Hauptmenü öffnen
Textdaten
Autor: Widar Ziehnert
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Sachsen’s Volkssagen
Untertitel: Balladen, Romanzen und Legenden
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1838–1839
Verlag: Rudolph & Dieterici
Drucker:
Erscheinungsort: Annaberg
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: [1]
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
unvollständig (geplant)
Dieses Werk ist planmäßig unvollständig, den Grund dafür findest du in den Editionsrichtlinien.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


InhaltsübersichtBearbeiten

1. BandBearbeiten

  1. Die lange Schicht zu Ehrenfriedersdorf.
  2. Das Zauberschloß im Windberge im Plauischen Grunde.
  3. Vierzehn Nothhelfer bei Gottleube.
  4. Klotilde von Kriebstein.
  5. Das Mönchsgesicht an der Kirche zu Schlettau.
  6. Das Frankengrab bei Connewitz.
  7. Die Eselswiese bei Zwickau.
  8. Bischoff Benno von Meißen.
    1. Die Frösche.
    2. Der Backenstreich.
  9. Die Mordgrube bei Freiberg.
  10. Der Käthchenstein bei Annaberg.
  11. Der Schuster aus Groitzsch.
  12. Das Kind auf dem neuen Neumarkte zu Leipzig.
  13. Der Reiter ohne Kopf auf dem Ziegenberge bei Zwönitz.
  14. Der Hahn in der Spitalkirche zu Großenhain.
  15. Der Gewinneberg bei Taucha.
  16. Das Vesperlied in Pegau.
  17. Doctor Faust in Auerbachs Keller zu Leipzig.
  18. Der Harrassprung bei Lichtewalde.
  19. Der Greifenstein bei Thum.
  20. Das Wappen der Bienewitze in Leisnig.
  21. Der thörichte See bei Satzung.
  22. Der Stein auf dem Markte in Budissin.
  23. Die Thurmpflegerstochter zu Pirna.

2. BandBearbeiten

Index

[III]

  1. Das Hufeisen an der Nikolaikirche in Leipzig.
  2. Der Trompeter aus Pirna.
  3. Die Katzenmühle bei Buchholz.
  4. Die sieben Kapellen bei Höckendorf.
  5. Das Marienbild zu Eicha bei Naunhof.
  6. Der Jungfernsprung auf dem Oybin bei Zittau.
  7. Die Irrlichter am Grundtümpel bei Wildenau.
  8. Burggraf Jeschke von Dohna.
  9. Das Goldschiffchen in der Kirche zu Ebersdorf.
  10. Die Entstehung von Schöneck.
  11. Der Nonnenstein bei Weissig.
  12. Das Trompeterschlößchen in Dresden.
  13. Der Currendknabe zu Geithain.
  14. Der Hofnarr zu Augustusburg.
  15. Der große Topf in Penig.
  16. Die Tellerhäuser bei Wiesenthal.
  17. Die Kirchthürme zu Greifenhain.
  18. Der Blutfleck in der Klosterkirche zu Schloß Chemnitz.

[IV]

  1. Die Amme zu Hirschstein.
  2. Das Pagenbette auf Königstein.
  3. Der Einsiedler bei Dippoldiswalde.
  4. Der Gänserich zu Pegau.
  5. Schlossers Gundchen von Oederan.
  6. Der Bock von Bockau.
  7. Die Räuberhöhle am Schafteiche bei Glauchau.
  8. Der feurige Hund von Budissin.



3. BandBearbeiten

  1. Der Kärner von Stollberg.
  2. Der Todtenkopf in Pegenau bei Scharfenberg.
  3. Das Paradies in Zwickau.
  4. Die Todtenhand in Buchholz
  5. Das Kloßgut bei Schwarzenberg.
  6. Die wüste Mühle im Trebnitzgrunde bei Lauenstein.
  7. Die Silberbergwerke bei Schneeberg.
  8. Die Mönchstaufe bei Wechselburg.
  9. Der Teufelsgraben bei Koselitz.
  10. Die Oswaldskirche bei Elterlein.
  11. Der Fähndrich von Scharfenberg.
  12. Die Nixkluft bei Waldheim.
  13. Die Winselmutter bei Grünhain.
  14. Der Jungfernstein bei Pfaffendorf.
  15. Der Gärtner auf Weesenstein.
  16. Der Fallsüchtige in der Kirche zu Annaberg.
  17. Die Nonnen von Nimptschen bei Grimma.

