Adolf Strodtmann

Adolf Strodtmann
[[Bild:|220px|Adolf Strodtmann]]
[[Bild:|220px]]
Adolf Heinrich Strodtmann, Adolph Strodtmann, Pseudonym: Annette Crepin
* 24. März 1829 in Flensburg
† 17. März 1879 in Steglitz
deutscher Schriftsteller, Dichter und Übersetzer
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119156040
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Lieder eines Kriegsgefangenen auf der Dronning Maria. Hofmann & Campe, Hamburg 1848 Google
  • Brutus! schläfst du? Zeitgedichte. Mit 14 Illustrationen. Jean Paul Friedrich Eugen Richter, Hamburg Trübner & Co., London K. Westermann & Co., Newyork [1863] Google
  • „Alldeutschland, in Frankreich hinein!“ Kriegserinnerungen. Duncker, Berlin 1871
  • In der Nonnenschule. Aus den Papieren einer Verstorbenen. Duncker, Berlin 1871 MDZ München = Google
  • Dichterprofile. Literaturbilder aus dem neunzehnten Jahrhundert. 1. Band: Deutsche Dichtercharaktere. Abenheim, Stuttgart 1879 Google

ÜbersetzungenBearbeiten

  • Die Arbeiterdichtung in Frankreich. Ausgewählte Lieder französischer Proletarier. In den Versmaßen der Originale übersetzt und mit biographisch-historischer Einleitung versehen; nebst einem Anhang Victor Hugo’scher Zeitgedichte. Trüber, London / Westermann, New York / Richter, Hamburg [1863?] MDZ München = Google, Google, Google
  • Vilhelm Bergsøe:
    • Von der Piazza del Popolo. Novellen-Cyklus aus Rom. Mit Genehmigung des Verfassers verdeutscht von Adolf Strodtmann. Franz Duncker, Berlin 1870, 1. Band MDZ München, MDZ München; 2. Band MDZ München, MDZ München; 3. Band MDZ München, MDZ München
    • Die Braut von Rörvig. Erzählung. Nach dem dänischen Original-Manuscript frei bearbeitet von Adolf Strodtmann. Einzig autorisierte deutsche Ausgabe. Otto Janke, Berlin 1872 MDZ München
    • Gespensternovellen. Aus dem Dänischen übersetzt von Adolf Strodtmann. Autorisirte Ausgabe. Otto Janke, Berlin 1873 MDZ München, Internet Archive = Google
      • Die glückliche Familie. – Der geraubte Arm. – Schimmelmanns’s Pferde.
  • Christian Knut Frederik Molbech: Ambrosius. Schauspielin vier Aufzügen. Einzig autorisirte deutsche Uebersetzung. Reclam, Leipzig [1878?] Internet Archive
  • Joseph Lewinsky. Nach einer Charakteristik von Eduard Brandes in der Zeitschrift „Det nittende Aarhundrede“ frei bearbeitet. [Berliner Buchdruckerei-Actien-Gesellschaft, Berlin 1880?] Internet Archive

HerausgeberschaftBearbeiten

  • Orion. Monatsschrift für Literatur und Kunst herausgegeben von Adolf Strodtmann. Hoffmann & Campe, Hamburg 1863

SekundärliteraturBearbeiten