Wikisource:Löschkandidaten/Archiv/2008/1

Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Benutze bitte die aktuelle Diskussionsseite.

Um einen Abschnitt dieser Seite zu verlinken, klicke im Inhaltsverzeichnis auf den Abschnitt und kopiere dann Seitenname und Abschnittsüberschrift aus der URL-Zeile deines Browsers (Beispiel: [[Wikisource:Löschkandidaten/Archiv/2008/1#Abschnittsüberschrift]]).

Kritik der praktischen Vernunft (gelöscht)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! --Paulis 01:42, 12. Jan. 2008 (CET)

seht selbst; löschen --Xarax (Rechtsschreibfählermäldeställe) 14:51, 2. Jan. 2008 (CET)

löschen --FrobenChristoph 19:59, 2. Jan. 2008 (CET)
löschen -- Paulis 20:01, 2. Jan. 2008 (CET)
löschen --DivineDanteRay 00:12, 3. Jan. 2008 (CET)
ist weg --FrobenChristoph 21:54, 10. Jan. 2008 (CET)

Kritik der Urteilskraft (gelöscht)

dito; --Xarax (Rechtsschreibfählermäldeställe) 14:51, 2. Jan. 2008 (CET)

löschen --FrobenChristoph 20:00, 2. Jan. 2008 (CET)
löschen -- Paulis 20:01, 2. Jan. 2008 (CET)
löschen --DivineDanteRay 00:12, 3. Jan. 2008 (CET)
löschen --Jonathan Groß 12:25, 3. Jan. 2008 (CET)
ist weg --FrobenChristoph 22:11, 10. Jan. 2008 (CET)

Von Zwanzig bis Dreißig (gelöscht)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! --Paulis 02:26, 3. Feb. 2008 (CET)

Mal wieder ohne anständige Quelle, Scans wären auf Google Books verfügbar laut Fontanes Autorenseite. Wenn sich keiner findet, der sich die Mühe macht ihn zu retten, würde ich eine Löschung vorschlagen. -- DivineDanteRay 11:53, 4. Jan. 2008 (CET)

löschen --FrobenChristoph 21:50, 10. Jan. 2008 (CET)
löschen -- Paulis 01:42, 12. Jan. 2008 (CET)
löschen --Xarax (Rechtsschreibfählermäldeställe) 16:35, 12. Jan. 2008 (CET)
gelöscht -- Paulis 20:54, 16. Jan. 2008 (CET)

Feldblumen (gelöscht)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! --Paulis 02:26, 3. Feb. 2008 (CET)

Ohne Scans und trotz Listung im Sept. 2007-SKR keine Aktivität --FrobenChristoph 21:50, 10. Jan. 2008 (CET)

löschen. --BruderNicolausius 21:57, 10. Jan. 2008 (CET)
löschen. --DivineDanteRay 22:05, 10. Jan. 2008 (CET)
löschen. -- Paulis 01:33, 12. Jan. 2008 (CET)
löschen. --Xarax (Rechtsschreibfählermäldeställe) 16:36, 12. Jan. 2008 (CET)
is weg. -- Paulis 00:08, 24. Jan. 2008 (CET)

Die Horen (gelöscht)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! --Paulis 02:26, 3. Feb. 2008 (CET)

Ich bin zwar wirklich ein großer Verehrer von Schiller, aber bei diesem Text fehlt mal wieder komplett alles. Kein Scan, keine Seitenzahlen ... -- DivineDanteRay 23:56, 14. Jan. 2008 (CET)

löschen --FrobenChristoph 00:48, 17. Jan. 2008 (CET)
Einsteller hat kein Interesse, das besser zu machen. Darum löschen. Jonathan Groß 00:53, 17. Jan. 2008 (CET)
Meinung, keine Stimme: Löschen, WS ist kein Mirror...! Die Horen, das sind knapp 1500 (!) Seiten für die der Einsteller schon mal das komplette Inhaltsverz. angelegt hat. Auf die Frage nach der Quelle/Scans verweist er wenig überzeugend auf GBS. Dort sind nur Bd. 9 u. 11 zugänglich. Der Krauss-Reprint ist gesperrt. Zeno hat hier auch nur das wenige, was in der Schiller-GA zu finden ist, aber bereits seit Jan. 2006 in w:Die_Horen_(Schiller) verlinkt findet sich hier der vollständige Text. Ohne Scans und Quellenangabe(1959 erschien bei Cotta, Böhlau, WBG und R & L ein photomech. Repr.), aber weil ich den Volltext sonst nirgends mehr finde, möglicherweise Eigenleistung des ambitionierten Homepageinhabers, der es ganz frei von Copyfraud anbietet. (Solche Leute könnten wir brauchen !) Man sollte sich den Text lokal sichern und wenn die Webseite einmal nicht mehr erreichbar sein sollte, kann man immer noch freundlich um Überlassung für Archive.org oder wenn man möchte für WS bitten. Also löschen und dafür auf der WS-Autorenseite auf den Volltext verlinken. --88.64.167.60 19:48, 17. Jan. 2008 (CET)
Frei von Copyfraud ist übrigens pure Ironie, wenn man den Vermerk bei Faust liest, durch Übersetzung in neue Rechtsschreibung sei ein neues Urheberrecht entstanden. --FrobenChristoph 19:35, 24. Jan. 2008 (CET)
Vielen Dank für den Hinweis. Leider bin ich nicht selbst gleich auf eine dieser Stellen gestoßen. Unerfreulicherweise muss ich das „erfreulicherweise“ zurücknehmen und Mitarbeiter mit dieser Einstellung hätten natürlich nichts auf WS zu suchen. Angesehen habe ich mir neben den Horen alle möglichen Info-Seiten der Webseite sowie einige weitere Werke, nicht aber Sachen, welche ich auch bei Gutenberg.de vermutet habe, bin daher nicht auf die Copyfraud-Vermerke gestoßen. Dem Verantwortlichen ins Stammbuch: Es ist natürlich völliger Schwachsinn, einerseits Werke div. Autoren unter deren Namen anzubieten, andererseits aber so viel „bearbeitet“ haben zu wollen, dass daraus eine ausreichende Schöpfungshöhe für ein Urheberrecht vorhanden wäre. Gerade deshalb sind diese Werke völlig unbrauchbar. Keiner mit Verstand wird sie als Textgrundlage nehmen oder kopieren und taugen bestenfalls als Stichworthalde für Google-Adds. Für Interessierte noch zu den Horen: Text sichern (Möglicht noch vor eventuellen „Neubearbeitungen“) und bei Bedarf Reprint ausleihen/scannen um die Qualität zu überprüfen bzw. korrigieren. Auf WS wären 1500 Seiten selbst bei einem einzigen Korrekturgang Utopie, also sollte man die Ruine mit diesem Lemma löschen. Einzelne Beiträge daraus, eingeordnet unter den entsprechenden Autorenseiten, kann man bei Bedarf immer mal machen, vorrausgesetzt, der Einsteller tut auch was dafür und ergreift nicht wieder die Flucht. --84.56.209.202 22:20, 24. Jan. 2008 (CET)
Herzlichen Dank für deine Stellungnahme. Du würdest dir und uns einen Gefallen tun, wenn du dich anmelden würdest --FrobenChristoph 22:29, 24. Jan. 2008 (CET)
gelöscht -- Paulis 02:25, 3. Feb. 2008 (CET)

