Wikisource Diskussion:Projekte/Archiv/2019

Aktive Diskussionen
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Benutze bitte die aktuelle Diskussionsseite.

Um einen Abschnitt dieser Seite zu verlinken, klicke im Inhaltsverzeichnis auf den Abschnitt und kopiere dann Seitenname und Abschnittsüberschrift aus der URL-Zeile deines Browsers (Beispiel: [[Wikisource Diskussion:Projekte/Archiv/2019#Abschnittsüberschrift]]).

Mitglieder-Verzeichniss der Deutschen Gesellschaft der Stadt New-York für 1863

Fremdvorstellung. Outlier59 hat in Unkenntnis lokaler Regularien den Index:Mitglieder-Verzeichniss der Deutschen Gesellschaft der Stadt New-York für 1863.djvu angelegt. Mit 56 Seiten knapp oberhalb der Deklarationspflicht, hiermit nachgeholt. Ich habe ihn angesprochen. --Maasikaru (Diskussion) 08:30, 15. Feb. 2019 (CET)

Abzüglich der leeren Seiten an Anfang und Ende sowie der eingschossenen - leeren - Notizseiten sind eigentlich nur 25 Seiten zu bearbeiten. Interessante Quelle, allerdings recht aufwendig wegen der Tabellenform. --Hvs50 (Diskussion) 09:37, 15. Feb. 2019 (CET)
ja, und das OCR kann man sich in diesem Falle komplett sparen. Reines Eintippen ist angesagt. Tja, und wer macht dann die Erstkorrektur und wer die zweite? --Pfaerrich (Diskussion) 22:10, 15. Feb. 2019 (CET)
OCR funktioniert nicht für mich. Ich werde tippen. (OCR doesn't work for me, so I'll type the text.) Outlier59 (Diskussion) 06:48, 16. Feb. 2019 (CET)

Gestattet mir bitte einen leicht schizophren wirkenden Hinweis. Wenn ich den zu Gast weilenden en-Kollegen auf unsere Regeln hinweise und bitte, die Hufe still zu halten, dann wirkt es seltsam, wenn wir uns nicht dran halten und an ihm vorbei arbeiten, so unterstützend es natürlich ist ... Andererseits habe ich oben eine Regeländerung vorgeschlagen, die genau diese Situation regeln würde. --Maasikaru (Diskussion) 21:20, 16. Feb. 2019 (CET)

Ich muss mir das an den Hut stecken, doch nachdem feststeht, dass der Antrag letztlich gar nicht gestellt werden musste, habe ich schon mal zugegriffen und mehrere der Leerseiten abgeräumt, weil ein "Auswärtiger" überhaupt nicht wissen kann, wie wir damit umgehen. Woran ich noch selbst zu kauen habe, ist eine vernünftige Tabellenkonstruktion, die der Vorlage gerecht wird. Vielleicht erbarmt sich da Einer mit mehr Tabellenerfahrung. --Pfaerrich (Diskussion) 00:30, 17. Feb. 2019 (CET)

Hallo Pfaerrich. Outlier59 scheint tabellentechnisch gut unterwegs zu sein. Er hat in seinem englischen Sandkasten ein Muster angelegt. Da er ohnehin willens ist, das einzutippen, ist das Projektchen auf gutem Weg. Ich würde mich wirklich freuen, wenn wir uns auf den Punkt 5, oben, verständigen könnten. Dieses 10 oder 14-Tage-Embargo ist regelmässig Auslöser von Verdruss, wobei mir die Intention dahinter natürlich klar ist. --Maasikaru (Diskussion) 11:10, 17. Feb. 2019 (CET)
Pfaerrich and Hvs50 Danke für Ihre Hilfe. Hvs50, Kann ich Ihre Tabellenstruktur von Ihrer Benutzerseite kopieren? (I hope I said thank you to Pfaerrich and Hvs50 for their work on this. I like Hvs50's tables on his user page. I'd like to try that format, if it's OK with him. It's cleaner than the one I made, easier to maintain.) Outlier59 (Diskussion) 04:31, 18. Feb. 2019 (CET)
Outlier59 Feel free to use any of "my" tables. But as a matter of fact, Pfaerrich is far more experienced on tables and lists. And I think, he produced the head of the table on pag. 15 --Hvs50 (Diskussion) 09:09, 18. Feb. 2019 (CET)

