Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band VI,1 (1907), Sp. 245–247
Pauly-Wissowa VI,1, 0245.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI,1|245|247|Epopeus 2|[[REAutor]]|RE:Epopeus 2}}        

2) Ein Gigant, Hyg. fab. p. 9 Schmidt (codd. epaphus). Nach ihm ist offenbar der gleichnamige Vulkan (Epomeo auf Ischia) benannt. Die [247] Wandlung des E. zum Giganten muß schon zeitig erfolgt sein. Die Übertragung des Namens nach Westen ist wahrscheinlich von Ostgriechenland aus (Boiotien oder Euboia, vgl. E. in der thebanischen Antiopesage) erfolgt, Mayer a. O. 70. 210. 254. Gruppe Griech. Myth. 367.