Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band VI,1 (1907), Sp. 426
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI,1|426||Ereua|[[REAutor]]|RE:Ereua}}        

Ereua (Ἐρεύα), von J. Gronov hergestellter Name der eponymen Heroïne der lykischen Stadt Ereuates, Steph. Byz. s. v. ἀπὸ Ἐρεύας τῆς (Ἀπόλλωνος suppl. Meineke ) καὶ Ἐλευθερᾶς (s. d.), so daß E. entweder = Eleuthera, der lykischen Stadtheroine, oder wahrscheinlicher deren Tochter (von Apollon?) ist.