Danke für die Blumen. Aber auch ich bin da eher ein Delphin und nutze die Vorlagen, die mir nützlich erscheinen. Benutzer:9xl war so freundlich, eine für diesen Zweck sehr brauchbare Tabelle zu konstruieren, wofür ich ihm danke. Outlier könnte also loslegen. Bleibt nur noch die Frage, ob jeder Seite der Tabellenkopf vorangehen sollte oder ob ein reiner Seitenumbruch auch ausreichend ist. --Pfaerrich (Diskussion) 09:34, 19. Feb. 2019 (CET)

Ist das ok? --Outlier59 (Diskussion) 02:20, 20. Feb. 2019 (CET)
Instead of ", „ should be used as ditto mark. --Dorades (Diskussion) 13:51, 20. Feb. 2019 (CET)
Thank you, Dorades. Does it look ok now? --Outlier59 (Diskussion) 15:31, 20. Feb. 2019 (CET)

Maasikaru, Hvs50, Pfaerrich, Dorades - Vielen Dank für Ihre Hilfe bei diesem Projekt. Bitte korrigieren Sie meine Transkriptionsfehler und Formatierungsfehler. "u" und "n" scannen nicht eindeutig. "s" und "f" auch schwer zu entschlüsseln.

(I still don't speak German. I'm trying Google Translate / Google Übersetzer. Sometimes it makes no sense.)

Does every page need a table header? If not, how do I format the beginning and end of each page? I can take the headers off, but I don't know if I should. --Outlier59 (Diskussion) 03:03, 28. Feb. 2019 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Pfaerrich (Diskussion) 23:58, 6. Mai 2019 (CEST)

Somnium

Ich möchte Somnium von Johannes Kepler, übersetzt von Ludwig Günther, erschienen 1898, 229 S., auf Wikisource einstellen. Ich verwendete neben dem Originalscan des Buches auch eine Transkription der Heidelberger Uni, die ich in den Irrtümern korrigierte und für WS adaptierte. Koffeeinist hat sich bereit erklärt, die Zweitkorrektur zu machen. Der komplette Rohtext ist momentan auf Wikisource:Spielwiese/BKLÖa erstellt. Somnium von Kepler wurde 1634 herausgegeben, die erste deutsche Fassung erst ca. 260 Jahre später. Ich denke, es ist ein Gewinn für Wikisource und ersuche um das Okay der Gemeinde. Zabia (Diskussion) 11:01, 4. Jan. 2019 (CET)

ich habe mir erlaubt, den Vorgang auf fertig zu stellen, nachdem alle Seiten zweitkorrigiert sind. Mein Dank gilt der Einstellerin und den vielen Helfern bei der Zweitkorrektur. Es soll hier ja nicht unbedingt weiter das altschwäbische Motto die Oberhand behalten, das schlicht sagt: „it gschimpft isch globt gnua“. --Pfaerrich (Diskussion) 11:34, 28. Jun. 2019 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Pfaerrich (Diskussion) 00:06, 22. Jul. 2019 (CEST)

Merfart

Ich hab mir erlaubt, die illustrierte Merfart von Balthasar Sprenger (Balthasar Springer von 1509, 29 Seiten, hier als „sofort fertig“ in 2 Varianten einzustellen. Ich habe den Text mit grosser Hilfe von Transkribus sorgfältig digitalisiert und mehrfach abgeglichen. Fehlstellen habe ich mit dem Faksimile von Franz Schulze (1902) in eckigen Klammern ergänzt.

Eine dazugehörende Begriffsklärung habe ich auch erstellt. Was noch fehlt: Eine Autorenseite und eventuell weitere Kategorisierung. Zabia (Diskussion) 11:37, 26. Feb. 2019 (CET)

