Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II A,2 (1923), Sp. 1459
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II A,2|1459||Senex|[[REAutor]]|RE:Senex}}        

Senex, gallischer Sigillatatöpfer, belegt durch Funde von Moind (wohl = Aquae Segetae, in der Volksgemeinde der Segusiavi, s. o. S. 1104), Bourbon-Lancy (o. Suppl.-Bd. III S. 214) und Angers (Gebiet der Andecavi, Anjou). Seine Ware ist gezeichnet: Senex f(ecit) [Schreibung mit E und II]. CIL XIII 10010, 1774. Holder Altcelt. Sprachsch. II 1475.