2/8 31/8 1462/8 534/8 230/0 2/8 27/8 26/8 74/8 294/8 1490/0 745/8 763/8 4,8
Rechberghausen 156/8 53/8 1416/8 117/8 747/8 325/8 4007/8 13/8 206/8 455/8 225/8 470/0 6765/8 1437/8 2,6
Reichenbach 5/8 15/8 1403/8 197/8 6350/0 4234/8 1577/8 142/8 964/8 6497/8 8396/8 2,8
Salach 185/8 35/8 2193/8 155/8 1290/0 204/8 160/0 4183/8 291/8 776/8 197/8 20/0 85/8 603/8 180/0 8716/8 1491/8 3,5
Schlath 6/8 20/0 5/8 661/8 32/8 70/0 3731/8 780/0 1493/8 26/8 206/8 3804/8 3232/8 3,4
Schlierbach 47/8 3034/8 314/8 4141/8 1931/8 1720/0 63/8 667/8 4204/8 7717/8 1,9
Sparwiesen 1/8 96/8 372/8 26/8 123/8 1/8 332/8 210/0 194/8 30/0 1331/8 3,3
Uhingen 12/8 371/8 37/8 1062/8 882/8 12/8 783/8 1857/8 4056/8 2417/8 1584/8 62/8 736/8 193/8 186/8 1222/8 4275/8 4885/8 6324/8 2,8
Wangen 3/8 222/8 123/8 4/8 51/8 8582/8 575/8 1453/8 661/8 176/8 11/8 254/8 8767/8 586/8 2766/8 3,8
Summe 517/8 1271/8 5244/8 130/0 7337/8 24052/8 957/8 4295/8 9167/8 71722/8 17905/8 71261/8 196/8 1546/8 31717/8 1203/8 662/8 19064/8 74731/8 32907/8* 16.0511/8 2,6
Hochdorf 15/8 5/8 10/0 781/8 25/8 162/8 1894/8 1350/0 996/8 1/8 513/8 1947/8 3811/8 2,2

[WS-Anmerkung:
*) Die Endsumme ergibt 33022/8 statt der ausgewiesenen 32907/8.
Ansonsten minimale Abweichungen zwischen ausgewiesenen End- und Quersummen und den rechnerisch ermittelten Summen der Einzelposten. ]


Tabelle III

[Ξ]