Faust - Der Tragödie zweiter Teil (erledigt, bleibt)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! ----Jörgens.Mi Talk 07:40, 10. Mär. 2008 (CET)

Ist ohne Scan, als Quelle wird ein Reclam-Heft angegeben, das Bild zeigt eine unschöne Kriegsausgabe. Ist bei zeno.org nach der Hamburger Ausgabe vorhanden. --FrobenChristoph 19:33, 24. Jan. 2008 (CET)

Xarax sagt mir, die EA 1831 sei ein provisorischer, unvollständiger Druck gewesen. Darum mag uns die Vollständige Ausgabe letzter Hand von 1832, die Du eben verlinkt hast (auch hier: Google) als Textgrundlage dienen. Jonathan Groß 23:26, 24. Jan. 2008 (CET)

Faust - Der Tragödie erster Teil (erledigt, bleibt)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! ----Jörgens.Mi Talk 07:40, 10. Mär. 2008 (CET)

Gilt mutatis mutandis auch hierfür --FrobenChristoph 19:36, 24. Jan. 2008 (CET)

Wie wärs mit dieser Ausgabe oder dieser hier? Auf jeden Fall nicht löschen! Wenn man nach den Abrufzahlen geht, ist Faust am 24. Platz der am häufigsten angesehen Seiten auf Wikisource. Das sollte Grund genug sein, Goethe's Werk in einer anständigen Form hier zu präsentieren. Das wäre wohl etwas, das man im Teamspiel lösen könnte. -- DivineDanteRay 19:47, 24. Jan. 2008 (CET) PS: gleiches gilt für Faust II.
  • Die Texte für das jetzige Teamspiel stehen. Gerade weil der Text so prominent ist, sollten wir allerhöchste Maßstäbe anlegen. Das Weimarer Digitalisat muss sorgfältig gegengelesen werden, man kann nicht einfach auf korrigiert bzw. teilkorrigiert setzen. Ein Misthaufen schlechter E-Texte darf Wikisource auch dann nicht sein, wenns um einen extrem häufig frequentierten Text geht. --FrobenChristoph 20:19, 24. Jan. 2008 (CET)
Ja, das mit dem Gegenlesen versteht sich doch von selbst. Und dass die Texte fürs Teamspiel schon stehen, wusste ich nicht. Deinen letzten Satz unterstütze ich vollkommen, aber ich bin der Ansicht, dass wir bei solchen Texten größere Anstrengungen unternehmen sollten, um sie auf einen guten Stand zu bringen, damit sie nicht von Wikisource gelöscht werden müssen. Denn es sind nun mal eben solche Texte, die viele Benutzer zu diesem Projekt locken. -- DivineDanteRay 20:31, 24. Jan. 2008 (CET)
Das sehe ich auch so, aber mehr an die Community appellieren geht nicht. Und wenn die Community das anders als wir sieht, ist Löschen doch wohl besser --FrobenChristoph 20:44, 24. Jan. 2008 (CET)
Also ich seh es auch so (und ich glaube, niemand wird es anders sehen), aber die Frage ist ja, welche Ausgabe wir zugrundelegen wollen und OB wir sie zugrundelegen können. Erstausgaben wären wünschenswert, gibt es auf Mikrofilm auch in jeder UB, aber Digitalisate sind rar. Die oben verlinkten sind ziemlich spät. Ich weiß aber leider keine Alternative. Jonathan Groß 21:25, 24. Jan. 2008 (CET)

Für Faust I ist doch unschwer ein brauchbares Digitalisat in Weimar vorhanden (in der WP verlinkt):

Ich hatte mir vorgenommen, im SKR anzuregen, den Sammeleintrag von Goethes Werken bei Google Book Search durch eine detaillierte Liste der einzelnen Ausgaben und ihres Inhalts hier in WS zu verbessern. Da die in Fraktur sind, findet man nur nach endloser Sucherei den einschlägigen Band --FrobenChristoph 21:32, 24. Jan. 2008 (CET)

Danke für den Link zur HAAB (den jemand mit weniger Erfahrung und Kenntnis als Du nicht so unschwer finden kann :). Gruß, Jonathan Groß 21:41, 24. Jan. 2008 (CET)

Wikisource:Nationalhymnen (erledigt)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! ----Jörgens.Mi Talk 07:40, 10. Mär. 2008 (CET)

Es ist ein schöner Gedanke, WS als Quellensammlung (auch) der WP. Wenn es aber ein schlechtes Beispiel dafür gibt, dann unsere Nationalhymnen.

