Hauptmenü öffnen
Ludwig Kalisch
Ludwig Kalisch
[[Bild:|220px]]
* 7. September 1814 in Lissa (heute Leszno)
† 3. März 1882 in Paris
deutscher Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116031921
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Schlagschatten. Verlag von Johann Wirth, Mainz 1845 Google
    • Schlagschatten. Humoristische Aufsätze. Neue Ausgabe mit einem Bildniß des Verfassers. Verlag von J. G. Wirth Sohn, Mainz 1851 Google
  • Allgemeine Heulerbibliothek. Im Verein mit mehreren berühmten Heulern herausgegeben von Ludwig Kalisch. Literarische Anstalt (J. Hütten.), Frankfurt am Main 1849

Artikel in der GartenlaubeBearbeiten

  • 1868
    • Die Freundin eines edlen Menschen. Heft 11
    • Pariser Bilder und Geschichten: Industrielle Ausbeutung der Thierwelt in Paris. Heft 14
    • Ein merkwürdiges Künstlerleben. Heft 27
    • Die Beredsamkeit auf den Pariser Straßen. Heft 34
    • Der Wunderglaube in Paris. Heft 46
  • 1869
    • Pariser Bilder und Geschichten: In einem Versteigerungshaus. Heft 7
  • 1870
    • Pavillon Nummer Zwölf. Heft 22
    • Die „talentierte“ Lüderlichkeit auf der Bühne. Heft 30

SekundärliteraturBearbeiten