RE:Esdraelon 1

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VI,1 (1907), Sp. 625
Jesreel (Stadt) in der Wikipedia
Jesreel in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI,1|625||Esdraelon 1|[[REAutor]]|RE:Esdraelon 1}}        

Esdraelon (Judith 3, 9 Ἐσδραηλων; 4, 6 Ἐστρηλων; 7, 3 Ἐσδρηλωμ; Euseb. Onom. ed. Lagarde 267, 53 Ἐσδραηλά = Hieron. ebd. 133, 14 Jezrahel), die gräcisierte Form des hebräischen Namens Jizreʿel. 1) Stadt in Palästina, Residenzstadt der nordisraelitischen Könige Ahab und Joram (neben Samarien; 1 Reg. 18, 45. 21, 1ff.). Nach Eusebios lag die bedeutende Stadt ‚in der großen Ebene‘ (s. Nr. 2) zwischen Skythopolis und Legio. Heute Zerʿîn, ein ärmliches Dorf auf einer kleinen Erhebung, da wo die vom Meer zum Jordan laufende Ebene durch den Nebi Ḍahi im Norden und die Gilboaberge im Süden eingeengt wird, auf der Wasserscheide zwischen Meer und Jordan. Keine Altertümer. Lit. s. unter Nr. 2.

Anmerkungen (Wikisource)

Vgl. auch den Artikel Jesrael zur gleichen Stadt.