Auf unserer Themenseite sind nur erbärmlich wenige davon zu finden. Inzwischen hat uns die wo/manpower der WP w:Liste_der_Nationalhymnen weit überholt, dort ist fast alles komplett. Was haben also die Reste/Anfänge/Doubletten hier noch einen Sinn, außer als schlechtes Beispiel zu dienen ?

Bevor wir das von ungebetener Seite unter die Nase gerieben bekommen, schlage ich vor, alle folgenden Seiten zu löschen, ganz gleich welcher Bearbeitungsstand, außer jenen, welche Bestandteil vorhandener größerer Werke sind. Das wären nur Fallersleben und Schiller und dafür brauchen wir noch nicht einmal mehr die Kategorie.

Löschen:

--84.56.235.164 05:45, 2. Mär. 2008 (CET)

Die Marseillaise würde ich angesichts 7 Interwikilinks (die gibt's im Wikisource-Universum ja doch eher selten) ganz gern behalten, ansonsten: volle Zustimmung. --AndreasPraefcke 10:54, 2. Mär. 2008 (CET)

Sehe kein Problem darin, spart uns auch eine Menge Übersetzungsprobleme, behalten sollten wir diejenigen, die vielleicht nicht in der WP aufgeführt sind. Die Kategorie würde ich beahlten. --Jörgens.Mi Talk 11:12, 2. Mär. 2008 (CET)

DDR und Österreich sollten auch bleiben --FrobenChristoph 11:56, 2. Mär. 2008 (CET)

gelöscht -- Jörgens.Mi Talk 14:33, 9. Mär. 2008 (CET)


Nachtrag: Trei_culori Text jetzt wieder bei WP, wie bei allen anderen Hymnen der Welt. --84.56.216.22 14:21, 16. Mär. 2008 (CET)

ist auch weg --FrobenChristoph 17:08, 16. Mär. 2008 (CET)

Volapük-Almanach für 1888 (erledigt)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! ----Jörgens.Mi Talk 23:45, 15. Mär. 2008 (CET)

verwaist, kein Bearbeiter, keiner der Interesse dafür zeigt -- Jörgens.Mi Talk 07:08, 10. Mär. 2008 (CET)

hej, ähm ich wuerde gerne erstmal das Schloss (Kafka) beenden wollen (braucht ne ordentliche ueberarbeitung) und wuerde mich dann dieses Werkes annehmen, wenn es denn in euren Augen relevant ist und ich mir dann nicht umsonst die Zeit nehme. Ich sehe es aber nicht ein einfach so nen Projekt zu löschen, auch wenn es natuerlich formell richtig ist, wenn sich keiner drum kuemmert. Also ich schreibs auf meine Liste wenns geht =) --Deepfighter 08:01, 10. Mär. 2008 (CET)
Sind denn alle Scans auf Commons? Wenn ja gibt es keinen Grund zu löschen. --Michail 12:09, 10. Mär. 2008 (CET)
siehe eins unten. --AlexF 12:24, 10. Mär. 2008 (CET)

Wenn sich mittelfristig jemand drum kümmert klar behalten, trotzdem Smeira kontaktieren, damit er möglichst mithilft --FrobenChristoph 13:18, 10. Mär. 2008 (CET)

Auf PR2 ist umgestellt (kam mir gerade recht als Ablenkung), vervollständigen bzw. Korrekturlesen muss aber wer anders, ich hab schon zu viele offene Baustellen. -- Cecil 13:54, 10. Mär. 2008 (CET)

Genau deswegen weg damit, Korrekturlesen muss aber wer anders, es interessiert sich keiner dafür, es passiert nichts, eine echte Ruine -- Jörgens.Mi Talk 16:27, 10. Mär. 2008 (CET)

Ich habe doch geschrieben das ich mich der Sache annehmen wuerde, aber anscheinend wars nicht deutlich genug. Ich wuerde mich freuen wenn du das in dieses PR2 Format anpassen wuerdest, dann ists einfacher mit korrigieren. Ergo: Nach meinem derzeitigen Projekt! Wenn ihr das bis dahin in dem Zustand nicht lassen wollt, dann löscht es eben. --Deepfighter 16:34, 10. Mär. 2008 (CET)
Ich habe eben auf PR2 umgestellt, weil ich das Angebot von Deepfighter weiter oben gesehen hatte. Und außerdem seh ich auf meiner Watchlist, daß die ersten sechs Seiten bereits von AndreasPraefcke korrigiert wurden. -- Cecil 16:45, 10. Mär. 2008 (CET)
Nach klarer Ansage, dass sich Deepfighter in absehbarer Zeit darum kümmert, kein Löschgrund gegeben --FrobenChristoph 16:46, 10. Mär. 2008 (CET)
Hallo, hier bin ich. "Ruine" ist sicher zuviel, aber ich sehe, die Texten müssen noch vervollständigt werden. Ich kann es tun, es gab so viel überall zu tun, dass ich die Texten vergessen hatte. Vorschläge/Richtlinien? --Smeira 17:35, 10. Mär. 2008 (CET)

Der Pfarrer von Kirchfeld (erl. bleibt)

Genau dasselbe Problem - leider. -- Paulis 02:23, 16. Mär. 2008 (CET)

Scheint ja leider nicht in ANNO zu sein, der E-Text ist ja im Netz, also löschen, da weniger wichtig als der Götz --FrobenChristoph 02:33, 16. Mär. 2008 (CET)

