Hauptmenü öffnen
Textdaten
Autor: Karl Eduard Paulus
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Beschreibung des Oberamts Neresheim
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage: 1
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1872
Verlag: H. Lindemann
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Stuttgart
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung: Umfassende Beschreibung der Geographie, Wirtschaft und Geschichte des württembergischen Oberamts Neresheim und seiner Gemeinden.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
OberamtNeresheim-V03.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


Die Beschreibung des Oberamts Neresheim erschien 1872 als 54. in der 64 Titel umfassenden ersten Serie der Beschreibungen aller württembergischen Oberämter und ihrer Gemeinden.


Hinweise:

Zur Übersichtsseite des Gesamtprojekts und zum Bearbeitungsstand des Gesamtprojekts.

Eine Liste aller in den bisher vorhandenen Oberamtsbeschreibung erwähnten Wohnplätze ist unter Württembergische Oberamtsbeschreibungen/Lokationen zu finden.

Die projektspezifischen Editionsrichtlinien befinden sich auf der Indexseite.

Maße und Gewichte, Berufe, Namen und andere nicht mehr gebräuchliche Begriffe sowie Abkürzungen werden im Glossar dieser Wikisource-Edition erläutert.

Alle redaktionellen Texte dieses Projektes stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 2.0 Deutschland


Titel

[Ξ]

Beschreibung
des
Oberamts Neresheim.


Herausgegeben
von dem


Königlichen statistisch-topographischen Bureau.



Mit drei Tabellen, einer Karte des Oberamts,
einer lith. Ansicht und zwei Autographieen.



Stuttgart.
H. Lindemann.
1872.



Frontispiz

Neresheim.

Inhalts-Übersicht.

|

Inhalts-Übersicht.




Beschreibung des Oberamts im Allgemeinen.


| |-
Seite
 I. Lage und Umfang.
1. Geographische und natürliche Lage 1
2. Grenzen 1
3. Größe 1
4. Figur 1
5. Bestandtheile 2
6. Besonders benannte Bezirke 3
 II. Natürliche Beschaffenheit.
1. Bildung der Oberfläche im allgemeinen. Geognostisches 4
      a. Erhebungen und Höhenbestimmungen 7
      b. Abdachung und Wasserscheiden 17
      c. Erdfälle und Höhlen 18
2. Gewässer 19
      a. Brunnquellen 19
      b. Mineralquellen 20
      c. Flüsse und Bäche mit ihren Thälern 21
      d. Stehende Gewässer 33
3. Naturschönheiten 33
4. Boden 37
5. Luft und Witterung 38
6. Gebirgsarten, Versteinerungen und Mineralien 44
7. Pflanzen- und Thierreich.
      A. Pflanzen 52
      B. Thierreich 56
III. Einwohner.
A. Bevölkerungsstatistik 59
      1. Bewegung der Bevölkerung im allgemeinen 59
      2. Geburten insbesondere 66
      3. Todesfälle 69
      4. Trauungen 71
      5. Vertheilung der Bevölkerung nach
           Religion, Familien-Verhältniß, Alter, Geschlecht, Beruf etc.
74
B. Stamm- und Eigenschaften der Einwohner 79
IV. Wohnorte.
1. Orte. 87
      A. Zahl, Gattung und Areal. 87
      B. Lage, Größe und Beschaffenheit. 87
2. Gebäude. 88
      A. Anzahl und Gattung 88
      B. Bauart und Material. 88
      C. Werth- u. Eigenthums-Verhältnisse 89
V. Nahrungsstand.
1. Hauptnahrungsquellen 89
2. Vermögen 89
      A. Geldwerth des steuerbaren Grundeigenthums 89
      B. Geldwerth des Viehstandes 91
3. Wirthschaft 91
      A. Urproduktion (Landbau) 91
           a. Gewinnung von Mineralien 91
           b. Pflanzenbau 94
                1. Verhältniß des Feldbaus im allgemeinen 94
                2. Einzelne Kulturen 100
           c. Viehzucht 109
           d. Jagd und Fischerei 111
      B. Kunst, Gewerbefleiß und Handel 112
           1. Fabrikation-Anstalten 112
           2. Mechanische Künstler und Handwerker 113
           3. Handelsgewerbe 114
 VI. Gesellschaftlicher Zustand.
1. Grundherrliche Verhältnisse 114
      A. Grundherren 114
      B. Lehens- und Leibeigenschaftswesen 115
      C. Zehenten 116
      D. Bannrechte 120
2. Staats- und kirchliche Einrichtungen 120
      A. Eintheilung der Aemter 120
           a. Weltliche 120
           b. Kirchliche 121
      B. Anstalten 122
           a. Schulanstalten 122
           b. Wohlthätigkeits-Anstalten 122
           c. Gewerbliche Anstalten 124
           d. Landwirthschaftliche Anstalten 124
           e. Anstalten für Handel und Verkehr 125
                1. Eisenbahnen 125
                2. Straßen 125
                3. Posten und Boten 127
                4. Telegraphen 128
           f. Sonstige polizeiliche Anstalten 128
                1. Gesundheitspolizeiliche Anstalten 128
                2. Sicherheitspolizeiliche Anstalten 129
                3. Bau- und feuerpolizeil. Anstalten 129
                4. Gewerbepolizeiliche Anstalten 130
3. Amtskörperschafts- und Gemeindehaushalt 130
      A. Amtskorporation 130
      B. Gemeindeverwaltung 131
      C. Stiftungspflegen 131
4. Kataster und Steuern 131
 VII. Geschichtlicher Überblick und Alterthümer.
1. Politischer Zustand 132
2. Kirchliche Verhältnisse 151
3. Besondere Schicksale 156
4. Alterthümer 161
      A. Römische 161
      B. Deutsche 163
           Abgegangene Burgen, Schlösser, Klöster etc. 164
           Abgegangene Orte und Gebäude 165