III. Viehstand.
Nach der Aufnahme von 1840.
Namen der Orte. Pferde. Rindvieh. Schafe. Schwei-
ne.
Zie-
gen.
Bie-
nen-
stöcke.
Es kommen
Menschen auf
Es kommen
Morgen
Landes auf
über
2 Jahren
unter
2 Jahren
Ochsen u.
Stiere
über 2
Jahren
Kühe Schmal-
vieh
Spa-
nische
Bastard- Land- 1 Pferd 1 Stück
Rindvieh
1 Pferd 1 Stück
Rindvieh
Göppingen 211 7 15 386 157 2439 391 196 30 50 24,6 9,6 22,6 8,8
Albershausen 49 2 68 164 82 561 97 35 7 1 47 18,1 2,9 37,1 6,0
Bartenbach 33 6 56 177 92 678 445 904 23 2 46 12,7 1,5 65,8 7,9
Betzgenried 23 7 34 183 70 500 200 1420 10 40 20,1 2,1 57,9 6,0
Birenbach 18 63 43 30 40 8 2 18 2,5 6,4
Börtlingen 15 8 78 238 186 740 22 6 75 31,9 1,5 111,4 5,1
Boll 47 4 7 278 138 1493 793 203 20 27 71 30,0 3,6 57,1 6,9
Bünzwangen 5 3 44 116 79 690 4 16 36 57,5 1,9 199,0 6,7
Dürnau 15 3 36 144 62 305 485 395 12 10 24 38,8 2,9 94,5 7,0
Ebersbach 88 5 138 306 154 110 1464 74 97 5 41 21,1 3,3 42,2 6,6
Eschenbach 28 12 41 124 101 1539 414 10 80 13,1 2,0 38,2 5,7
Faurndau 67 9 34 168 107 1678 72 32 4 43 9,2 2,3 27,3 6,7
Gammelshausen 8 1 16 97 78 28 1086 12 3 30 39,4 1,9 116,3 5,5
Ganslosen 4 1 68 143 93 339 118 4 42 30 111,6 1,8 542,1 8,9
Groß-Eislingen 64 13 77 271 237 1942 575 50 47 5 62 18,8 2,5 47,2 6,2
Gruibingen 35 5 132 230 125 900 160 10 60 60 27,4 2,3 183 15,0
Hattenhofen 24 2 21 252 147 2789 976 17 2 63 44,1 2,7 93,2 5,8
Heiningen 50 16 58 365 132 1036 1713 897 42 12 32 19,3 2,3 59,9 7,1
Hohenstaufen 15 4 78 271 157 130 1620 45 8 62 71,7 2,7 184,1 6,9
Holzhausen 23 3 16 81 160 1360 100 7 1 23 12,1 1,2 51 5,2
Holzheim 53 15 22 169 144 200 643 300 19 3 51 12,4 2,5 24,5 5,0
Jebenhausen 28 1 10 125 93 200 600 350 24 4 62 40,9 5,2 49,2 6,3
Klein-Eislingen 74 16 10 152 91 273 903 316 21 1 13 11,1 3,9 17,1 6,1
Maitis 4 3 48 74 76 400 60 31 2 27 35,1 1,2 132,1 4,7
Oberwälden 4 2 60 84 88 275 100 12 6 36 52,8 1,4 220,3 5,7
Ottenbach 19 4 155 160 185 520 510 330 26 11 48 29,0 1,4 139,8 6,6
Rechberghausen 20 4 53 156 118 2 535 3 25 38 46 32,7 2,4 84,8 6,2
Reichenbach 63 62 166 126 465 24 35 8 40 13,7 2,4 38 6,8
Salach 40 3 73 158 125 170 300 486 36 2 28 14,6 1,8 50,7 6,1
Schlath 41 11 84 218 178 2082 613 38 31 155 17,3 1,9 59,6 6,5
Schlierbach 21 1 130 272 194 1990 42 43 18 39 83,5 3,1 158,1 5,6
Sparwiesen 16 3 10 86 48 1031 250 23 33 14,6 1,9 47,9 6,3
Uhingen 74 3 72 308 166 3688 151 64 10 63 16,3 2,3 46,1 6,5
Wangen 9 82 150 200 600 24 6 30 67,9 1,4 25,7 5,4
1270 177 1806* 6325* 4232 13.470 30.097 8863 1058 360 1604 23,0 2,7 58,2 6,8
Hiezu Hochdorf 15 1 104 200 122 1000 5 3 44 153,2 5,8
Summe 1285 178 1910 6525 4354 13.470 31.097 8863 1063 363 1648 59,2 6,8
Nach der Aufnahme auf den
1. Jan. 1843 betrug der Viehstand
1205 246 1208 5090 3060 7805 22.995 4592 928 366 1889
Hiezu Hochdorf 19 1 68 173 86 853 4 48
1224 247 1274 5263 3146 7805 23.848 4592 932 366 1937

[WS-Anmerkung:
*) Die in der Vorlage ausgewiesenen Endsummen in Spalte 4 und 5 weichen von der Summe der Einzelposten ab (1906 statt 1806, 6335 statt 6325)
Die Vorlage selbst ist in Spalte 7 teilweise verstümmelt. Die hier verwendeten Zahlen sind jedoch rechnerisch in Ordnung]

Tabelle IV

[Ξ]

IV. Gemeinde- und Stiftungs-Haushalt, nebst Kataster.

[Teil 1]