Google-USA* ist sogar eine kritische Ausgabe, kommt also in Betracht. Die 100 Seiten müssten wir doch gemeinsam irgendwie schaffen können, ich sag 15 fest zu, falls andere mitmachen und jemand auf PR2 umstellt --FrobenChristoph 02:39, 16. Mär. 2008 (CET)

Wer stellt um? Wer macht mit? --FrobenChristoph 12:23, 16. Mär. 2008 (CET)

Ich mache mit:

  • --FrobenChristoph 12:23, 16. Mär. 2008 (CET) (15 Seiten)
  • joergens hat versprochen umzustelln und ich mach auch 15 Seiten. -- Paulis 12:41, 16. Mär. 2008 (CET)
Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! --Paulis 10:04, 16. Mär. 2008 (CET)

Der Geist des Llano estakado (gelöscht)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! ----Jörgens.Mi Talk 08:14, 25. Mär. 2008 (CET)

Wir haben einen E-Text der KMG, die auch Scans anbietet. Der Text ist unkorrigiert, aber wenn sich niemand bereitfindet, sich drum zu kümmern, stellt sich die Frage, ob wir ihn nicht besser löschen sollten --FrobenChristoph 15:13, 1. Mär. 2008 (CET)


Da dieser Text bei KMB mit scans existiert und er der einzige von Karl-Mey bei uns ist, sollten wir auch den dorthin verlinken und hier löschen. Es wäre allerdings sinnvoll, alle Werke von der Autorenseite in die KMG zu verlinken -- Jörgens.Mi Talk 15:49, 1. Mär. 2008 (CET)

löschen. -- Paulis 16:00, 1. Mär. 2008 (CET)
Die Situation bei den May-Ausgaben ist etwas unübersichtlich. Solange wir niemanden haben, der sich auf diesem Gebiet auskennt bzw. sich darin einarbeiten mag und dann ein Konzept für die May-Texte vorstellt, sollten wir uns darauf beschränken, die Weblinks anzubieten. Löschen --AlexF 12:36, 10. Mär. 2008 (CET)

Sollte ebenso wie der nächste Text nun gelöscht werden --FrobenChristoph 13:20, 10. Mär. 2008 (CET)

Der Schatz im Silbersee

Es war leider nicht der einzige, aber wenn dann konsequent. Rest siehe oben, -- Jörgens.Mi Talk 07:37, 10. Mär. 2008 (CET)

Keine gesonderte Beschlussfassung meines Erachtens nötig, kann mit obigem in einem Zug gelöscht werden --FrobenChristoph 13:21, 10. Mär. 2008 (CET)

gelöscht -- Paulis 23:51, 15. Mär. 2008 (CET)
Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! --Paulis 10:04, 16. Mär. 2008 (CET)

Allgemeines Landrecht für die Preußischen Staaten (gelöscht)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! --Paulis 23:24, 5. Mai 2008 (CEST)
Der Inhaber der verwendeten Quelle stimmt der Verwendung leider nicht zu, eine vernünftige Quelle lässt sich leider nicht finden. Beantrage deshalb die Löschung der drei Seiten Allgemeines Landrecht für die preußischen Staaten (Erster Theil), Allgemeines Landrecht für die preußischen Staaten (Zweyter Theil Tit. 1-19) und Allgemeines Landrecht für die preußischen Staaten (Zweyter Theil Tit. 20).--StG 21:12, 15. Mär. 2008 (CET)
Der Abschreiber der verwendeten Quelle hat keine Rechte an der Abschrift, die er geltend machen könnte. Wir warten ein paar Tage, ob AlexF etwas Brauchbares aus dem Hut zaubert und löschen ansonsten --FrobenChristoph 21:28, 15. Mär. 2008 (CET)
Erst mal schaun ob wir nicht ne vernünftige Scanquelle finden können. -- Jörgens.Mi Talk 21:43, 15. Mär. 2008 (CET)

Es hat sich diesbezüglich nichts getan, nunmehr löschen --FrobenChristoph 19:20, 6. Apr. 2008 (CEST)

Nochmals: LÖschen --134.130.68.65 19:23, 16. Apr. 2008 (CEST)

Geht los --A. Wagner 21:52, 5. Mai 2008 (CEST)

Beflaggungsverordnung von Berlin (erledigt)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! ----Jörgens.Mi Talk 22:32, 2. Jun. 2008 (CEST)

-- Jörgens.Mi Talk 23:45, 15. Mär. 2008 (CET)

  • Begründung: nach 1945, meines Wissens ohne Nachfrage in Scriptorium, keine hohe Relevanz -- Jörgens.Mi Talk 14:23, 9. Mär. 2008 (CET)
  • bin dafür, die Quelle kann hier [1] offiziell runtergeladen werden.--A. Wagner 20:57, 9. Mär. 2008 (CET)
Ich verstehe diesen LA nicht, Scans sind verlinkt, 1950-Regel greift nicht, weil der Text Bestandtteil der Berlin-Themenseite ist, da gibts bei WS noch ganz andere Leichen im Keller. Die im Überarbeiten-Kasten angegebene notwendige Umgestaltung werde ich durchführen, das wird aber noch eine Weile dauern. --AlexF 12:19, 10. Mär. 2008 (CET)
  • behalten, ist ja offenkundig eine Ergänzung von:
    • Gesetz über die Hoheitszeichen des Landes Berlin (1954)
    • Gesetz über die Hoheitszeichen des Landes Berlin (2007). Könnte man als eigene Themenseite "Berliner Hoheitszeichen" installieren, vermutlich gibts auch noch einen gemeinfreien historischen kurzen Aufsatz zum Bärenwappen, den man dazunehmen könnte. Dann ist es doch alles andere als ein isolierter Normfetzen --FrobenChristoph 13:06, 10. Mär. 2008 (CET)

Da es eine Themenseite für Berlin gibt, solls halt bleiben. -- Jörgens.Mi Talk 16:25, 10. Mär. 2008 (CET)

Das erste Jahrzehnt der Weltsprache Volapük (erledigt)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! ----Jörgens.Mi Talk 22:32, 2. Jun. 2008 (CEST)

-- Jörgens.Mi Talk 23:45, 15. Mär. 2008 (CET)

verwaist, kein Bearbeiter, keiner der Interesse dafür zeigt -- Jörgens.Mi Talk 07:08, 10. Mär. 2008 (CET)


Wenn ich es recht sehe, sind alle Scans auf Commons. Also auch hier sehe ich keinen Grund zu löschen. Gruß --Michail 12:11, 10. Mär. 2008 (CET)

Die Scans befinden sich auf Commons, eigentlich müßten die Projekte hauptsächlich erstmal nur auf PR2 umgestellt werden. Wegen des Almanaches sollte man vielleicht mit Smeira (z.B. auf oldwikisource) in Kontakt treten, und ihn bitten, den Text zu vervollständigen, aber nicht mit der Löschung drohen. --AlexF 12:24, 10. Mär. 2008 (CET)

Smeira kontaktieren unter Hinweis auf diese Diskussion (kann man drohen nennen oder auch nicht) --FrobenChristoph 13:07, 10. Mär. 2008 (CET)

OK, hier bin ich. Tja, löschen ist zuviel; die Texten müssen bearbeitet worden, aber sonst sind sie genauso gut und wikifähig wie alle andere hier. (Ich bin überrascht, dass sich niemand dafür interessiert hat...). Vorschläge/Richtlinien? --Smeira 17:35, 10. Mär. 2008 (CET)
Warum werden plötzlich vollständige Werke mit Scans zum Löschen vorgeschlagen? Der Einsteller kann doch nichts dafür, wenn isch niemand zum Korrekturlesen findet. Ich betrachte die Diskussion als erledigt, da es für solche Löschanträge keinen Konsens gibt. --Balû Diskussion 09:13, 12. Mär. 2008 (CET)
Die 7 Tage Frist ist abzuwarten! Und eine Diskussion kannst du nicht einfach für erledigt erklären -- Jörgens.Mi Talk 10:00, 12. Mär. 2008 (CET)
Wir müssen hier nicht plötzlich so konfrontativ werden. Das trägt nicht zu einem guten Klima bei. Es war bisher Konsens, dass der LA als erledigt galt, wenn sich jemand bereitfand darum zu kümmern. Smeira hat sofort reagiert, Deepfighter wird sich drum kümmern. Die beiden Volapük-Texte sind einheitlich zu behandeln, sie
bleiben --FrobenChristoph 13:48, 12. Mär. 2008 (CET)

Das gute Krokodil - Die Krokodillegende aus Osttimor (bleibt)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! ----Jörgens.Mi Talk 22:32, 2. Jun. 2008 (CEST)

Siehe Diskussionsseite. Ich denke, da dieser Text eigentlich keine Übersetzung darstellt, sondern eine aus mehreren Quellen abgeleitete eigene Textschöpfung von J. Patrick Fischer, ist er für Wikisource nicht geeignet und sollte gelöscht werden. Gibt es andere Meinungen? --AlexF 12:54, 10. Mär. 2008 (CET)

  • Behalten. Ist sicher ein Grenzfall, aber solange sich nicht alle Vanity-Darsteller darauf berufen, stört der Text doch nicht sonderlich. Es ist seit über 200 Jahre ein verbreitetes Verfahren, dass Editoren von Volkserzählungen eigenschöpferisch versuchen, aus Fragmenten die Volkspoesie zu rekonstruieren. Wir haben hier einen durch den subjektiven Filter eines Autors gegangenen Ethno-Text, der unsere schwach ausgeprägte Sammlung von Weltliteratur in interessanter Weise ergänzt. Solange es keine Hinweise gibt, dass Fischer den Text verfälscht hat, ist das Beibehalten vertretbar --FrobenChristoph 13:16, 10. Mär. 2008 (CET)
  • Behalten. Inhaltlich habe ich nichts selbst geschaffen, sondern mich an mehrere Quellen gehalten. Der Text gibt den Inhalt der Legende wieder, wie er in diesen Quellen erzählt wurde. Natürlich ist es aber auch keine reine Übersetzung, da sonst Probleme mit Urheberrechten entstanden wären. Anders könnte man keine einzige Legende, kein Märchen oder Volkssage hier aufführen, da man sich zwischen diesen beiden Grenzen halten muß. --217.249.195.124 12:21, 14. Mär. 2008 (CET) (J. Patrick Fischer)
  • unentschlossen: Aber seit wann werden hier den Quellentexte mit Bildern versehen? In der Vorlage Textdaten wird auch speziell darauf hingewiesen, dass nicht willkürlich Bilder hinzugefügt werden sollen, die nicht in der Quelle vorliegen. -- DivineDanteRay 12:31, 14. Mär. 2008 (CET)
Die Bilder dürften ja wohl nicht das Problem sein, die könnten entfernt werden, wenn sie Probleme bereiten. Übrigens wurde laut Angaben, der Artikel zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen und bestätigt, daß er der Internetquelle folgt. --J. Patrick Fischer 12:34, 14. Mär. 2008 (CET)

Die Quellentexte werden hier seit langer Zeit regelmäßig mit geeigneten Bildern versehen. Die hier gewählten Bilder sind eine nützliche Erläuterung, jedenfalls das Luftbild von Osttimor (über das krokodil kann man streiten). Ich versehe regelmäßig Texte mit Bildern, die als geeignete Illustration gelten können.

nennt Beispiele, sagt aber nicht, dass nur Bilder aus den betreffenden Texten selbst verwendet werden können. So sind die Illustrationen der Schedel-Chronik, wie in der Textbox angezeigt, NICHT dem Digitalisat entnommen, das der Transkription zugrundeliegt, sondern kolorierten Exemplaren. Da die Diskussion über Bilder 2005 erfolgte und durch die Praxis absolut überholt ist, habe ich http://de.wikisource.org/wiki/Vorlage_Diskussion:Textdaten entsprechend geändert.