|

B. Ortsbeschreibung.


Seite Seite
Affalterwang 280. 284 Großkuchen 316
Altenbürg 438. 447 Guldesmühle 259. 266
Arlesberg 448. 452 Hagenbucherhof 316. 320
Armenhaus 259. 265 Heerhof 337. 354
Aufhausen 191 Heidmühle 297. 302
Auernheim 184 Herdtfeldhausen 297. 302
Baiermühle 191. 197 Hochstatterhof 259. 266
Baldern 198 Hofen 275. 279
Ballmertshofen 205 Hohenberg 212. 246
Baumgries 286. 291 Hohenlohe 267. 273
Berg 198. 203 Hohenstein 356. 361
Bernloh 448. 452 Holzmühle 212. 247
Beuren 448. 452 Hubertsweiler 316. 320
Blankenhof 198. 203 Hülen 322
Bopfingen 212 Hundsmühle 337. 354
Brastelburg 448. 453 Iggenhausen 304. 308
Bruggen 286. 291 Itzlingen 331. 334
Buchmühle 205. 211 Jagstheim 337. 354
Dehlingen 389. 394 Jägerhaus 337. 354
Demmingen 248 Kahlhöfe 402. 407
Diepertsbuch 280. 284 Kapfenburg 322. 324
Dirgenheim 255 Karlsbrunnen 427. 430
Dischingen 259 Katzenstein 304. 308
Dorfen 297. 301 Kerkingen 331
Dorfmerkingen 267 Kleinkuchen 316. 321
Dossingen 267. 272 Kirchheim 337
Dunstelkingen 275 Kösingen 356
Duttenstein 248. 251 Kreuthof 255. 258
Ebnat 280 Meisterstall 331. 336
Edelmühle 331. 334 Michelfeld 433. 437
Eglingen 286 Mörtinger Höfe 410. 414
Elchingen 292 Nagelmühle 384. 389
Fallhaus 267. 273 Neresheim (Stadt) 169
Flochberg 297 Neresheim (Schloß) 362
Fluertshäuserhof 356. 360 Niesitz 280. 285
Freudenhöfe 402. 407 Nietheim 316. 321
Frickingen 304 Oberdorf 384
Gallusmühle 169. 182 Obermühle 259. 267
Geiselwang 448. 453 Ober-Riffingen 433. 438
Goldburghausen 312 Ober-Röhrbachmühle 415. 426

|

Seite Seite
Oberschlägweidmühle 191. 198 Taxis 427. 431
Ohmenheim 389 Trochtelfingen 415
Osterhofen 286. 291 Trugenhofen 427
Osterholz 337. 356 Unter-Riffingen 433
Pflaumloch 396 Unter-Röhrbachmühle 415. 426
Ringlesmühle 438. 448 Unterschlägweidmühle 191. 198
Röttingen 402 Utzmemmingen 438
Rothensohl 316. 321 Wagenhofen 248. 253
Sägmühle 362. 383 Waldhausen 448
Schafhof 362. 383 Waldzierterhof 184. 190
Schloßberg 409 Walk- und Ölmühle 191. 198
Schrezheim 275. 279 Weidendorf 433. 438
Schweindorf 410 Weihnachtshof 304. 311
Simisweiler 448. 454 Weilermerkingen 267. 274
Steinmühle 362. 383. 384. 389 Wiesmühle 212. 247
Steinweiler 184. 189 Zeughaus 286. 292
Stetten 169. 182 Ziegelhütte 331. 337
Sturmmühle 286. 292 Zimmerstetten 198. 203

WS: Übersicht der Gemeinden

Schlußwort

|
Schlußwort.

Die unter der Redaktion des königl. statistisch-topographischen Bureau als 54. Heft der angeordneten Beschreibung des Königreichs erscheinende Oberamtsbeschreibung von Neresheim hat im allgemeinen das Bureaumitglied Finanzrath Paulus zum Verfasser, welcher die topographischen, archäologischen und naturhistorischen Partieen an Ort und Stelle untersuchte und unter Benützung der gelieferten Beiträge, namentlich derjenigen des früheren Pfarrers Schöttle in Ebnat (nunmehr in Seekirch) bearbeitete, wobei als Assistent des Bureau Dr. Paulus mitwirkte und neben der Beschreibung der Bauwerke und anderer kunsthistorischer Gegenstände die Ortsbeschreibung großentheils besorgte. Die geschichtlichen Abschnitte wurden sowohl zum allgemeinen Theil als auch zu den Ortsbeschreibungen von dem verstorbenen Dekan Bauer in Weinsberg bearbeitet, wozu insbesondere das Bureaumitglied Direktor Dr. v. Stälin, der fürstl. Oettingen-Wallerstein’sche Archivdirektor Freiherr v. Löffelholz und Pfarrer Schöttle reichhaltige Beiträge lieferten.