Ein starkes Stück, das hier als fertig reinzuklatschen. Wie oft Du das abgeglichen hast, ist völlig irrelevant. Vier Augen wenigstens! --9xl (Diskussion) 11:29, 27. Feb. 2019 (CET)
@ 9xl: Auf den Diskussionsseiten habe ich die Textgrundlage (Balthasar Springers Indienfahrt (1509)) vernetzt. Uni Giessen reicht das? Keine Ahnung, wie viele Augen schon da daran gearbeitet hatten, ich habe jedenfalls nur sehr wenig Fehler drin gefunden. Ich musste nur die originalen Lettern ersetzen. Echt, nur ich allein, das hätte ich nie gemacht. Ich kenn ja die WS-Regeln. Liebe Grüße Zabia (Diskussion) 16:54, 27. Feb. 2019 (CET)
Keine Ahnung ist auf jeden Fall zu wenig. --9xl (Diskussion) 10:20, 11. Mär. 2019 (CET)
Der E-Text scheint zuverlässig, in der Vergangenheit wurden Texte auf ähnlicher Grundlage als korrigiert eingestellt und nach einem anschließenden Korrekturgang auf fertig gesetzt. Die Gießener Transkription sollte auf jeden Fall noch in die Infobox, aus meiner Sicht spricht aber nichts gegen den Bearbeitungsstand fertig. --Dorades (Diskussion) 13:19, 11. Mär. 2019 (CET)
Danke, Dorades, hab dies erst heute gelesen, und diese Information in die TextBox unter Quelle hinzugefügt. Zabia (Diskussion) 12:47, 14. Mär. 2019 (CET)
kann der Vorgang als abgeschlossen betrachtet werden? --Pfaerrich (Diskussion) 11:09, 28. Jun. 2019 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Pfaerrich (Diskussion) 00:05, 22. Jul. 2019 (CEST)

Gesammelte Schriften über Musik und Musiker

Liebe Leute,
ich bitte um Euere Meinung:
Um den Fortgang des Projektes zu beschleunigen und weil ich die Texte anderweitig gebraucht hatte und weil ich dafür instituitionelle Mittel erhalten konnte, habe ich eine Dame (Germanistin mit abgeschlossenem Hochschulstudium und diplomierte Übersetzerin (englisch); sie ist allerdings nicht internetaffin und war auch nicht zur WS-Mitarbeit zu überreden) beauftragt, die an sich schon gute und zuvor noch aufgearbeitete OCR Korrektur zu lesen. Jetzt möchte ich fragen, ob Ihr zustimmen würdet, dass ich diesen korrigierten Text als "korrigiert" einstelle und meine abschließende Lesung als „fertig“ kennzeichne. Dies beruht natürlich auf Vertrauen, wie mir bewußt ist.
Mit vielen Grüßen von Euerem --Konrad Stein (Diskussion) 15:32, 1. Jul. 2019 (CEST)

Liest sie denn „nur“ Korrektur oder gleicht sie auch mit den Scans ab? VG --Dorades (Diskussion) 16:01, 1. Jul. 2019 (CEST)

Sie liest, wie wir, die OCR im Abgleich mit der Vorlage (scans). --Konrad Stein (Diskussion) 17:40, 1. Jul. 2019 (CEST)

Es muss eh ein zweiter Bearbeiter den BS auf fertig setzen, es sei denn du machst das als IP oder mit einem zweiten Konto. Ich vertraue dir zwar in der Sache. Aber ich finde das öffnet die Tür für Schummeleien. Wie viele Seiten sind denn das eigentlich? Gruß --Mapmarks (Diskussion) 00:09, 2. Jul. 2019 (CEST)

Den BS kann dann auch ein Bot heraufsetzen. Eine IP oder zweites Konto zu verwenden kommt für mich nicht in Frage (das wäre ja wirklich Schummelei). Es handelt sich um 495 Seiten. --Konrad Stein (Diskussion) 09:33, 4. Jul. 2019 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Konrad Stein (Diskussion) 18:47, 2. Sep. 2019 (CEST)

Mozart-Brief

Hallo alle zusammen! Gestern habe ich mir diesen Mozart-Brief angeschaut und versucht, ihn zu entziffern. Ich bin überhaupt kein Handschriftexperte, habe selber im Gegensatz zu Wolferl ein Sauklaue und habe bemerkt, dass man seine Handschrift mit ein bisschen Übung ganz gut lesen kann. Google hat mir ein bisschen geholfen, aber was ich da gefunden habe, weicht an ein paar Stellen von dem ab, was ich lese. Hätte jemand Lust, bei mir mal drüber zu lesen? Ich habe hier noch nie mitgearbeitet und weiß auch gar nicht, wie man hier eine neue Seite anlegt. Auch da bräuchte ich Hilfe. Ich fang jetzt mal an zu tippen und bedanke mich im Voraus für die Hilfe.--ペーター (Diskussion) 10:30, 6. Jul. 2019 (CEST) Nachtrag: Habe eben eine zweite Textquelle ausfindig gemacht, die meine Lesung bestätigt: https://archive.org/details/diebriefewamozar01moza/page/26 Trotzdem wäre ich dankbar, wenn jemand drüberlesen könnte, aber wie und wo soll ich's reinstellen?--ペーター (Diskussion) 11:51, 6. Jul. 2019 (CEST)