  • Was in der Textbox steht, ist nicht Teil des Textes, es wird also nicht das Missverständnis befördert, dass Zusätze von WS und der Text nicht unterschieden werden. Günstiger wäre es freilich, man könnte die Bilder optional mit Bildunterschriften versehen.

Hier sind einige Beispiele, die ich selbst verantworte:

In diesen Fällen sehe ich die Bilder nicht als willkürliche oder beliebige Hinzufügung, sondern als sachliche Ergänzung, als Bild-Kommentar. --FrobenChristoph 14:49, 14. Mär. 2008 (CET)

Danke für die Aufklärung, bin nur gestern in der Textdaten-Vorlage über diesen Ausspruch gestoßen, und hab mich gewundert. -- DivineDanteRay 15:17, 14. Mär. 2008 (CET)
Nur noch als Erklärung: Laut der Sage hat die Insel Timor die Form des Krokodils aus der sie entstand. Um dies zu verdeutlichen habe ich damals das Satelitenbild und das Bild des Krokodils eingefügt. --62.158.16.174 23:21, 15. Mär. 2008 (CET) (J. Patrick Fischer)

Tja, gibt es noch etwas dazu zu sagen oder reichen die Argumente zum Erhalt? ;-) Ohne diese Seite gäbe es übrigens widerum Probleme bei den Links in der Wikipedia hierher. --J. Patrick Fischer 12:18, 19. Mär. 2008 (CET)

Vielleicht möchtest du uns im Gegenzug ein bißchen bei unseren Korrekturen helfen ;) ? --FrobenChristoph 12:23, 19. Mär. 2008 (CET)
Bin gerne bereit zu Verbesserungen, sobald ich Bescheid weiß, was zu tun ist. ;-) Am besten bin ich über meine Wikipedia-Benutzerseite zu erreichen. Ich versuche inzwischen die Legende (auch) sinnvoll in Wikipedia als Artikel einzufügen. Kann man den LA nun aus dem Artikel entfernen? Schönen Gruß, --J. Patrick Fischer 09:09, 20. Mär. 2008 (CET)
Kein Konsens für die Löschung ersichtlich --FrobenChristoph 12:23, 19. Mär. 2008 (CET)

Götz von Berlichingen (Goethe) (bleibt)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! ----Jörgens.Mi Talk 09:42, 13. Jul. 2008 (CEST)

Sicher ein wichtiger Text (Leons Wikistats gehen leider immer noch nicht wieder), aber wird sind erstmal mit dem Faust I und II beschäftigt, so dass sich die Frage stellt: Welche Textgrundlage würde z.B. zeno.org übertreffen? Und wo bekommen wir ein Digitalisat her? --FrobenChristoph 02:08, 16. Mär. 2008 (CET)

Ich wäre dafür, den Text erstmal hierzu behalten, bis wir die Fäuste abgearbeitet haben. Und dannach sollten wir uns vielleicht noch einmal Gedanken über den Götz machen. Ich empfinde das Löschen hier auf jeden Fall für nicht sooo dringend. Immerhin hat er einen "Korrigiert"-Status. -- DivineDanteRay 11:06, 25. Mär. 2008 (CET)
Fragt sich, wer diesen Text korrigiert hat - nachdem die Quelle nachgetragen wurde, war auch gleich der BS "korrigiert" ;) - wenn sich kein Digitalisat auftreiben läßt, dann löschen. -- Paulis 15:44, 25. Mär. 2008 (CET)

Das klingt auch nicht nach einer echten Korrektur: Diskussion:Götz_von_Berlichingen Alternative, wegen der Zugriffszahlen (müssen in der Tat nicht schlecht sein, wenn man den Vandalismus offensichtlich genervter Schüler sieht): Verschieben auf die Benutzerseite des Paten DivineDanteRay, der Einsteller gibt es ja nicht mehr. --84.57.236.55 20:51, 6. Apr. 2008 (CEST)

Wenn der Pate damit einverstanden wäre, könnte ich damit leben --FrobenChristoph 23:11, 6. Apr. 2008 (CEST)

Dann löscht es eben. Ich komm in nächster Zeit wohl nicht dazu hier sehr fleißig mitzuarbeiten. Zwar wäre das ein schönes Projekt für eine Teamarbeit gewesen (nach den beiden Fäusten), aber nun gut ... Also, weg damit. -- DivineDanteRay 12:56, 16. Apr. 2008 (CEST)

Wozu haben wir eigentlich einen Bürokraten und Verbindungsmann zum Verein? Können wir nicht irgendetwas in Richtung Zugriffszahlen (olim Leons Tool) für Wikisource erhalten, dem wir entnehmen könnten, wie hoch der Götz im Ranking steht? --FrobenChristoph 15:14, 16. Apr. 2008 (CEST)

Was hat bitte schön der Bürokrat und das Vorstandsmitglied von Wikimedia Deutschland mit dem Leonschen Tool zu tun, in dem sich Wikisource im übrigen schon seit geraumer Zeit befindet. -- Michail 16:22, 16. Apr. 2008 (CEST)
Ich denke, es wäre deine Pflicht und Schuldigkeit, den hier geäußerten und nachvollziehbaren Wunsch nach Zugriffszahlen in Art von http://tools.wikimedia.de/~leon/stats/wikicharts/ zu bearbeiten. Ich habe seit Monaten vergeblich versucht, Leons Tool zu benutzen, meiner Ansicht nach ist es seit geraumer Zeit offline. Vielleicht gibt es ein anderes Tool, das für Wikisource einen Ersatz bietet, vielleicht hat der Verein Möglichkeiten, uns ein vergleichbares Tool zur Verfügung zu stellen. --134.130.68.65 18:50, 16. Apr. 2008 (CEST)