Namen
der
Gemeinden.
Gemeinde-Haushalt. Stiftungs-Haushalt.
Vermögen. Schulden. Ein-
künfte
Aus-
gaben
Umlagen. Vermögen. Schul-
den.
Ein-
künfte
Aus-
gaben
Grund-
Eigen-
thum
Verzins-
liches
Kapital
Sonstige
Forde-
rungen
Verzins-
liche
Sonstige Amts- Gemeinde- Grund-
Eigen-
thum
Geld
Morg. fl. fl. fl. fl. fl. fl. fl. fl. Morg. fl. fl. fl. fl.
Göppingen 15607/8 29.025 8212 5900 303 20.970 22.000 1249 2000 4874/8 21.902 270 8056 7773
Albershausen 4920/0 7280 1186 2850 2800 163 12.950 25 781 677
Bartenbach 345/8 900 1138 1400 173 302 1260 200 810 71/8 283 18 62 70
Betzgenried 1293/8 4070 835 3 1482 1500 185 93/8 1261 7 135 110
Birenbach 232/8 623 339 1 408 472 55 125 Ist mit Wäschenbeuren OA. Welzheim vereinigt
Börtlingen 685/8 2417 1089 17 1046 990 169 853/8 47.137 17 2801 2640
Boll 10872/8 4440 5622 1200 74 3625 3800 330 500 77/8 1225 34 250 225
Bünzwangen 2672/8 3516 467 1348 1407 98 300 182 91 93
Dürnau 3657/8 3641 419 1217 1300 123 292/8 4184 3 582 525
Ebersbach 5703/8 6827 1010 103 4440 4496 362 1641 46 558 296
Eschenbach 1482/8 1727 5035 4800 21 1088 1000 125 100 22/8 4559 28 242 200
Faurndau 1754/8 2227 1244 60 1 2603 2353 192 220 143/8 8598 71 724 840
Gammelshausen 2657/8 1160 786 164 1205 1000 81 1/8 30 11 11
Ganslosen 6556/8 3376 776 41 1350 1200 81 487 42 60 60
Groß-Eislingen 2410/0 7628 2778 252 1806 3260 303 550 43/8 3989 154 432 483
Gruibingen 18620/0 7422 2356 3928 3520 217 3388 163 594 485
Hattenhofen 2495/8 8381 2146 10 2890 2899 249 83/8 1610 4 180 133
Heiningen 9227/8 13.652 2570 90 3913 3500 407 491/8 8601 624 620
Hohenstaufen 6030/0 2380 459 2800 106 2114 3206 272 950 792 4 167 114
Holzhausen 270/0 100 266 250 282 687 776 83 150 250
Holzheim 1045/8 1150 944 65 1802 2130 143 150 1614 9 172 153
Jebenhausen 521/8 686 196 2023 2338 206 650 595/8 1927 1108 194 151
Klein-Eislingen 1061/8 925 577 1404 1816 168 250 2/8 492 9 249 209
Maitis 500/0 400 25 1342 124 778 1784 78 325 164 3 16 6
Oberwälden 270/0 950 1173 1 789 571 69 150 385/8 2849 2 511 364
Ottenbach 20/0 1306 17 1107 1453 178 525 1306/8 3413 630 278 216
Rechberghausen 100/0 174 1221 5 978 1700 131 600 372/8 2489 366 513
Reichenbach 7102/8 10.723 1394 3594 3307 180 5630 5 451 343
Salach 580/0 5865 600 4518 924 1215 116 275 126/8 1877 106 287 256
Schlath 2994/8 2168 426 2700 6 1004 1500 211 350 668 6 93 90
Schlierbach 7187/8 9926 400 3684 3164 338 186/8 1100 415 501
Sparwiesen 1560/0 2410 760 871 758 89 Ist mit Uhingen vereinigt.
Uhingen 5050/0 3968 2285 1500 54 3767 3550 235 500 120/0 3691 500 250
Wangen 2645/8 3430 310 1449 1645 116 1064 5 259 285
Summe 12.8144/8 147.016 55.705 22.952 6627 83.496* 89.670 7270* 9480 10151/8 150.047 2769 20.141 18.692
Hochdorf 3300/0 9099 2520 4215 2862 224 3/8 1050 216 318 469

[WS-Anmerkung:
*) Die in der Vorlage ausgewiesenen Endsummen weichen von der Summe der Einzelposten ab ( 83.446 statt 83.496 bzw. 7202 statt 7270)
Die Vorlage ist im Bereich Gruibingen teilweise verstümmelt, die hier wiedergegebenen Zahlen stimmen jedoch rechnerisch.]


