Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,1 (1897), Sp. 916
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|916||Bruzos|[[REAutor]]|RE:Bruzos}}        

Bruzos (Βροῦζος), Stadt in Phrygia salutaris, zwischen Eumenia und Synnada, oder in anderer Richtung zwischen Stektorion und Eukarpia, Ptol. V 2, 25 (Δροῦζον). Hierokl. 677 (Βροῦξος). Not eccl. 1, 385 u. a. (ὁ Βρυζοῦ). Münzen von Antoninus Pius bis Gordianus III. mit der Aufschrift Βροῦζος oder Βρουζηνῶν. Unter Commodus ὁμόνοια mit Okoklia. Ein Bischof Bryzenorum erwähnt auf dem Conc. Chalced. 451 (Mansi VII 163). Die Lage lässt sich noch nicht bestimmen, Kiepert Specialk. d. westl. Kleinas. IX und Ramsay Asia min. 139 setzen es bei Kara Sandykly an; vgl. Bull. hell. XVII 278. Münzen Head HN 560. Num. Chron. XII 208.

[Ruge.]