Ergo wäre in meinen Augen die höchste Priorität einen ordentlichen Scan zu finden...anderweitig brauchen wir doch gar nicht ueber ein Ranking sprechen. Mit Scan, klares behalten. Faust I naht sich ja dem Ende, und in der Zwischenzeit kann man den Text doch auch schön auf ProofRead umstellen. Also wuesste nicht warum löschen, wenn wir eine gute Textgrundlage finden. Ausserdem wäre es wohl bald angebracht mal wieder so eine Woche nur mit bearbeitungen zu veranstalten...damit wir endlich mal all diese unkorrigierten Gedichte und Texte auf wenigstens korrigiert kriegen. --Deepfighter 15:37, 16. Apr. 2008 (CEST)

Nu hack mir mal nicht ständig auf den Gedichten rum Da sind derzeit 5 Stück unkorrigiert und 222 müssen noch fertig gelesen werden. Und über Wikisource:Altlasten Info kannst du die schlimmsten ( :) ) Fälle nachlesen und bearbeiten. Die Rechtsfraktion (JUS ist gemeint) geht da mit gutem Beispiel voran. Aber das ist hier eher OFF-Topic ( :) ) -- Jörgens.Mi Talk 19:07, 16. Apr. 2008 (CEST)
Bei den Gedichten haben wir extreme Fortschritte gemacht. Kann jemand mal nen Catscan-Link der noch nicht "fertigen" posten? Stehen alle unkorrigirten in den KdT? --134.130.68.65 19:22, 16. Apr. 2008 (CEST)
Schon seit langem hier, da ich ess regelmäßig benutze um den Vorrat aufzufüllen Wikisource:Korrekturen_des_Tages#Vorrat_Gedichte.2FLieder, aber Vorsicht die Aktualität hängt vom s3 Cluster ab. -- Jörgens.Mi Talk 19:49, 16. Apr. 2008 (CEST)
Das gehört aber alles hier nicht hin. Es war reichlich Zeit einen Scan aufzutreiben, keiner wollte die Patenschaft übernehmen - deshalb ist zu löschen. -- Paulis 19:31, 16. Apr. 2008 (CEST)
@Joergens war nicht bös' gemeint ;) sorry, ich sehe nur soviele Projekte hier noch unkorrigiert, da steht noch einiges vor uns. Ergo: den Scan zum Berlichingen gibts ja anscheinend hier: Google, so richtig wuesst ich deswegen nicht warum wir es löschen sollten, dann muessten wir auch soviele andere Projekte löschen... --Deepfighter 21:16, 18. Apr. 2008 (CEST)

Irgendein Scan nützt uns absolut nichts. Je wichtiger ein Text ist, umso besser muss unsere Textgrundlage sein. Das in dieser Hinsicht beanstandungsfreie Faksimile der Erstausgabe von 1972 gibt es wohlfeil ab ca. 13 Euro im ZVAB - sollte niemand von uns in der Lage sein, das gute Stück zu erwerben und zu scannen??? --FrobenChristoph 22:24, 18. Apr. 2008 (CEST)

Wir könnten auch unseren Etat antasten und die Erstausgabe in Göttingen scannen lassen. Nur ein Vorschlag. Jonathan Groß 22:41, 18. Apr. 2008 (CEST)
Das sehe ich nicht mit den Bedingungen des Etats vereinbar. Wieso brauchen wir einen Scan der Erstausgabe, wenn für 14 Euro ein Faksimile der Erstausgabe von jedem scanbar ist? --84.60.205.102 01:39, 19. Apr. 2008 (CEST)
Fragt sich welche Fassung man haben möchte. Die Erstausgabe enthält Göthes 2. Fassung und ist auch nicht seine letzte. Die Weimarer Sophien-Ausgabe enthält die 1. Fassung in Bd. 39(1897) [2], die 2. Fassung in Bd. 8(1889) [3]und die 3. Fassung in Bd. 13,1(1894) [4] und 13,2(1901) [5] (Herausgefischt der Liste der Google-Editons mit 760 Einträgen: [6]) - Alle Links m. Proxy !--84.56.229.167 00:46, 19. Apr. 2008 (CEST)
Dann wärs ja vll. am interessantesten den Urgötz (1771) hier zu haben - lt. Wp wurde der erst nach seinem Tod im Jahr 1832 veröffentlicht. Aber da müsste sich mal jemand vom Fach dazu äußern. -- Paulis 01:06, 19. Apr. 2008 (CEST)
Das wäre die in Band 39. Erläuterungen gibt es dazu im Anhang [7]. Nach Scans vom Erstdruck 1832 habe ich noch nicht geschaut.--84.56.238.99 01:22, 19. Apr. 2008 (CEST) Der Erstdruck der 1. Fassung 1771 kann nur dieser Band sein: Goethe´s Nachgelassene Werke; Zweiter Band, Cotta 1832 = Goethe´s Werke. Ausgabe letzter Hand Band 42. Cotta, 1832. Geschichte Gottfriedens von Berlichingen mit der eisernen Hand, dramatisiert. Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand. Schauspiel in fünf Aufzügen. Für die Bühne bearbeitet. Google--84.56.241.158 02:04, 19. Apr. 2008 (CEST)

"Mein_Fehd_und_Handlungen_(Berlichingen)" sind gescannt und liegen bei mir vor. Dies scheint der UR-Götz zu sein, dem auch die Goethe'sche Ausgabe zugrundeliegt, was aber nicht heißt das wir in dem Sinne fertig sind. Um den Löschantrag nichtig zu machen fehlt eine Relevanter Scan der Göthe'schen Arbeit. --Jörgens.Mi Talk 14:27, 25. Apr. 2008 (CEST)