Prosaischer Anhang.

  1. Der Katharinenstein bei Lauenstein.
  2. Das wandernde Haus in Zinnwald.
  3. Entstehung der Stadt Altenberg.
  4. Die wüste Mühle bei Reichenau.
  5. Der böse Pfaffe von Mulda.
  6. Entstehung von Freiberg.
  7. Berggeist am Donat zu Freiberg.
  8. Der treue Rath von Freiberg.
  9. Der heillose Bäcker zu Freiberg.
  10. Der Affe mit dem Kinde in Freiberg.
  11. Fußtapfen des ungehorsamen Sohnes das.
  12. Das Wundermehl bei Freiberg.
  13. Die drei Kreuze bei Brand.
  14. Das Waldweibchen in Steinbach.
  15. Die weiße Frau auf Scharfenstein.
  16. Das Kreuz und der Kelch bei Wolkenstein.
  17. Die Betfahrt nach Ebersdorf.
  18. Der böse Seidelmann bei Glößa.
  19. Das wilde Weiblein bei Chemnitz.
  20. Der Traum auf Augustusburg.
  21. Gründung von Annaberg.
  22. Die große Linde auf dem Gottesacker das.
  23. Der Hauptaltar in der Kirche das.
  24. Der erste Klöppel das.
  25. Das Geschwistergrab in der Kirche das.
  26. Der rothe Stein auf der Kirchgasse das.
  27. Die Zipperleinkur das.
  28. Die Bäuerin in Frohnau.
  29. Der Jäger ohne Kopf bei Schlettau.
  30. Der Kirchbau in Crottendorf.
  31. Der Geldbrunnen bei Wiesenthal.
  32. Der Jungferngrund das.
  33. Das Zwergloch im Scheibenberge.
  34. Name der Stadt Elterlein.
  35. Die Kutte bei Elterlein.
  36. Die große Glocke in Geyer.
  37. Sechs Brüder bei Geyer.
  38. Der alte Thurm in Tanneberg.
  39. Die Schatzkammer im Greifenstein.
  40. Der Gevattersmann das.
  41. Entstehung von Jahnsbach bei Thum.
  42. St. Annenbrunnen bei Niederzwönitz.
  43. St. Blasiuskirche das.
  44. Keglers Pflaster in Schneeberg.
  45. Christoph Schürer das.
  46. Die Teufelswand bei Eybenstock.
  47. Name der Stadt Zwickau.
  48. Der Riese Einheer das.
  49. Gottes Speise das.
  50. Der böse Brunnen bei Marienthal.
  51. Galgenbaum bei Blankenhain.
  52. Dedo der Feiste in Wechselburg.
  53. Der irrgewordne Redner in Geithain.
  54. Die Halssteine am Rathhause in Kolditz.
  55. Der Mönch auf dem Kreuze bei Waldheim.
  56. Der Mayen- oder Hahnborn in Leisnig.
  57. Der Todtenborn das.
  58. Der Melinenborn das.
  59. Die bösen Söhne das.
  60. Die sieben Köpfe das.
  61. Der Reiter im Kieselbach.
  62. Die Kegelschieber in Döbeln.
  63. Der Abt im Handwerkshause zu Roßwein.
  64. Die Eule in Leipzig.
  65. Der Name der Stadt Oschatz.
  66. Das Blutzeichen in Wurzen.
  67. Die Magd beim Nix bei Leipzig.
  68. Das Nixweibchen bei Leipzig.
  69. Das Wasserrecht bei Leipzig.
  70. Der Saukrieg in Mügeln.
  71. Das Kind auf dem Apfel in Leipzig.
  72. Der Pfaff in Markranstädt.
  73. Das Rätselhafte in Wurzen.
  74. Die sechs Teufelskünstler in Leisnig.
  75. Die drei Brode der Ponikau auf Otterwisch.
