Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XI,1 (1921), Sp. 1063
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XI,1|1063||Kokkos|[[REAutor]]|RE:Kokkos}}        

Kokkos, nach Suidas (s. Κόκκος) ein Redner zu Athen, Schüler des Isokrates, Verfasser von Reden. Mit diesem ist offenbar identisch jener K., den Quintil. XII 10, 21 neben Andokides als Beispiel eines obskuren und kunstlosen Attikers anführt, vgl. Ruhnken Hist. crit. orat. Graec. p. LXIV. Spalding zu Quintil. XII 10, 21. Baiter-Sauppe Orat. Att. II 248. Sanneg De schola Isocratea, Halle 1867, 38. Blaß Att. Bereds.² II 57.