RE:Caesarodunum

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 1304
GND: 4060530-9
Caesarodunum in Wikidata
Caesarodunum im Digital Atlas of the Roman Empire
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|1304||Caesarodunum|[[REAutor]]|RE:Caesarodunum}}        

Caesarodunum, Hauptstadt der Turones in Gallia Lugudunensis, am Liger, Ptol. II 8, 11 παρὰ τὸν Λίγειρα Τουρόνιοι καὶ πόλις αὐτῶν Καισαρόδουνον. Tab. Peut. (Casaroduno). Später hiess sie Turoni (s. d.). oppidum Turonicum u. ä.; heute Tours. Desjardins Table de Peut. 27. Longnon Géogr. 242ff. Holder Altcelt. Sprachschatz s. v. Der Name bedeutet Caesaris arx (Glück Keltische Namen 139).

[Ihm.]