  76. Strafe der Gartendiebe in Leisnig.
  77. Das große Kirchthor zu Sct. Mathiä in Leisnig.
  78. Der Leichenzug in Leisnig.
  79. Der Bettelborn in Leipzig.
  80. Die Karthaunenkugel auf dem Gottesacker in Leipzig.
  81. Der Tod in Wurzen.
  82. Der Polzschner See bei Lommatzsch.
  83. Wilhelm Cocles und Bischoff Benno.
  84. Das Crucifix zu Döhlen.
  85. Martin Künzelmann in Döhlen.
  86. Aufkommen des Bergbau’s bei Scharfenberg.
  87. Der Nixenstein bei Strehla.
  88. Bruder Weiberfeind in Meißen.
  89. Dietz Grünrad von Großenhain.
  90. Der Erlpeter in Pirna.
  91. Der Dresdner Mönch.
  92. Das Weiberregiment in Dresden.
  93. Das Bäckermädchen in Pirna.
  94. Das Brückenmännchen in Dresden.
  95. Die Goldschmidtsfrau in Dresden.
  96. Die Orangerie in Dresden.
  97. Der geflügelte Saturn in Dresden.
  98. Der Queckbrunnen in Dresden.
  99. Der Schatz im Proitschenberge bei Budissin.
  100. Die Kohlen am Proitschenberge.
  101. Die Sct. Michaeliskirche in Budissin.
  102. Die Blutflecken an der großen Mühle in Budissin.
  103. Der Verräther Peter Preschwitz in Budissin.
  104. Der Teufelsstein bei Pliskowitz.
  105. Entstehung und Name der Stadt Budissin.
  106. Die Sensen im tiefen Grunde der sächs. Schweiz.
  107. Das Schneider- und das Pfaffenloch in der sächsischen Schweiz.
  108. Die Todtenknochen bei Rathen.
  109. Das Kreuz bei dem Diebskeller in der sächs. Schweiz.
  110. Zigeuner in Sachsen.
  111. Der steinerne Rumpf ohne Kopf.
  112. Domthürme in Meißen.
  113. Kroaten und Tartaren in Sachsen.
  114. Der Apotheker in Pirna.
  115. Das Mönchsloch.
  116. Das Häuschen auf dem Winterberge.
  117. Der heil. Antonius in Leuben bei Oschatz.
  118. Der Obelisk.
  119. Die Lauengasse in Budissin.
  120. Das Diakonat zu Pausa.
  121. Kaiser Carl V. Bildniß.
  122. Nikolaus List.
  123. Die Steinschrift in Wildenfels.
  124. Der Ritter Herrmann.
  125. Der krumme Schuß in Zwickau.
  126. Entdeckung der Schneeberger Silberbergwerke.
  127. Das Jagdschloß Grillenburg.
  128. D. Fausts Höllenzwang.
  129. Das Lutherglas in der Kirche zu Ebersdorf.
  130. Der Schatz im Schlosse Rabenstein.
  131. Die Scheuer in Callenberg.
  132. Der Wunderbrunnen.
  133. Entdeckung des Buchholzer Bergbaus.
  134. Die Domkanzel in Freiberg.
  135. Die Lutherlinde in Ringethal.
  136. Das Raubschloß in Ringethal.
  137. Strobelts guter Rath.
  138. Armenspende in Rückmarsdorf.
  139. Das Monument.
  140. Die Venus in Budissin.
  141. Der Kellner aus Mitweida.
  142. Bergbau bei Leisnig.
  143. Jutta von Duba.
  144. Die Kirche in Hohenwussen.
  145. Die Leonhardskappelle bei Seelitz.
  146. Der Teufelsgrund bei Drachenau.

Andeutungen von Sagen.