François Coppée

François Coppée
François CoppéePlakat von V. Lenepveu (1900).
François Coppée (signature).png
François Édouard Joachim Coppée
* 26. Januar 1842 in Paris
† 23. Mai 1908 in Paris
französischer Dichter, Dramatiker und Romanschriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118670042
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • mit Henri Beauclair: Der Geigenmacher von Cremona. Oper in zwei Bildern, Musik von Jenő Hubay, übers. von Max Kalbeck, Leipzig 1894 Google
  • Die wahren Reichen (Engelhorns allgemeine Romanbibliothek, 11.1894/95), Stuttgart 1894
  • Skizzen und Erzählungen. Nebst Anhang und Wörterbuch, hrsg. von Ernst Jahncke, Bielefeld und Leipzig 1919–[1921]
  • Auswahl von 40 Gedichten, hrsg. von Dr. Rose, Bielefeld und Leipzig 1921 GND
  • Der Wandrer. Lustspiel in einem Aufzug, übers. von Otto Hauser, Weimar 1921 GND
  • mit Emile Souvestre: Die Freuden des Abbé Moulinet und andere Erzählungen, übers. von Hermann Siegfried Rehm, Wiesbaden 1926

Unselbstständige VeröffentlichungenBearbeiten

  • Eine Idylle während der Belagerung. Novelle, in: Nord und Süd 50 (1889), übers. von Emil Burger, 2 Teile
  • Rivalinnen. Novelle, in: Nord und Süd 75 (1895), übers. von Lothar Schmidt, S. 93–130 Internet Archive

SekundärliteraturBearbeiten