Hauptmenü öffnen

BücherBearbeiten

AufsätzeBearbeiten

  • Ueber die Suite – ein Beitrag zur Geschichte der Claviermusik, in: Monatschrift für Theater und Musik, Wien 1855 S. 408–412, 457–461 Google und 1857 S. 288–292, 341–345, 391–296 Google
  • Die Bach-Gesellschaft in Leipzig, in: Oesterreichische Blätter für Litteratur und Kunst (= Beilage zur Oestereichisch-Kaiserlichen Wiener Zeitung), 1857, Nr. 12, S. 92–93 Google
  • Zwei unter Mozart’s Namen herausgekommene Clavierconzerte (Köchel’s Verzeichniß, Anhang Nr. 204 und 136), in: Recensionen und Mittheilungen über Theater und Musik, Wien 1865, Nr. 24, S. 372–373 Google
  • Beethoveniana, in: Musikalisches Wochenblatt, Jahrgänge 1875–1879. Das meiste ist in den Sammelbänden wiederabgedruckt.
  • Bach’s letzte Fuge, in: Musik-Welt, herausg. von Max Goldstein, Berlin 1881, Nr. 20 und 21
  • Eine fragliche Stelle über Mozart’s Don Giovanni. Ein Wort Beethoven’s über Mozart, in: Musik-Welt 1881, Nr. 59

KompositionenBearbeiten

  • Klavier-Quartett f-moll op. 1, Leipzig: Peters [1843] IMSLP
  • 6 Romanesques op. 2 für Klavier, Leipzig: Peters [1843] IMSLP
  • Klavier-Stücke op. 3, Leipzig: Peters
  • Klavier-Trio C-Dur op. 4, Leipzig: Peters [1844]
  • 6 Charakterstücke op. 6 für Klavier, Berlin: Schlesinger
  • Fliegende Blätter, 6 Stücke op. 10 für Klavier, Leipzig: Cranz [1853] IMSLP
  • 3 Caprices op. 11 für Klavier, Leipzig: Cranz
  • Klavier-Stücke op. 13, Leipzig: Cranz
  • Klavier-Stücke op. 14, Leipzig: Cranz
  • Klavier-Stücke op. 15, Leipzig: Cranz
  • Klavier-Stücke op. 16, Leipzig: Peters
  • Variationen über ein Thema von J. S. Bach d-moll op. 17 für Klavier zu 4 Händen, Leipzig: Breitkopf & Härtel [1865] (es handelt sich um 9 Variationen über die Sarabande aus der Französischen Suite Nr. 1 d-Moll BWV 812) IMSLP
  • Salve Regina
  • mehrere Werke blieben Manuskript

HerausgeberschaftBearbeiten

  • Ludwig van Beethoven, Werke (Gesamt-Ausgabe)), hrsg. mit S. Bagge, F. David, F. Espagne u.a., 24 Serien, Leipzig: Breitkopf & Härtel 1862-1865, Supplement 1888 IMSLP
  • Wolfgang Amadeus Mozart, Werke (Gesamt-Aausgabe), hrsg. mit J. Brahms, F. Espagne, O. Goldschmidt u.a., Leipzig: Breitkopf & Härtel 1876-1907 IMSLP
  • Vorrede zu und Vervollständigung von August Wilhelm AmbrosGeschichte der Musik Bd. IV (von Ambros als Fragment hinterlassen), 2. Auflg. 1881 Internet Archive

SekundärliteraturBearbeiten

chronologisch

Inhalt der SammelschriftenBearbeiten

Beethoveniana – Aufsätze und MittheilungenBearbeiten

  • Einleitung.
  • 1. Ein Satz im Septett op.20 und die Sonate op.49,2.
  • 2. Zur Geschichte einer alten Ausgabe (op.29).
  • 3. Die Variationen op.44.
  • 4. Die 51. Sonate (op.54)
  • 5. Skizzen zum Klavierkonzert op.58 und zur Sinfonie op.67.
  • 6. Die ausgeschlossenen zwei Takte im 3.Satz der c-moll Sinfonie.
  • 7. Das Tempo des 2.Satz der 7. Sinfonie op.92.
  • 8. Eine Stelle im 1.Satz der 8. Sinfonie.
  • 9. Die Coda 1.Sd8.S
  • 10. Die Sonate op.96.
  • 11. Eine Stelle in der Sonate op.102,2.
  • 12. Eine andere Stelle op.102,2.
  • 13. Eine Stelle in der Sonate op.109.
  • 14. Die Ouvertüre op.115.
  • 15. Die Bagatelle op.119,12.
  • 16. Eine gefälschte Stelle in den Variationen op.120. [Fälschung]
  • 17. Das Opferlied op.121b.
  • 18. Der 4. Satz des B-Dur Quartett op.130.
  • 19. Arbeiten zum Quartett cis-moll op.131.
  • 20. Die Ouvertüre op.138.
  • 21. Beethovens letzte Komposition. [ein Streichquintett]
  • 22. Ein Stück aus einer unvollendeten Oper. [mit Ähnlichkeit zu "Fidelio"]
  • 23. Skizze zu Goethe´s Erlkönig.
  • 24. cresc.-----
  • 25. Punkte und Striche.
  • 26. Metronomische Bezeichnungen.
  • 27. Ein Stammbuch Beethoven´s.
  • 28. Beethoven und Weissenbach.
  • 29. Generalbass und Kompositionslehre betreffende Handschriften Beethovens und Seyfrieds Buch „Ludwig van Beethovens Studien im Generalbass usw.“