Neben den schon bei den betreffenden Abschnitten der Beschreibung erwähnten Herren, wie den geistlichen und weltlichen Ortsvorstehern, haben namentlich der frühere Oberamtmann Schüßler (nunmehr in Waiblingen) und der dermalige Oberamtmann Leipprand in Neresheim die Arbeit wesentlich gefördert und das Bureau zu besonderem Dank verpflichtet.

Stuttgart, im August 1872.
Rümelin. 

Berichtigungen

|

Berichtigungen.

S. 125, Zeile 3 von oben l. e) Anstalten für Handel und Verkehr.

S. 166, Zeile 5 von oben l. Adellohesberg.

S. 166, Zeile 6 von oben l. Heckenlohesberg.

Beilagen

Karte des Oberamts und Plan von Neresheim

Tabelle I

[Ξ]

I. Einwohner, Gebäude und Viehstand.


[Teil 1]

Namen der Gemeinden. Orts-
anwesende
Einwohner
nach der
Zählung von
Gebäude
nach dem Stand vom 1. Januar 1870.
Viehstand
nach der Aufnahme
vom 2. Januar 1868.
Haupt-
oder
Wohn-
Gebäude.
Neben-
Gebäude.
Zahl
sämt-
licher
Gebäude.
Brandver-
sicherungs-
Anschlag.
fl.
Auf ein
Wohn-
Gebäude
kommen
Menschen
nach der
Zählung
1871.
Pferde Maul-
thiere
und
Esel.
1867. 1871. von 3
Jahren
und
darüber.
unter 3
Jahren.
Zu-
sam-
men.
1) Neresheim, Stadt 1161 1133 216 124 340 505.225 5,2 66 3 69
2) Auernheim 530 531 103 39 142 141.550 5,2 11 2 13
3) Aufhausen 781 758 143 56 199 257.050 5,3 45 11 56
4) Baldern 583 616 143 55 198 175.525 4,3 12 5 17
5) Ballmertshofen incl. Trugenhofen 609 578 129 84 213 401.250 4,5 70 15 85
6) Bopfingen 1566 1550 281 149 430 761.800 5,5 76 11 87
7) Demmingen 462 443 99 58 157 192.375 4,5 38 13 51
8) Dischingen 1105 1045 206 86 292 376.325 5,1 54 7 61
9) Dorfmerkingen 803 832 166 51 217 251.550 5,0 46 46
10) Dunstelkingen 542 550 133 28 161 217.900 4,1 28 12 40
11) Ebnat 1135 1106 194 51 245 272.050 5,7 32 4 36
12) Eglingen 743 677 166 80 246 265.350 4,1 40 13 53
13) Elchingen 708 706 148 32 180 251.550 4,8 38 2 40
14) Flochberg incl. Schloßberg 948 1001 179 33 212 230.150 5,6 18 4 22
15) Frickingen 570 532 123 50 173 159.950 4,3 23 5 28
16) Goldburghausen incl. Pflaumloch 835 801 174 96 270 331.925 4,6 81 44 125
17) Großkuchen 719 693 145 31 176 189.075 4,8 32 4 36
18) Hülen 399 403 78 34 112 123.825 5,2 18 2 20
19) Kerkingen 632 641 134 66 200 218.350 4,8 28 17 45
20) Kirchheim incl. Dirgenheim 1063 1038 229 102 331 364.375 4,5 64 33 97
21) Kösingen 431 440 93 33 126 139.650 4,7 28 11 39
22) Neresheim, Dorf und Schloß 160 134 29 21 50 357.600 4,6 20 2 22
23) Oberdorf 1162 1159 193 49 242 393.250 6,0 34 7 41
24) Ohmenheim 778 725 148 55 203 210.975 4,9 35 10 45
25) Röttingen 522 520 98 47 145 189.625 5,3 12 10 22
26) Schweindorf 371 348 72 39 111 105.700 4,8 21 15 36
27) Trochtelfingen 856 863 170 93 263 287.250 5,1 57 24 81
28) Unterriffingen 462 479 97 41 138 183.350 4,9 14 7 21
29) Utzmemmingen 622 599 153 42 195 180.625 3,9 29 9 38
30) Waldhausen 819 826 137 91 228 244.800 6,0 41 14 55
22.077 21.727 4379 1816 6195 7.979.975 5,0 1111 316 1427

[Teil 2]

Namen der Gemeinden. Viehstand nach der Aufnahme vom 2. Januar 1868.
Rindvieh. Schafe Schwei-
ne.
Ziegen
und
Böcke.
Bienen-
stöcke.
Auf 100 Menschen
kommen nach der
Zählung 1867:
Auf 100 Mrg.
Fläche kommen:
Ochsen
und
Stiere.
Kühe
und
Kalbeln.
Schmal-
Vieh und
Kälber.
Zu-
sam-
men.
spa-
ni-
sche
Bastard-
Schafe.
Land-
Schafe.
Zu-
sam-
men.
Pfer-
de.
Stücke
Rind-
vieh.
Pfer-
de.
Stücke
Rind-
vieh.
1) Neresheim, Stadt 53 182 111 346 6 2 8 46 1 89 5,9 29,8 1,2 5,9
2) Auernheim 71 155 115 341 53 1 57 2,5 64,3 0,3 6,9
3) Aufhausen 12 117 61 190 2 2 68 16 41 7,2 24,3 3,0 10,1
4) Baldern 74 228 105 407 442 442 30 11 56 2,9 69,8 0,5 11,1
5) Ballmertshofen incl. Trugenhofen 36 270 333 639 513 513 137 7 79 14,0 104,9 2,2 16,2
6) Bopfingen 36 281 112 429 612 612 189 17 43 5,6 27,4 2,4 11,8
7) Demmingen 70 276 199 545 304 304 81 29 11,0 118,0 1,2 12,9
8) Dischingen 23 261 196 480 317 317 72 25 48 5,5 43,4 1,1 8,5
9) Dorfmerkingen 167 219 158 544 8 8 41 15 62 5,7 67,7 0,6 7,3
10) Dunstelkingen 60 213 199 472 62 38 7,4 87,1 1,2 13,7
11) Ebnat 157 298 149 604 240 240 52 7 75 3,2 53,2 0,5 9,1
12) Eglingen 77 290 243 610 600 600 87 15 77 7,1 82,1 1,4 15,9
13) Elchingen 131 217 183 531 2 2 50 5 80 5,6 75,0 0,6 7,4
14) Flochberg incl. Schloßberg 66 152 118 336 33 33 124 6 43 2,3 35,4 0,8 12,1
15) Frickingen 51 192 195 438 154 154 59 5 40 4,9 76,8 0,6 10,0
16) Goldburghausen incl. Pflaumloch 79 254 277 610 633 633 161 10 82 15,0 73,1 4,7 23,1
17) Großkuchen 131 241 249 621 30 30 53 2 60 5,0 86,4 0,4 6,2
18) Hülen 59 114 115 288 28 4 26 5,0 72,2 0,7 9,5
19) Kerkingen 112 311 277 700 483 3 486 127 7 73 7,1 110,8 1,3 19,5
20) Kirchheim incl. Dirgenheim 142 367 360 869 437 437 216 20 124 9,1 81,7 1,8 16,0
21) Kösingen 50 181 201 432 250 250 59 1 39 9,0 100,2 1,1 12,2
22) Neresheim, Dorf und Schloß 20 37 27 84 616 616 29 6 35 13,8 52,5 1,3 5,0
23) Oberdorf 20 182 111 313 366 4 370 92 30 33 3,5 26,9 1,9 14,7
24) Ohmenheim 93 275 203 571 95 95 28 120 5,8 73,4 0,6 8,0
25) Röttingen 158 223 190 571 4 4 40 12 4,2 109,4 0,5 14,1
26) Schweindorf 41 139 130 310 92 53 145 77 1 38 9,7 83,6 0,9 7,6
27) Trochtelfingen 31 353 323 707 179 7 186 250 19 66 9,5 82,6 2,0 17,6
28) Unterriffingen 142 220 184 546 2 2 64 5 41 4,5 118,2 0,7 17,4
29) Utzmemmingen 47 175 146 368 321 321 132 9 43 6,1 59,2 1,2 12,0
30) Waldhausen 212 305 283 800 39 39 74 13 96 6,7 97,7 0,6 9,2
2421 6728 5553 14.702 484 6008 357 6849 2581 258 1745 6,5 66,6 1,1 10,8


Tabelle II

[Ξ]

II. Flächenmaß.


[Teil 1]

Namen
der
Gemeinden.
Parzellen-
Zahl.
Areal
der
Ort-
schaf-
ten.
Gärten und Länder. Äcker.
Gemüse-
und
Blumen-
gärten.
Gras-
und
Baum-
gärten.
Länder. Hop-
fen-
gär-
ten.
Lust-
gär-
ten.
An-
lagen.
Flürlich
gebaute.
Willkürlich
gebaute.
Wechselfelder.
ohne
Bäu-
me.
ohne
Bäu-
me.
mit
Bäu-
men.
ge-
baute.
unge-
baute.
mit
Holz.
Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn.
1) Neresheim, Stadt 3542 184/8 70/0 227/8 106/8 2/8 41340/0 591/8 2852/8
2) Auernheim 1995 126/8 45/8 324/8 185/8 16765/8 1117/8 11/8 3290/0 1375/8 27/8
3) Aufhausen 765 115/8 26/8 185/8 170/0 2907/8 231/8 216/8 53/8
4) Baldern 1657 123/8 50/0 592/8 841/8 235/8 950/0 5673/8 2/8
5) Ballmertshofen
     incl. Trugenhofen
2953 220/0 114/8 371/8 236/8 65/8 19562/8 534/8 35/8 32/8
6) Bopfingen 2672 254/8 35/8 522/8 1076/8 11214/8 876/8 101/8 65/8
7) Demmingen 2217 134/8 22/8 363/8 167/8 1/8 13422/8 53/8 593/8 24/8
8) Dischingen 3638 232/8 77/8 406/8 723/8 5/8 17633/8 1653/8 383/8 1201/8
9) Dorfmerkingen 3214 163/8 30/0 454/8 236/8 34407/8 684/8 1/8 5400/0 3762/8 55/8
10) Dunstelkingen 3109 137/8 23/8 333/8 266/8 18902/8 155/8 1512/8 103/8
11) Ebnat 2915 251/8 57/8 975/8 137/8 27872/8 1162/8 4997/8 572/8
12) Eglingen 2802 185/8 61/8 360/0 127/8 16735/8 1216/8 113/8
13) Elchingen 2972 136/8 20/0 291/8 85/8 34517/8 35/8 7302/8 2332/8
14) Flochberg
     incl. Schloßberg
1920 107/8 15/8 413/8 157/8 8491/8 642/8 400/0 301/8
15) Frickingen 2818 141/8 24/8 524/8 247/8 19067/8 1584/8 311/8 545/8 4/8
16) Goldburghausen
     incl. Pflaumloch
3043 197/8 33/8 331/8 744/8 2/8 18287/8 650/0
17) Groß-Kuchen 2770 157/8 43/8 521/8 284/8 1/8 27322/8 751/8 8716/8 304/8 4/8
18) Hülen 742 114/8 54/8 490/0 26/8 1/8 8665/8 1310/0
19) Kerkingen 3070 214/8 35/8 475/8 153/8 15925/8 1374/8
20) Kirchheim a. d. Eger
     incl. Dirgenheim
4176 352/8 75/8 761/8 765/8 10/0 25832/8 1252/8
21) Kösingen 2113 127/8 23/8 407/8 111/8 19431/8 445/8 36/8 985/8
22) Neresheim (Dorf) 74 124/8 50/0 237/8 17/8 52/8 4920/0 37/8
23) Oberdorf 1626 150/0 27/8 100/0 425/8 7651/8 1093/8 1/8 4/8
24) Ohmenheim 3695 181/8 25/8 320/0 154/8 10/0 28291/8 551/8 5326/8 1544/8
25) Röttingen 3096 132/8 21/8 416/8 512/8 15673/8 801/8 13/8 33/8 26/8
26) Schweindorf 1613 72/8 14/8 205/8 22/8 1/8 10886/8 124/8 400/0 244/8
27) Trochtelfingen 3772 247/8 22/8 313/8 187/8 1/8 19356/8 444/8 10/0 30/0 315/8 2/8
28) Unterriffingen 1649 81/8 15/8 240/0 57/8 3/8 11534/8 523/8 420/0 175/8
29) Utzmemmingen 1749 151/8 26/8 496/8 62/8 3/8 10281/8 446/8 181/8
30) Waldhausen 2111 170/0 26/8 1127/8 204/8 2/8 27057/8 176/8 14165/8 1347/8 101/8
74.488 5003/8 1184/8 12803/8 8516/8 46/8 354/8 53.4921/8 26170/0 124/8 53663/8 18417/8 225/8

[Teil 2]

Namen
der
Gemeinden.
Wiesen. Waldungen. Weiden.
zweimähdige. einmähdige. Laub-
waldun-
gen.
Nadel-
waldun-
gen.
ge-
mischte.
unbe-
stockte.
mit
Obst-
bäumen.
mit
Holz
be-
wachsen.
blos
mit
Gras
be-
wachsen.
mit
Obst-
bäumen.
ohne
Bäume.
mit
Wald-
bäumen
und
Gebüsch.
(Holz-
wiesen.)
ohne
Bäume.
Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn.
1) Neresheim, Stadt 731/8 17/8 7760/0 233/8 1926/8
2) Auernheim 891/8 157/8 22166/8 270/0 26/8 22/8 174/8
3) Aufhausen 980/0 1/8 4/8 5666/8 5877/8 1/8 1757/8
4) Baldern 6212/8 26/8 15/8 19101/8 1487/8 461/8
5) Ballmertshofen
     incl. Trugenhofen
4576/8 14/8 183/8 9517/8 70/0 1013/8 110/0 642/8
6) Bopfingen 4610/0 3/8 64/8 1645/8 303/8 6230/0 6/8 8096/8
7) Demmingen 87/8 3516/8 1175/8 20135/8 50/0 3/8 6/8 1250/0
8) Dischingen 6051/8 147/8 19680/0 744/8 40/0 42/8 4124/8
9) Dorfmerkingen 1762/8 304/8 19570/0 360/0 1534/8 44/8 563/8 2477/8
10) Dunstelkingen 3754/8 12/8 463/8 6464/8 105/8 1185/8
11) Ebnat 2245/8 285/8 21836/8 1771/8 63/8 2365/8
12) Eglingen 5411/8 3/8 1161/8 10692/8 2/8 784/8
13) Elchingen 652/8 724/8 21241/8 47/8 32/8 1870/0
14) Flochberg
     incl. Schloßberg
2293/8 72/8 10866/8 643/8 2/8 42/8 2323/8
15) Frickingen 2702/8 3/8 363/8 13613/8 501/8 2415/8
16) Goldburghausen
     incl. Pflaumloch
4905/8 115/8 165/8
17) Groß-Kuchen 1194/8 165/8 54990/0 1401/8 11/8 412/8
18) Hülen 325/8 4110/0 4683/8 9035/8 23/8 385/8
19) Kerkingen 8986/8 133/8 5170/0 2127/8
20) Kirchheim a. d. Eger
     incl. Dirgenheim
9005/8 1/8 33/8 6744/8 1914/8 382/8 46/8 6/8 5156/8
21) Kösingen 1701/8 1/8 814/8 7735/8 292/8 1797/8
22) Neresheim (Dorf) 771/8 9764/8 211/8
23) Oberdorf 3625/8 16/8 4684/8 2514/8
24) Ohmenheim 1690/0 1230/0 13050/0 6395/8 5881/8 220/0 4152/8
25) Röttingen 1/8 3840/0 1/8 37/8 9221/8 5372/8 2132/8 1406/8
26) Schweindorf 1624/8 16/8 24320/0 110/0 143/8 1410/0
27) Trochtelfingen 6307/8 6/8 201/8 9625/8 1642/8
28) Unterriffingen 2251/8 412/8 6396/8 701/8 6205/8 1510/0
29) Utzmemmingen 2760/0 2/8 13046/8 92/8 1645/8
30) Waldhausen 1850/0 156/8 11206/8 15652/8 5804/8 2213/8 2854/8
90/0 97240/0 77/8 8492/8 39.0035/8 34970/0 49746/8 44/8 81/8 6150/0 59263/8

[Teil 3]

Namen
der
Gemeinden.
Öden. Stein-
brüche.
Erz-,
Thon-,
Sand-
und
Mergel-
Gruben.
Gewässer. Straßen
und
Wege.
Gesamt-
betrag
des
Flächen-
Gehalts.
Seen
und
Weiher.
Flüsse
und
Bäche.
Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn. Mrgn.
1) Neresheim, Stadt 1217/8 10/0 3/8 3/8 41/8 1327/8 58654/8
2) Auernheim 1063/8 3/8 2/8 64/8 1322/8 49445/8
3) Aufhausen 261/8 67/8 344/8 18877/8
4) Baldern 240/0 5/8 1/8 11/8 710/0 36745/8
5) Ballmertshofen incl. Trugenhofen 863/8 11/8 25/8 17/8 184/8 1021/8 39433/8
6) Bopfingen 346/8 1/8 1/8 1/8 123/8 800/0 36390/0
7) Demmingen 213/8 24/8 31/8 56/8 945/8 42290/0
8) Dischingen 1671/8 11/8 3/8 203/8 1231/8 56274/8
9) Dorfmerkingen 1146/8 11/8 2/8 1396/8 74377/8
10) Dunstelkingen 382/8 5/8 10/0 716/8 34543/8
11) Ebnat 624/8 10/0 5/8 40/0 1405/8 66690/0
12) Eglingen 252/8 12/8 34/8 57/8 14/8 1054/8 38287/8
13) Elchingen 753/8 15/8 3/8 7/8 1556/8 71634/8
14) Flochberg incl. Schloßberg 362/8 14/8 27/8 14/8 556/8 27756/8
15) Frickingen 617/8 4/8 7/8 2/8 77/8 1035/8 43806/8
16) Goldburghausen incl. Pflaumloch 267/8 12/8 3/8 14/8 634/8 26373/8
17) Groß-Kuchen 677/8 24/8 11/8 6/8 2380/0 99390/0
18) Hülen 251/8 5/8 804/8 30293/8
19) Kerkingen 61/8 2/8 271/8 121/8 894/8 35953/8
20) Kirchheim a. d. Eger incl. Dirgenheim 455/8 21/8 1/8 31/8 17/8 1294/8 54171/8
21) Kösingen 464/8 1/8 3/8 3/8 987/8 35381/8
22) Neresheim (Dorf) 276/8 4/8 1/8 42/8 250/0 16766/8
23) Oberdorf 327/8 1/8 1/8 111/8 580/0 21322/8
24) Ohmenheim 635/8 72/8 1/8 1/8 1564/8 71303/8
25) Röttingen 280/0 1/8 1/8 5/8 644/8 40582/8
26) Schweindorf 445/8 2/8 3/8 520/0 40573/8
27) Trochtelfingen 541/8 2/8 12/8 203/8 777/8 40261/8
28) Unterriffingen 241/8 1/8 1/8 683/8 31461/8
29) Utzmemmingen 692/8 21/8 1/8 2/8 90/0 590/0 30597/8
30) Waldhausen 1291/8 17/8 62/8 1670/0 87170/0
16937/8 235/8 186/8 615/8 1495/8 29713/8 135.6821/8


Tabelle III

[Ξ]

III. Staatssteuern, Gemeinde- und Stiftungshaushalt.


[Teil 1]