[Teil 2]

Namen
der
Gemeinden.
Kataster. Steuern.
Grund-Kataster. Gefälle-
Kataster.
Gebäude-
Kataster.
Gewerbe-
Kataster.
Grund-
Steuer.
Gefälle-
Steuer.
Gebäude-
Steuer.
Gewerbe-
Steuer.
Voller Betrag. Davon gehen
Reallasten.
fl. kr. fl. kr. fl. kr. fl. fl. kr. fl. kr. fl. kr. fl. kr. fl. kr.
Göppingen 26.961 30 1021 42 104 23 689.175 4568 52 2175 47 8 48 1560 56 3079 41
Albershausen 7171 6 298 24 14 49.987 101 12 579 37 2 1 113 43 68 14
Bartenbach 10.063 28 654 53 108 23 50.400 41 30 793 29 9 2 114 38 28
Betzgenried 8528 41 263 35 44 55.200 42 36 697 2 2 126 23 28 43
Birenbach 2692 14 84 48 4 26 12.375 14 6 217 25 20 28 8 9 30
Börtlingen 7007 9 401 50 12 29 47.663 53 48 559 20 56 108 26 36 20
Boll 14.109 48 402 35 54 21 114.675 201 48 1154 55 4 34 260 49 136 33
Bünzwangen 4717 8 369 9 487 29 33.300 47 30 366 45 41 14 75 44 32 2
Dürnau 6084 22 447 32 83 10 39.900 77 24 474 4 7 1 90 45 52 9
Ebersbach 11.743 10 446 35 140 4 147.751 479 24 963 11 11 49 336 1 323 21
Eschenbach 6164 47 678 46 229 25 42.750 38 36 459 47 19 22 97 14 26 1
Faurndau 8025 13 435 14 35 4 77.363 381 30 640 17 2 56 175 57 257 20
Gammelshausen 3921 56 358 32 115 42 28.312 33 24 297 22 9 42 64 24 22 29
Ganslosen 3788 23 374 46 68 13 26.288 47 36 287 54 5 45 59 48 32 6
Groß-Eislingen 14.795 56 1107 1 234 17 87.674 144 28 1143 19 38 199 23 97 27
Gruibingen 10.049 43 845 14 177 17 76.950 93 20 775 14 14 57 169 11 62 56
Hattenhofen 11.079 50 661 53 19 1 87.487 127 24 878 36 1 34 198 59 85 51
Heiningen 18.740 11 1009 20 77 51 116.663 160 30 1495 19 6 30 265 19 108 15
Hohenstaufen 12.279 37 244 21 30 51 83.360 181 1016 3 2 32 189 50 122 4
Holzhausen 4076 1 332 53 25.725 7 18 315 48 58 31 4 54
Holzheim 6818 23 594 52 29 17 49.988 47 42 527 11 2 25 113 42 32 7
Jebenhausen 6762 1 881 25 42 52 66.687 780 34 487 28 3 33 140 18 526 33
Klein-Eislingen 7286 29 332 30 50 40 66.638 126 46 586 26 4 14 151 34 85 26
Maitis 3648 40 34 4 19 12 19.987 12 305 8 1 35 45 28 8 5
Oberwälden 3214 18 150 42 10 1 23.850 17 21 258 27 50 53 15 11 40
Ottenbach 10.442 34 921 50 13 19 44.613 45 18 721 54 1 5 101 30 32
Rechberghausen 5743 36 470 45 34 47 44.250 113 18 444 41 2 51 100 39 76 24
Reichenbach 7605 14 133 15 56 33 74.813 134 630 8 4 43 170 9 90 22
Salach 5290 22 624 12 19 33 44.138 146 3 376 41 1 34 100 24 98 29
Schlath 10.522 17 732 29 24 35 57.938 44 30 825 36 2 131 47 30 1
Schlierbach 14.410 7 658 6 840 39 126.375 220 30 1159 45 71 9 287 25 148 45
Sparwiesen 4652 16 269 45 89 17 20.812 12 54 369 35 7 30 47 20 8 47
Uhingen 10.281 56 408 38 42 29 62.437 232 52 832 39 3 33 141 59 157 11
Wangen 5502 47 387 12 18 26 38.175 45 24 431 27 1 12 86 49 30 39
Summe 294.181 13 17.038 24 3296* 4 2.633.699 8822 28 23.248 1 276 57 5965 58 5948 57
Hochdorf 9829 24 423 18 75 13 69.150 137 48 826 58 8 12 135 11 69 58

[WS-Anmerkung:
*) Die in der Vorlage ausgewiesene Endsumme weicht von der Summe der Einzelposten geringfügig ab ( 3299 statt 3296 )
Die übrigen hier wiedergegebenen Zahlen stimmen rechnerisch.]