Wenn klar ist welche Vorlage zu verwenden ist, würde ich mich um die Umsetzung nach PR2 kümmern. --Catrin 14:25, 7. Jun. 2008 (CEST)

Danke. Ich versuche gerade, mir etwas Klarheit zu verschaffen, damit wir entscheiden können. --FrobenChristoph 14:59, 7. Jun. 2008 (CEST)

Zur Textgrundlage

  • Die Differenzen zwischen zeno.org (Hamburger Ausgabe) und Gutenberg-DE=WS (Reclam) sind minimal. Beide sind modernisierte Fassungen der Weimarer Ausgabe (WA) bei Google-USA, die wiederum sich nicht wesentlich von der Ausgabe letzter Hand unterscheidet.
  • Der Urgötz und die Theaterbearbeitung von 1804 sind eigenständige Texte, die erheblich abweichen. In beiden Fällen ist die Weimarer Ausgabe als Scan verfügbar und der E-Text von Chadwyck-Healey (=CH, unfrei, kann ich aber beibringen). Der Urgötz (1771) liegt im Autograph vor, es ist nicht die Erstausgabe von 1832, sondern die WA zugrundezulegen.
  • Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand. Ein Schauspiel. Faksimile der Erstausgabe von 1773[...]

Darmstadt: Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde e. V., 1982 222 S. habe ich bestellt und werde ich joergens zum Scannen vorschlagen.

Als pragmatische Lösung bietet sich an:

  • Hochladen der WA auf Commons
  1. Entweder Korrigieren unseres formatierten Textes anhand der WA (danach BS korr) oder
  2. Kopieren des WA-E-Textes von CH (BS korr), Neuformatieren und Korrektur
  • Anschließend evtl. Urgötz nach WA
  • Anschließend evtl. Theaterbearbeitung von 1804 (Erstausgabe oder WA?) --FrobenChristoph 01:52, 8. Jun. 2008 (CEST)
  • hört sich sinnvoll an, welches der beiden Verfahren 1 oder 2 benutzt wird sollten wir uns noch anschauen, welches den geringeren Aufwand erzeugt. -- Jörgens.Mi Talk 12:55, 8. Jun. 2008 (CEST)
Ebenfalls einverstanden. Mentelin --84.57.225.224 13:46, 8. Jun. 2008 (CEST)

Den Band 8 der WA kann ich hochladen, wenn Konsens herrscht. Dert scan ist bis auf eine Seite (S. 56) in Ordnung. --Catrin 13:51, 8. Jun. 2008 (CEST)

Ist in jedem Fall sinnvoll. Kann jemand die S. 56 bei einer Bibliothek erbitten? --FrobenChristoph 13:53, 8. Jun. 2008 (CEST)

Wenn mein Katalog nicht lügt, steht der Band in meiner Bib im Lesesaal, ist also unproblematisch. --Catrin 14:22, 8. Jun. 2008 (CEST)

Ich hab den E-Text bei CH als WORD-Dok heruntergeladen und Catrin angeboten, ihr zu mailen --FrobenChristoph 15:35, 8. Jun. 2008 (CEST)
bleibt also --FrobenChristoph 15:41, 8. Jun. 2008 (CEST)

Habsburgergesetz 1 Österreich (erledigt, AlexF will sich kümmern)

Komischer Titel des Gesetzes, ohne Quelle und vernünftige Metadaten, unformatiert. Gammelt in dem Zustand bereits seit September 2007 rum. --Michail 17:34, 20. Feb. 2008 (CET)

Müsste mit ewas blättern hier zu finden sein. Hab leider gerade keine Zeit zu suchen. --Catrin 18:44, 20. Feb. 2008 (CET)

Findet sich hier . Siehe auch w:Habsburger-Gesetz. Es hat in Österreich immerhin Verfassungsrang. Ist aber auch ebendeshalb sonst im Netz gut dokumentiert. --Catrin 19:05, 20. Feb. 2008 (CET)

Hm, ich wollte diesen Gesetzestext sowieso irgendwann hier einstellen und habe gar nicht gesehen, daß wir den schon haben. Ich kümmere ich um Scans und Formalien, wenn sich denn endlich mal jemand findet, der hilft, die ins Leere gelaufene Diskussion auf Wikisource Diskussion:Rechtsnormen voranzubringen. --[[Benutzer:|AlexF]] 19:38, 20. Feb. 2008 (CET)
Ich würde sagen, setze den letzten Vorschlag um und fertig. Fundamentalkritik an dem Vorschlag habe ich da jetzt nicht gesehen. Gruß --Michail 21:50, 20. Feb. 2008 (CET)
Damit bin ich absolut nicht einverstanden. Ich möchte darauf bestehen, dass sich eine unabhängige Person mit meinen Gegenargumenten auseinandersetzt. und fertig ist ein Verhalten, das wir aus dem totalitären System der Adminpedia kennen, das hier aber nicht zur Befriedung beiträgt. AlexF hat sich ja auch nicht im mindesten argumentativ auf meine Gegenargumente eingelassen --FrobenChristoph 22:35, 20. Feb. 2008 (CET)
Erstens schrieb, dass ich keine Fundamentalkritik erkennen konnte. Und ob ein Feld mehr oder weniger vorhanden ist, sollte wohl kein Grund sein, das Projekt zu blockieren. Zum Rest deiner Ausführungen schweige ich mal lieber, da es mal wieder am Kern des Problems meilenweit vorbeigeht. --Michail 22:48, 20. Feb. 2008 (CET)

Michail wollte sich ja einbringen, stellt aber lieber LA'e .... --FrobenChristoph 20:59, 20. Feb. 2008 (CET)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! --84.56.209.65 10:21, 16. Okt. 2008 (CEST)