Sonnenblume

Hallo Trichke!

Herzlich willkommen bei Wikisource. Es freut mich, dass Du zu uns gestoßen bist. Ein paar Worte über dich auf deiner Benutzerseite sind gern gesehen. Insbesondere würde es uns freuen zu erfahren, wie du von uns erfahren hast.

Zur Einführung in das Projekt gibt es die Seite Wikisource:FAQ.

Solltest Du weitere Fragen haben, benutze einfach das Wikisource:Skriptorium oder komm in den Chat #wikisource-de. Um Hilfe zu bekommen, einfach in der Suche Hilfe: eintippen. Du kannst dich aber auch direkt an einen Benutzer wenden – die meisten und ich helfen gerne.

Wenn du etwas ausprobieren willst, dann ist die „Spielwiese“ der richtige Platz.

Neulingen empfehlen wir, sich zunächst bei den Wikisource:Korrekturen des Monats zu beteiligen, um unsere Arbeitsweise kennen zu lernen.

Um die Qualität unserer Transkriptionen zu gewährleisten, wird jeder Text von mindestens zwei Mitarbeitern korrekturgelesen. Das bedeutet, dass niemand ein Projekt alleine fertig stellen kann. Die Anlage des Projekts, OCR, Formatierung usw. bindet zusätzlich die Arbeitskraft der Community. Für das Einstellen längerer Texte (über 50 Seiten) gilt daher eine besondere Regelung. Damit kein Missverständnis entsteht, sollte jedes größere Projekt über 50 Seiten vor Projektbeginn in der Projektbörse vorgestellt werden.

Bitte keine Texte ohne eine zuverlässige Textgrundlage (diese ist als Quelle zu nennen) und nur nachweislich gemeinfreie Texte einstellen!

Scans (oder Digitalfotos) der Quellen sind notwendig (bitte auf Wikimedia Commons hochladen).

Für das Anlegen und die Gestaltung von Autoren- und Themenseiten gibt es eine Richtlinienseite: WS:LIT

Und nun viel Spaß bei Wikisource!

Liebe Grüße Dorades (Diskussion) 16:11, 6. Dez. 2013 (CET)

Don't speak German? Post {{User de-0}} on your user page or put de-0 into your Babel box.

ChapeauBearbeiten

Bester Trichke (oder: Beste?), Du verrichtest hier ja seit ein paar Tagen einen atemberaubenden Job. Außerordentlich hilfreich und wünschenswert. Die Neugier lässt mich fragen: wie gehst Du vor? Tote Links zu entdecken ist vielleicht noch die einfachere Aufgabe, da kann man sicherlich einen gutprogrammierten Bot los schicken (ich könnte es allerdings nicht). Aber dann den korrekten oder zumindest gemeinten Link herausfinden – ist das Handarbeit, oder Geheimwissenschaft? Neugierig, und gewillt verstehen zu können: Dein -- Konrad Stein (Diskussion) 19:37, 8. Dez. 2013 (CET)

Hallo Konrad Stein, danke für die Aufmerksamkeit! Mein Vorgehen war folgendes:
  1. Eine Liste aller Links erstellen. Dazu habe ich den Dump von WS und ein Skript verwendet.
  2. Aus den Links habe ich teils mit grep (Unix), teils per Augenschein (nachdem die Liste sortiert war, ging das, insgesamt sind es 437.395 Links) ca. 500 wahrscheinlich fehlerhafte Links gefunden. Z. B. bei Google solche, die nicht aus 12 Zeichen bestehen.
  3. Die Korrektur war mehr oder weniger Handarbeit. Hat auch ganz schön lange gedauert und war auch etwas nervig. Bei Google als Beispiel gibt es schon ein paar Tricks: Z.B., wenn statt 12 nur 11 Zeichen in der Google-ID sind, fehlt vorne oft ein "-" oder "_" , das bei Copy-Paste verloren gehen kann. Oder hinten endet es mit "AA", dann fehlt komischerweise oft ein "J", also es muss "AAJ" heissen. Ansonsten habe ich oft auch einfach bei http://www.ubka.uni-karlsruhe.de/kvk.html oder https://archive.org gesucht. Viele Grüsse --Trichke (Diskussion) 17:57, 9. Dez. 2013 (CET)
Hallo Trichke, mir ist Deine Arbeit auch aufgefallen und auch ich habe mich gefragt, welche Zauberei dahintersteckt. Höchst lobenswert, finde ich. Vielen Dank für Deine Erklärung, die mich noch mehr staunen läßt. --Mapmarks (Diskussion) 19:15, 11. Dez. 2013 (CET)
Auch von mir noch einen herzlichen Dank. Und viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 12:32, 12. Dez. 2013 (CET)

