Friedrich von Sonnenburg

Friedrich von Sonnenburg
Friedrich von Sonnenburg
[[Bild:|220px]]
* 13. Jahrhundert in
† 1275 in
Dichter, Minnesänger
2. Hälfte des 13. Jahrhunderts
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118535854
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

TexteBearbeiten

EditionenBearbeiten

SekundärliteraturBearbeiten

  • Gustav RoetheSunnenburg, Friedrich von. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 37. Duncker & Humblot, Leipzig 1894, S. 780–782
  • Hellmut Rosenfeld: Friedrich von Sunnenburg. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 5, Duncker & Humblot, Berlin 1961, ISBN 3-428-00186-9, S. 600 MDZ München
  • Die Sprüche Friedrichs von Sonnenburg. Hrsg. von Achim Masser. Altdeutsche Textbibliothek 86. Tübingen, Niemeyer 1979, ISBN 3-484-20100-2
  • Gisela Kornrumpf: Friedrich von Sonnenburg. In: Die Deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon, Band 2. Hrsg. von Burghart Wachinger, Gundolf Keil und Kurt Ruh, 1980, Sp. 962 ff.
  • Ulrich Müller, Franz Viktor Spechtler: "Si vragent wie der künic vom Rome Ruodolf mir behage". Friedrich von Sonnenburg über Rudolf von Habsburg. In: Fragen der Liedinterpretation. Hrsg. von Hedda Ragotzky, Stuttgart 2001, S. 135–157, ISBN 3-7776-1132-8
  • Max Siller: Sangspruchdichtung in Tirol. In: Musikgeschichte Tirols. Von den Anfängen bis zur frühen Neuzeit. Band 1, Innsbruck 2001, S. 423–441, ISBN 3-7030-0348-0
  • Elke Ukena-Best: „diu rehte kunst ist gotes bote“. Strategien des Gehrens und der Publikumsüberzeugung im ‚kunst’-Spruch Friedrichs von Sonnenburg. In: Wirkendes Wort 57, Trier 2007, S. 185–193.

WeblinksBearbeiten