Die Briefe Mozarts sind doch bereits mustergültig ediert, siehe mozarteum, es gibt eigentlich keine zwingenden Gründe die Arbeit noch einmal zu machen. Viele Grüße --Konrad Stein (Diskussion) 16:03, 6. Jul. 2019 (CEST)
Ganz herzlichen Dank für den Hinweis. Ich hab' also fast alles richtig gelesen und bin ein bisschen stolz auf mich. Ich frage mich nur, warum ich das selbst nicht im Internet gefunden habe. Zwingende Gründe gab es wirklich nicht, außer vielleicht, dass das Lesen mehr Spaß gemacht hat als das Googeln.
Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! --
--ペーター (Diskussion) 06:03, 7. Jul. 2019 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Mapmarks (Diskussion) 19:29, 16. Sep. 2019 (CEST)

Index:Serner - Letzte Lockerung, 1920.djvu

Letzte Lockerung, Manifest Dada von Walter Serner, 52 Scan-Seiten. OCR ist in Google enthalten. Das Projekt wurde am 3. Juni von Benutzer:Mattia.carli gestartet, ich würde es gerne weiterführen. Eure Hilfe für die 2. Korrektur ist willkommen. --Mapmarks (Diskussion) 19:38, 21. Jul. 2019 (CEST)

Ich übernehme gerne die Zweitkorrektur. Nebenbemerkung: Ich bin geradezu irritiert, dass das Google-Digitalisat frei zugänglich (ohne Proxy) ist. Da die Datierung 1920 korrekt in den Metadaten steht, vermute ich keinen Fehler. Weiß jemand, wie es dazu kommt? Ein anderes Digitalisat des gleichen Buches (Google) ist wie erwartet nur mit Proxy lesbar. --Dorades (Diskussion) 21:20, 25. Jul. 2019 (CEST)

@Dorades: Dankeschön dass du mitmachen willst. Ich bereite die restlichen Seiten vor und nach Ablauf der Frist geht es weiter:) --Mapmarks (Diskussion) 16:11, 26. Jul. 2019 (CEST)

Fertig! Danke dir @Dorades: für deine Unterstützung! --Mapmarks (Diskussion) 18:05, 16. Okt. 2019 (CEST)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Mapmarks (Diskussion) 18:05, 16. Okt. 2019 (CEST)

Zeitung Deutscher Reichsanzeiger

Ich würde gerne ausgewählte Artikel aus der Zeitung Deutscher Reichsanzeiger und Preußischer Staatsanzeiger bzw. den Vorgängern dieser Zeitung in Wikisource einbringen. Ein paar Beispiele liegen bereit auf Commons in einer eigenen Kategorie.

Wäre das auch für andere interessant? Wo würde man solche Texte zweckmäßigerweise unterbringen? Bunt verteilt nach Thema des Artikels oder gebündelt unter dem Zeitungsnamen? Mit der Zeit könnte die Anzahl der Artikel sehr groß werden. Die Zeitung hat mehr als 700.000 Seiten, die frei im Internet stehen, und selbst wenn nur jede 10. Seite einen interessanten Artikel enthält, wären das noch sehr viele.

Gute OCR ist vorhanden bzw. kann nach Bedarf geliefert werden.

--Stefan Weil (Diskussion) 15:56, 17. Nov. 2019 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Pfaerrich (Diskussion) 12:55, 14. Apr. 2020 (CEST)

Die Groß-Industrie des Königreichs Sachsen in Wort und Bild

Als Fortsetzung des Albums der sächsischen Industrie möchte ich gerne das Werk: Die Groß-Industrie des Königreichs Sachsen in Wort und Bild SLUB hier einstellen. Das Werk zeigt den Stand der sächsischen Industrie 30 Jahre später und ist sehr wichtig für das Verständnis Sachsens als seinerzeit ehemals bedeutendstes Industrieland Europas (nach England und Belgien). Das Werk wird korrigiert eingestellt. --A. Wagner (Diskussion) 17:26, 23. Nov. 2019 (CET)

Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: --Pfaerrich (Diskussion) 12:52, 14. Apr. 2020 (CEST)

Drei Philo-Schriften für 2019

Von Joseph Cohn stammen drei Übersetzungen kleinerer Philo-Schriften.