„Doppelte entfernt“ ...Bearbeiten

Wenn ein Scan fehlerhaft ist, ist es doch gut, wenn die Autorenseite auf einen alternativen verlinkt. Oder? Ich brauch das schon manchmal. Oder wie siehst Du das? Gruß Zabia (Diskussion) 02:16, 13. Dez. 2013 (CET)

Hallo Zabia, ich habe unter Benutzer:Trichke/Doppelte Links die Liste, die ich abarbeite, gespeichert. Vielleicht ist dann klarer, dass mit "doppelte" Links nicht alternative Scans gemeint sind (die sind in der Tat nützlich und ich hoffe, ich habe keine solchen gelöscht. "Doppelte Links" meint den identischen Link mehrmals auf einer Seite und das deutet meist auf ein Problem hin, obwohl es legitime Gründe dafür geben kann (z. B. bei Adressbüchern, die nach Orten geordnet sind, und wo ein Adressbuch mehrere Orte umfassen kann und dann halt mehrmals aufgeführt wird). Viele Grüsse, --Trichke (Diskussion) 10:30, 13. Dez. 2013 (CET)
Danke, Trichke, für die Antwort, auch für Deine Arbeiten hier! Ich hatte gestern keinen Nerv mehr, da genauer hinzusehen. Liebe Grüeße Zabia (Diskussion) 23:11, 13. Dez. 2013 (CET)

Bester Trichke, ich sehe, dass Du fleißig am ausmerzen und aufräumen auch von Doppelten bist. Es gibt ja nicht selten den Fall, dass ein oder mehrere Bände/Jahrgänge in einem Buch zusammengebunden sind. In solchen Fällen habe ich Exemplare durch aus auch doppelt (manchmal sogar dreimal) aufgeführt, wobei ich den beigebundenen Band gewöhnlich kennzeiche durch "in: {{GBS|etc". In diesen Fällen finde ich die "Doppelten" nützlich und bitte darum, diese zu behalten, denn es lässt sich ja sonst meist nicht feststellen, was noch weiteres in den Bänden ist, denn aus den Metadaten geht das meist nicht hervor. Viele Grüße von Deinem --Konrad Stein (Diskussion) 22:36, 15. Dez. 2013 (CET)

Hallo Konrad Stein, ja das habe ich schon gesehen. Ich lösche das auch nicht. Manchmal füge ich zusätzlich den genauen Link zur Seite ein. Ich weiss auch nicht, warum Google das macht (mehrere Bände quasi digital zusammenbinden), mMn verwirrt das nur. Viele Grüsse. --Trichke (Diskussion) 22:43, 15. Dez. 2013 (CET) P.S. Wenn dir konkret etwas missfällt/auffällt, dann melde dich bitte nochmal.
Ich habe mal beispielhaft bei Gustav Nottebohm bearbeitet, was mir aufgefallen war. Wenn ich so sehe (anhand Deiner Verbesserungen), was ich seinerzeit an Verlinkungsfehler gemacht habe, treten mir die Tränen in die Augen… Ich kann da Deine Ausdauer (und Akribie) nicht genug würdigen – zumal diese Form von Qualitätskontrolle niemand zuvor systematisch betrieben hat. Was Google&Co betrifft: die digitalisieren einfach alles von Deckel bis Deckel durch, was dazwischen ist, interessiert nicht weiter. Die Bände zusammengebunden haben sicher die ausleihenden Bibliotheken und ich schätze, das war das Resultat von (Buchbinde-)Sparmaßnahmen. Bis bald, Dein --Konrad Stein (Diskussion) 23:09, 15. Dez. 2013 (CET)
O, in der Tat. Da ist mir ein Versehen unterlaufen, ich hätte es mir denken können, dass du dich nicht umsonst meldet, tut mir leid. Vielleicht könnte man so Internet Archive den zweiten Band verlinken. Achso, du meinst, dass die bände auch physisch zusammengebunden sind, kann sein. Aber bei Google kommt mir vor, dass sie öfters Bände digital "zusammenbinden", die physisch einzeln sein dürften. Kommt jedenfalls sehr oft vor, dass man liest Band 1–3, Band 4–6 etc. --Trichke (Diskussion) 23:19, 15. Dez. 2013 (CET)
Diese Form der Verlinkung ist natürlich wesentlich eleganter. Ich danke Dir. Und störe jetzt mal nicht weiter. Bis bald also, Dein --Konrad Stein (Diskussion) 23:30, 15. Dez. 2013 (CET)