Hauptmenü öffnen
Oskar Ludwig Bernhard Wolff
Oskar Ludwig Bernhard Wolff
[[Bild:|220px]]
O. L. B. Wolff
Bernhard Wolff
* 26. Juli 1799 in Altona
† 13. September 1851 in Jena
Professor für neuere Sprachen und Literatur; Romanautor; Novellist; Humorist; Dichter und Improvisator
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117442003
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Histoire de Gilion de Trasignyes et de Dame Marie, sa femme / publiée d’après le manuscrit de la bibliothèque de l’Université d’Iéna. Brockhaus & Avenarius ; Desforges, Paris / J. J. Weber, Leipzig 1839 Google = Internet Archive
  • Die Donau: ihre Anwohner, Ufer, Städte, Burgen und Schlösser; Von ihrer Quelle bis zu ihrer Mündung beschrieben. Leipzig 1843 MDZ München, Google
  • Der weise Ritter. Merkwürdige und anmuthige Geschichte des Herzogs Herpin von Bourges und seines in der Gefangenschaft gebornen Sohnes Löwe, welcher später durch Gottes Rathschluß König von Sicilien wurde (= Volksbücher, 41–43). Otto Wigand, Leipzig [1847] > siehe Liste
  • Lehr- und Handbuch der gerichtlichen Beredsamkeit / bearb. u. hrsg. von O. L. B. Wolff u. mit e. Einl. vers. von Carl Julius Guyet. Mauke, Jena 1850 Internet Archive

WerkausgabenBearbeiten

  • Schriften. Mauke, Jena 1841
    • Bd. 1+2 Märchen und Sagen Google
    • Bd. 3+4 Mirabeau und Sophie. Historischer Roman Google
    • Bd. 5+6 Poetische Erzählungen Google
    • Bd. 7+8 Google
    • Bd. 9+10 Google
    • Bd. 11+12 Google
    • Bd. 13+14 Vermischte Schriften Google

AnthologienBearbeiten

  • Die schöne Litteratur Europa’s in der neuesten Zeit : dargestellt nach ihren bedeutendsten Erscheinungen ; Vorlesungen, gehalten vor einer gebildeten Versammlung. Breitkopf u. Härtel, Leipzig 1832 Google = Internet Archive, Google = IA
  • Poetischer Hausschatz des deutschen Volkes : vollständigste Sammlung deutscher Gedichte ; mit einer Einleitung und biographischen Angaben über die Dichter. Wigand, Leipzig / Senior, London 1839 Internet Archive
  • Hausschatz englischer Poesie : Auswahl aus den Werken der bedeutendsten englischen Dichter von Chaucer bis auf die neueste Zeit in chronologischer Ordnung begleitet von biographischen und literarischen Einleitungen ; ein Handbuch der englischen Poesie und ihrer Geschichte für Freunde englischer Literatur, wie für Lehranstalten. Costenoble, Leipzig
  • Die schönsten Märchen und Sagen aller Zeiten und Völker, 3 Theile in 1 Band, / bearb. u. hrsg. von O. L. B. Wolff. Wigand, Leipzig 1850 Google = Internet Archive

LexikaBearbeiten

Lieder[text]sammlungen:Bearbeiten

  • Egeria : Sammlung italienischer Volkslieder / aus muendlicher Ueberlieferung und fliegenden Blaettern begonnen von Wilhelm Mueller, vollendet, nach dessen Tode herausgegeben und mit erlaeuternden Anmerkungen versehen von O. L. B. Wolff. Fleischer, Leipzig 1829 Google = Internet Archive, Internet Archive
  • Proben altholländischer Volkslieder : mit einem Anhange altschwedischer, englischer, schottischer, italienischer, madecassischer, brasilianischer und altdeutscher Volkslieder / gesammelt u. übers. von O. L. B. Wolff. Henning, Greiz 1832 Google = Internet Archive, Google, Google
  • Eleutheria : vollständigste Sammlung der Freiheitslieder und Klagen aller bekannten Nationen ; in woertlichen metrischen Uebertragungen. Wiegand, Leipzig 1861 Google = Internet Archive

ÜbersetzungenBearbeiten

  • Das Historienbuch des Jongleurs : Altfranzösische Novellen / Hrsg. von O. L. B. Wolff. Hallberger, Stuttgart 1834 (= Maja : Bibliothek neuer Originalnovellen ; Bd. 4). Google

SekundärliteraturBearbeiten