Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VI,1 (1907), Sp. 990
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI,1|990||Eugraphia|[[REAutor]]|RE:Eugraphia}}        

Eugraphia. Vornehme Witwe am Hofe der Kaiserin Eudoxia, fühlte sich durch die Predigten des Johannes Chrysostomos über die Putzsucht der Weiber beleidigt und wirkte im J. 303[1] zu seinem Sturze mit. Pallad. dial. 4. 8 = Migne G. 47, 16. 27.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. gemeint ist wohl das Jahr 403