RE:Aemilius 115

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 580
Pauly-Wissowa I,1, 0579.jpg
Lucius Aemilius Paullus (Konsul 1) in der Wikipedia
Lucius Aemilius Paullus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|580||Aemilius 115|[[REAutor]]|RE:Aemilius 115}}        

115) L. Aemilius L. f. Paullus, Cos. ord. 754 = 1 n. Chr. Sein Name: L. Aemilius L. f. Paulus bei Dio ind. LV, sonst L. Paullus (fasti min. XI. Bull. com. XIV 368 nr. 1397. Suet. Aug. 19. 64) oder nur Paullus (Prop. V 11, 63). Vielleicht bezieht sich auf ihn die Inschrift CIA III 590: L. Aemilius [Paullus] Paulli f. Sohn von Nr. 82 (Suet. Aug. 64. Prop. V 11, 63), Gemahl der Iulia, der Enkelin des Augustus (Suet. Aug. 19. 64), Cos. ord. 754 mit C. Caesar (fasti), beteiligte sich an einer Verschwörung gegen Augustus (Suet. Aug. 19), frater Arvalis, † Ende des J. 13 oder im J. 14, acta Arv. J. 14 CIL VI 2023a 9ff.; vgl. Borghesi IV 69. V 288ff.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 18
Pauly-Wissowa S I, 0017.jpg
Lucius Aemilius Paullus (Konsul 1) in der Wikipedia
Lucius Aemilius Paullus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|18||Aemilius 115|[[REAutor]]|RE:Aemilius 115}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

115) L. Aemilius Paullus. Consulatsangabe Not. d. scavi 1900, 270 (L. Paullo). CIL VI 30975[WS 1] (L. Pau[llo]).

Anmerkungen (Wikisource)

Siehe auch Aemilius 115a im Supplementband XV.