Jüdische Altertümer

Textdaten
Autor: Flavius Josephus
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Jüdische Altertümer
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 1. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: 1899
Verlag:
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Halle a.d.S.
Übersetzer: Heinrich Clementz
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons,Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


Die Jüdischen Altertümer (griechisch Ἰουδαϊκὴ ἀρχαιολογία, lateinisch Antiquitates Iudaicae) sind ein aus 20 Büchern bestehendes Werk des römisch-jüdischen Historikers Flavius Josephus aus dem Jahr 93 oder 94 n. Chr. Darin schilderte Josephus die jüdische Geschichte in griechischer Sprache für ein nichtjüdisches römisches Lesepublikum. Der beschriebene Zeitraum beginnt mit der Schöpfung und reicht bis zum Ausbruch des Jüdischen Krieges im Jahre 66. Für den Zeitraum des hellenistischen Judentums ist es die wichtigste verfügbare Quelle.

Zur TextausgabeBearbeiten

Der hier gebotene Text entstammt der Übersetzung von Heinrich Clementz (1859–1946). Sie erschien 1899 und hatte die Textausgabe von Karl Wilhelm Dindorf (Paris 1865 MDZ München) zur Grundlage. Dadurch fehlt im Original die Paragraphenzählung der heute maßgeblichen textkritischen Ausgabe von Benedikt Niese (Berlin 1885–1890 [Bd. 1–4]). Diese Paragraphen sind für die Zitation des Werkes heute unerlässlich und wurden in Fettschrift und mit Anker versehen in den vorliegenden Text in kritischer Aufnahme der Auflage Wiesbaden 2004 nachgetragen.

InhaltsverzeichnisBearbeiten

Inhalt

Band 1:

Band 2: