Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 430
Pauly-Wissowa I,1, 0429.jpg
Aduatuker in der Wikipedia
Aduatuker in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|430||Aduatuci|[[REAutor]]|RE:Aduatuci}}        

Aduatuci (zur Schreibung des Namens vgl. Glück keltische Namen bei Caesar 8; Aduatici häufige Lesart, Ἀτουατικοί Cass. Dio XXXIX 4; Zangemeister Rhein. Jahrb. LXXXI 84 zieht die Schreibung mit t vor), Volk in Gallia Belgica, Abkömmlinge der Cimbern und Teutonen (Caes. b. G. II 29). Ihre Wohnsitze waren zwischen Eburonen und Nerviern (b. G. V 38), mit denen sie sich öfters verbündeten zum Kampf gegen Caesar (b. G. II 16. 29ff. V 38ff. VI 2). Später werden sie nicht mehr genannt. Desjardins Géogr. de la Gaule II 437. 456ff. Vgl. Aduatuca.

[Ihm.]