  1. Ueber Abraham - 62 Seiten - Djvu auf Commons
  2. Ueber die Weltschöpfung - 68 Seiten - Djvu auf Commons
  3. Der Erbe des Göttlichen - 81 Seiten - Djvu auf Commons

Ein sehr gutes OCR liegt vor. Ich brauche Hilfe bei der Zweitkorrektur. Hebräisch und Griechisch ist für einige Anmerkungen nötig. Wer ist dabei? --Batchheizer (Diskussion) 17:49, 7. Jan. 2019 (CET)

wenn mit Verlaub keine stringenten Zeitlimite eingefordert werden, bin ich dabei. --Pfaerrich (Diskussion) 09:31, 8. Jan. 2019 (CET)
Danke für die Zusage. Nach RE:Aphrodite gehe ich eine Schrift nach der anderen langsam an. --Batchheizer (Diskussion) 18:45, 18. Jan. 2019 (CET)

Ueber Abraham ist jetzt korrigiert. Es sind weniger Fußnoten (und damit weniger Hebr. / Gr.) als erwartet. --Batchheizer (Diskussion) 19:06, 26. Jan. 2019 (CET)

Ueber Abraham ist fertig. Danke an Pfaerrich. Ueber die Weltschöpfung wird jetzt begonnen. Batchheizer (Diskussion) 15:48, 5. Mai 2019 (CEST)

Ueber die Weltschöpfung ist jetzt korrigiert. Es sind weit weniger Fußnoten (kaum Hebr., wenig Gr.) als erwartet. Batchheizer (Diskussion) 11:21, 15. Mai 2019 (CEST)

Ueber die Weltschöpfung ist fertig. Danke an Pfaerrich. In den NRW-Sommerferien geht es mit der dritten Schrift weiter. --Batchheizer (Diskussion) 15:45, 28. Jun. 2019 (CEST)

Der Erbe des Göttlichen ist jetzt korrigiert und freut sich über die Fertigstellung. Batchheizer (Diskussion) 21:07, 29. Dez. 2019 (CET)

Der Erbe des Göttlichen ist fertig. Danke an Pfaerrich.
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: Batchheizer (Diskussion) 21:57, 23. Mai 2020 (CEST)

Kataloge der Jahresausstellungen der Kurfürstl./Königl. Sächsischen Akademie der Künste

Das Projekt der Ausstellungskataloge der Dresdner Kunstakademie nimmt langsam fahrt auf. Und je mehr man sich damit beschäftigt, desto spannender wird es. Das ganze Bild einer Ausstellung bekommt man nur, in dem man zu dem Katalog möglichst viele Rezensionen findet. Angeregt wurde das Projekt von der Fachwelt, und ich denke, auch für uns ist es ein Gewinn, versammelt es doch Originalquellen eines für die Kunstwissenschaft relevanten Sachgebietes. Bisher waren die Projekte alle unter 50 Seiten, aber mit den Zeiten werden auch die Kataloge opulenter, 100 Seiten werden aber selten überschritten. --A. Wagner (Diskussion) 22:18, 25. Jun. 2019 (CEST)

Was kommt da genau auf uns zu? Wie viele Werke, wie viele Seiten („jedes größere Projekt über 50 Seiten“ usw.)? Wer übernimmt die Zweitkorrektur? VG --Dorades (Diskussion) 01:10, 26. Jun. 2019 (CEST)
Hier habe ich mal die Jahrgänge über 50 Seiten zusammengestellt: 1819: 54; 1820: 62; 1821: 66; 1822: 63; 1823: 61; 1824: 57; 1825: 61; 1826: 58; 1827: 62; 1828: 57; 1829: 55; 1830: 67; 1831: 63; 1832: 54; 1833: 64; 1834: 59; 1850: 72; 1852: 59; 1853: 59; 1854: 89; 1855: 78; 1856: 69; 1857: 65; 1858: 85; 1860: 85; 1861: 75; 1863: 62; 1864: 89; 1865: 93; 1866: 52; 1867: 76; 1868: 92; 1869: 80; 1870: 84; 1871: 72; 1874: 65; 1875: 57; 1881: 55; 1883: 58; 1888: 51; 1894: 143; 1895: 105. Viele Grüße --A. Wagner (Diskussion) 21:51, 26. Jun. 2019 (CEST) PS: Die Werbeanzeigen werden natürlich nicht mit transkribiert. --A. Wagner (Diskussion) 21:59, 26. Jun. 2019 (CEST)
Archivierung dieses Abschnittes wurde gewünscht von: A. Wagner (Diskussion) 21:30, 11. Okt. 2020 (CEST)
Zurück zur Projektseite „Projekte/Archiv/2019“.