Geschichte von Kloster Heilsbronn/Die Probstei Randersacker

« Die Probstei Zenn oder Neuhof Geschichte von Kloster Heilsbronn
Die Probstei An der Altmühl oder Merkendorf, mit dem Amt An der Wieseth oder Waizendorf »
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Wikisource-logo.png [[{{{WIKISOURCE}}}|{{{WIKISOURCE}}} in Wikisource]]
Nach Wikipedia-Artikel suchen
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).
[408]
C. Die Probstei Randersacker.

Das Kloster Heilsbronn erhielt seine ersten Besitzungen in den unter A und B besprochenen Probsteien Bonhof und Neuhof. In diesen beiden Distrikten wurde vorzugsweise Ackerbau und Viehzucht betrieben, aber Wein, ein dem Kloster unentbehrliches Bedürfniß, nur spärlich gebaut. Um auch dieses Bedürfniß zu befriedigen, richtete schon der 1. Abt Rapoto seinen Blick auf die weinreiche Maingegend. Schon während seiner neun ersten Regierungsjahre acquirirte er einen Hof und Weinberge in Sommerhausen. Weit mehr erwarb aber späterhin das Kloster in und bei Randersacker und verlegte dahin auch den Sitz des Probstes, weßhalb die Probstei ihren Namen nicht von dem Orte Sommerhausen, sondern von Randersacker erhielt. Doch soll Sommerhausen, als erste Errungenschaft in der Maingegend, zugleich mit Winterhausen, zuerst hier besprochen werden, hierauf Würzburg, der zweite Ansiedelungsort, und dann erst Randersacker.

001. und 2. Sommer- und Winterhausen 408
003. Würzburg 410
004. Randersacker 416
005. Euerfeld 433
006. Rottendorf 433
007. Leinach 433
008. Eibelstadt 434
009. Gerbrunn 434
0010. Theilheim 435
0011. Iphofen 435
0012. Erlach 436
0013. Heidingsfeld 436
0014. Mainbernheim 436
0015. Kitzingen 437
« Die Probstei Zenn oder Neuhof Geschichte von Kloster Heilsbronn
Die Probstei An der Altmühl oder Merkendorf, mit dem Amt An der Wieseth oder Waizendorf »
Wikisource-logo.png [[{{{WIKISOURCE}}}|{{{WIKISOURCE}}} in Wikisource]]
Nach Wikipedia-Artikel suchen
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).