Namen der Gemeinden. A. Staatssteuern nach der Umlage von 1870–71.
Grundsteuer. Gebäudesteuer. Gewerbesteuer.
Kataster-
Anschlag.
Steuer-
betrag.
Kataster-
Anschlag.
Steuer-
betrag.
Kataster-
anschlag.
Steuer-
betrag.
fl. kr. fl. kr. fl. fl. kr. fl. kr. fl. kr.
Neresheim, Oberamts-Stadt. 7118 43 923 24 72.900 177 8 276 19 240 23
  Stetten 3379 8 438 19 14.750 35 50 12 24 10 47
Auernheim 6195 10 803 35 23.750 57 42 35 54 31 13
  Steinweiler 397 58 51 37 4050 9 50 6 5 13
Aufhausen 2121 50 275 14 72.450 176 1 359 1 312 25
Baldern 5844 35 758 9 46.500 112 58 53 49 46 50
  Berg 382 33 49 37 4150 10 5 1 52
  Blankenhof 1034 32 134 11 bei
Baldern
  Zimmerstetten 525 12 68 8
Ballmertshofen 9125 9 1183 39 54.600 132 39 65 46 57 13
Bopfingen, Stadt 11.253 15 1459 44 169.281 411 17 1099 50 956 52
  Hohenberg 657 34 85 18 4025 9 47
Demmingen 12.002 17 1556 52 39.900 96 56 44 35 38 46
Dirgenheim 4028 14 522 31 17.300 42 2 10 8 42
Dischingen 13.295 36 1724 37 97.425 236 44 203 12 176 48
  Hochstatterhof 908 1 117 47 3200 7 46 1 52
Dorfmerkingen 3670 50 476 9 28.475 69 11 48 58 42 35
  Dossingen 2563 3 332 27 9600 23 19 3 3 2 39
  Hohenloherhöf 1506 29 195 24 7475 18 9 1 52
Weilermerkingen 2173 13 281 53 11.600 28 11 1 54 1 39
Dunstelkingen 5122 11 664 25 31.625 76 50 39 2 33 57
  Hofen 1455 9 188 45 8800 21 23 1 52
  Schrezheim 970 50 125 56 4150 10 5 1 24 1 13
Ebnat 6283 6 815 52.835 128 23 69 12 60 11
  Affalterwang 822 35 106 42 5750 13 58 3 6 2 42
  Diepersbuch 986 26 127 57 3900 9 29
  Niesitz 156 2 20 14 3862 9 24 5 54 5 8
Eglingen 9366 4 1214 54 66.525 161 38 101 42 88 29
Elchingen 9132 17 1184 35 96.675 234 53 54 35 47 28
Flochberg 2293 40 297 31 23.110 56 9 43 21 37 44
  Dorfen 724 30 93 59 5075 12 20 2 54 2 31
  Hertsfeldhausen 1094 12 141 56 9475 23 1 2 30 2 10
Frikingen 3540 47 459 17 18.925 45 58 17 5 14 51
  Iggenhausen 998 42 129 33 7275 17 40 3 2 2 38
  Katzenstein 1636 8 212 14 13.525 32 52 12 36 10 57
  Weihnachtshof 632 11 82 1125 2 44
Goldburghausen 8711 34 1130 40.015 97 14 25 54 22 31
Großkuchen 7430 58 963 54 37.875 92 1 26 38 23 10
  Hagenbucherhof 321 23 41 41 2175 5 17
  Hubartsweiler 225 10 29 12 1225 2 59
  Kleinkuchen 3973 6 515 22 18.225 44 17 9 6 7 55
Hülen 3868 28 501 47 21.905 53 14 12 12 10 37
  Kapfenburg 29 21 3 48 35 41 31 2
Kerkingen 5886 50 763 36 36.275 88 8 35 54 31 13
  Iglingen 5408 14 701 31 26.033 63 15 27 30 23 55
  Meisterstall 1098 1 142 26 4875 11 51 3 12 2 47
Kirchheim 10.093 39 1309 18 83.400 202 38 163 12 142 3
  Heerhof mit Goldbach 234 5 30 22 1650 4 1
  Jagstheim 1613 14 209 16 6100 14 49 2 24 2 5
  Osterholz 944 49 122 33 4925 11 57
Kößingen 4902 19 635 54 23.425 56 54 24 32 21 20
  Flurtshauserhof 1343 31 174 16 2900 7 3 6 54 6
  Hohlenstein 1494 1 193 47 8075 19 37 2 54 2 31
Neresheim, Dorf 3213 23 416 49 76.700 186 21 69 2 60 3
Oberdorf 5405 36 701 11 91.862 223 12 428 21 372 42
Ohmenheim 7769 21 1007 47 42.475 103 12 56 9 48 50
  Dehlingen 3584 20 464 56 15.250 37 3 7 8 6 12
Pflaumloch 5203 39 674 59 60.300 146 31 155 25 135 13
Röttingen 8141 36 1056 4 45.100 109 36 43 35 37 54
  Freudenhöfe 427 57 55 31 1425 3 28
  Kahlhöfe 769 26 99 49 2200 5 21
Schloßberg 59 41 7 44 14.175 34 26 53 24 46 26
Schweindorf 5765 58 747 55 26.775 65 4 17 45 15 26
  Märtingen 1557 38 202 3 4775 11 36
Trochtelfingen 15.506 51 2011 28 78.150 189 53 146 49 127 47
Trugenhofen 2612 4 338 50 11.200 27 13 13 42 11 55
  Schloß Taxis 1282 1 166 18 49.475 120 13 8 42 7 33
Unterriffingen 2107 59 273 26 19.625 47 40 26 46 23 17
  Michelfeld 595 24 77 14 2200 5 21
  Oberriffingen 2045 13 265 18 15.475 37 37 9 46 8 29
Utzmemmingen 6269 25 813 14 40.475 98 22 68 47 59 51
  Altebürg 518 16 67 14 2800 6 48 15 13
Waldhausen 2763 52 358 31 22.725 55 13 23 6 20 5
  Arlesberg 398 49 51 44 5650 13 44
  Bernlohe 340 34 44 11 3125 7 35
  Beuren 2363 11 306 32 10.800 26 15 2 48 2 26
  Brastelburg 300 46 39 1 3225 7 49 1 52
  Geiselwang 389 9 50 29 2825 6 52
  Simisweiler 758 48 98 26 7400 17 58 2 24 2 5
271.127 52 35.169 2.009.328 4882 4092 5 3560

[Teil 2]

Namen
der
Gemeinden.
B. Der Gemeindepflegen nach dem Stande von 1868–69. C. Der Stiftungspflegen
Vermögen. Schulden. Ein-
künfte.
Aus-
gaben.
Amts- Ge-
meinde-
Vermögen. Schul-
den.
Ein-
künfte.
Aus-
gaben.
Grund-
eigen-
thum.
Verzins-
liche
Kapi-
talien.
Son-
stige
Forde-
rungen.
Verzins-
liche.
Son-
stige.
Umlagen. Grund-
eigen-
thum.
Kapi-
talien.
Morgen. fl. fl. fl. fl. fl. fl. fl. fl. Morgen. fl. fl. fl. fl.
Neresheim,
     Oberamts-Stadt.
330/0 3025 6065 8531 7277 502 1340 29.000 734 1069
  Stetten 182
Auernheim 116/8 250 1900 2511 1899 334 500 1214/8
Wald.
13.926 673 837
  Steinweiler 24
Aufhausen 2744/8 2250 135 3089 4271 4248 292 450 4826 954 941
Baldern 651/8 1800 3969 3819 342 1000 1880 152 99
  Berg 27/8 17 183 162 23 100
  Blankenhof 52
  Zimmerstetten 25
Ballmertshofen 2620/0 5000 3943 3359 514 1750 8370 645 952
Bopfingen, Stadt 17350/0 22.910 19.921 17.648 1074 544/8 7150 1093 953
  Hohenberg 36
Demmingen 70/0 7200 500 7273 13.466 633 460 5/8 36.825 1712 3069
Dirgenheim 100 1682 1550 215 500 14/8 3000 284 264
Dischingen 7050/0 200 5300 5792 6237 800 1500 121/8 4550 663 475
  Hochstatterhof 47
Dorfmerkingen 4313/8 1700 3229 3116 220 500 3475 708 709
Dossingen 16/8 100 960 1183 134 340
  Hohenloherhöf 1016 1137 103 415
Weilermerkingen 122
Dunstelkingen 1827/8 642 1500 2439 2145 294 1050 9021 448 450
  Hofen 432 414 79
  Schrezheim 112 119 52
Ebnat 733/8 29 3049 2752 398 1700 7/8 6950 466 511
  Affalterwang 200/0 326 285 46 200
  Diepersbuch 52
  Niesitz 13
Eglingen 547/8 1075 2467 2538 548 1250 18.125 774 726
Elchingen 494/8 5250 4781 5235 552 800 534/8
Wald.
9569 1102 1000
Flochberg 1660/0 650 2736 2356 150 300 4/8 7205 615 575
  Dorfen 21/8 200 659 621 41 300
  Hertsfeldhausen 62
Frikingen 344/8 1060 1488 1492 190 700 1113 154 162
  Iggenhausen 2786/8 300 364 329 56
  Katzenstein 996/8 100 595 976 96
  Weihnachtshof 32
Goldburghausen 20/0 2175 2100 3599 3453 468 300 940 270 224
Großkuchen 1120/0 2150 1376 2664 2689 403 1700 7141 867 820
  Hagenbucherhof 18
  Hubartsweiler 12
  Kleinkuchen 1890/0 225 1856 2147 212
Hülen 434/8 1100 716 2669 1948 292 400
  Kapfenburg 60
Kerkingen 1193/8 681 4060 3822 332 10/0 4500 1013 839
  Iglingen 761/8 296 1100 3203 3537 299 470 3785 520 449
  Meisterstall 731/8 412 323 59 183
Kirchheim 4424/8 4314 900 7840 6930 621 1550 3300 646 639
  Heerhof mit Goldbach 13
  Jagstheim 50
  Osterholz 85
Kößingen 756/8 100 1595 2003 270 280 345/8 10.785 948 733
  Flurtshauserhof 67
  Hohlenstein 548 550 82 350
Neresheim, Dorf 705 1312 1083 248 1150
Oberdorf 264/8 1228 1500 1500 7093 6478 485 1600 5/8 2985 420 300
Ohmenheim 2910/0 50 2000 3857 3243 442 700 9181 424 608
  Dehlingen 208
Pflaumloch 83/8 2217 1660 1134 365 150 4150 544 472
Röttingen 500 2704 2834 470 320 11.530 607 581
  Freudenhöfe 21
  Kahlhöfe 39
Schloßberg 257/8 1115 1051 34 370
Schweindorf 11/8 227 150 1935 1467 315 960 17/8 2908 435 233
  Märtingen 314 335 80 165
Trochtelfingen 1773/8 7393 6361 6408 882 672 3/8 646 187 184
Trugenhofen 1282/8 336 1748 1511 141 13/8 6005 1764 1678
  Schloß Taxis 110
Unterriffingen 755/8 362 2169 1781 142 850 8890 1043 903
  Michelfeld 544 451 49 175
  Oberriffingen 116
Utzmemmingen 1860/0 1736 3958 4016 368 500 5925 382 286
  Altebürg 25
Waldhausen 1401/8 300 765 826 181 425 170/0 11.925 1026 1355
  Arlesberg 46/8 300 332 283 38 116
  Bernlohe 23
  Beuren 65/8 4800 455 285 150 140
  Brastelburg 90/0 71 86 19 30
  Geiselwang 67/8 34 73 92 25 60
  Simisweiler 16/8 750 354 304 46 300
67136/8 71.460 135 42.573 147.995 117.787 16.700 29.071 3020/0 259.581 22.263 23.096