Topographia Sueviae: Gundelfingen

Topographia Germaniae
Gundelfingen
<<<Vorheriger
Grünenbach
Nächster>>>
Güntzburg
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1643, S. 86.
Stadtteil von Münsingen
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
Wikipedia-logo.png Gundelfingen (Münsingen) in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite



[86]
Gundelfingen /

Von Theils Scheer Gundelfingen genandt / weilen dieses zerfallene Schloß beym Ländlein Scheer / so von der Statt Scheer den Nahmen / gelegen / vnnd ein anders Gundelfingen / als das vnderhalb Vlm / in der Pfaltz Newburg / ist. Es hat dieses obere Gundelfingen / vor Zeiten / eigene Freyherren gehabt / deren hinderlassene Herrschafften / (so heutigs Tags die vornehme Orth / Neüfern bey Riedlingen / vnd Haingen / so ein Stättlein / begreiffen / ) nach Abgang Herrn Schweickarts von Gundelfingen / auff die Grafen von Helffenstein; vnd nach dieser auch Absterben / an die von Fürstenberg; nämblich Herrn Graff Uratislaum von Fürstenberg / den Jüngern / durch Heurath kommen; dessen Erben dieselben gegen dem Reich / vnnd Schwäbischen Craisse / dem Monatlich einfachen Anschlag nach / mit 32. fl. vertretten. Sihe oben Fürstenberg. Crusius sagt also: Gundelfinga arx, Baronum olim sedes, fortè plus uno millario infra Offenhusam sita, nunc in ruderibus jacens. Anno 1652. ward ich von einem Fürstenbergischen vornemen Beambten also berichtet: Das Schloß / vnnd Dorff NewGundelfingen / im Lauterthal / (so von dem Wasser Lauter / das in die Thonaw fällt / den Nahmen hat) ligt gegen dem zerstörten / vnd auf einem Berg gelegnen Alt Gundelfingen vber / zwischen dem Stättlein / Haingen / vnd dem Schloß / vnd Dorff Buckeshausen / so beyde Fürstenbergisch / Mößkirchisch seyn / vnnd gehört solch New-Gundelfingen Herrn Reichlin von Maisenburg.