Zweite Beethoveniana – Nachgelassene AufsätzeBearbeiten

- Einleitung.

  • 1. Sechs Skizzenhefte aus den Jahren 1825 und 1826.
  • 2. Skizzen zur Ouvertüre op.115.
  • 3. Skizzen zu den Trios Op.1,2+3.
  • 4. Skizzen zu den Sonaten op.10.
  • 5. Das Rondo der Sonate op.13.
  • 6. Skizzen zur Sonate op.14,1.
  • 7. Skizzen zu den letzten Sätzen der Quartette op.18,1+6.
  • 8. Skizzen zu dem Klavierkonzert C-Dur op.15.
  • 9. Skizzen zu dem Klavierkonzert in B-Due op.19.
  • 10. Änderungen zum Klavierkonzert G-Dur.
  • 11. Skizzen zu den Quartetten op.59.
  • 12. Skizzen zum Quartett op.74.
  • 13. Skizzen zu der Sonate op.81a.
  • 14. Skizzen zur 7. und 8. Symphonie.
  • 15. Das Lied "An die Hoffnung" op.94.
  • 16. Skizzen zur Sonate op.106.
  • 17. Skizzen zu den "Ruinen von Athen".
  • 18. Die Bagatellen op.119.
  • 19. Skizzen zur 2. Messe.
  • 20. Skizzen zur 9. Symphonie.
  • 21. Die Bagatellen op.126.
  • 22. Skizzen zum 2. Satz des Quartetts op.127.
  • 23. Vergriffene Allemanden.
  • 24. Ein unvollendetes Klavierkonzert.
  • 25. Aufzeichnungen zu einer Oper "Macbeth".
  • 26. Eine unvollendete Symphonie.
  • 27. Ein Skizzenbuch 1800.
  • 28. Skizzenbuch 1806.
  • 29. Skizzen 1809.
  • 30. Skizzenheft 1810.
  • 31. Skizzenheft 1812.
  • 32. Skizzenheft 1814.
  • 33. Skizzenbuch 1814.
  • 34. Skizzenheft 1815.
  • 35. Skizzenbuch 1815 und 1816.
  • 36. Skizzenbuch 1817.
  • 37. Klavierspiel.
  • 38. Spesenbuch.
  • 39. Skizzen zum letzten Satz Sonate op.90.
  • 40. Skizzen zur Pastoralsymphonie.
  • 41. Skizzen zur Sonate op.22.
  • 42. Skizzen zu Klaviervariationen Originalthema G-Dur.
  • 43. Musik zur "Weihe des Hauses".
  • 44. Skizzenbuch 1804.
  • 45. Drei Skizzenhefte 11819-1822.
  • 46. Zwei Skizzenbücher 1798 und 1799.
  • 47. Skizzenbuch 1806.
  • 48. Der dritte Satz der Sonate Es-Dur op.7.
  • 49. Entwürfe zum Quintett op.16.
  • 50. Entwürfe zum Trio op.11 und zu unbekannten Stücken.
  • 51. Skizzen zum Oktett op.103.
  • 52. Metronomische Bezeichnungen der ersten elf Streichquartette.
  • 53. Ein unvollendetes Quintett.
  • 54. Der erste Entwurf zum Finale des Quartetts op.130.
  • 55. Bagatelle a-moll. [Für Elise].
  • 56. Skizzen zur Symphonie c-moll und zu op.61 und op.69.
  • 57. Skizzen zur "Adelaide" und anderen Stücken.
  • 58. Skizzenheft 1824.
  • 59. Skizzenheft 1816.
  • 60. Entwürfe zu Clärchens Liedern.
  • 61. Frühe Kompositionen.
  • 62. Skizzen zu den Variationen op.120.
  • 63. Liegengebliebene Arbeiten.
  • 64. Ein Brief-Concept.
  • 65. Klavierstimme zu op.61.
  • Eusebius Mandyczewski: Namen- und Sachregister zu beiden Beethoveniana.