RE:Eleutheros 5

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band V,2 (1905), Sp. 2355
Eleutherus in der Wikipedia
GND: 102392021
Eleutherus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|2355||Eleutheros 5|[[REAutor]]|RE:Eleutheros 5}}        

5) Nach Hegesipp bei Euseb. hist. eccl. IV 22, 3 unter Bischof Aniket (ca. 154–165) Diakon, dann dessen zweiter Nachfolger ca. 174–189; Euseb erwähnt ihn oft in der Kirchengeschichte Buch V, hat aber nichts von ihm gelesen. Er scheint gegen den Montanismus einen scharfen Ton angeschlagen zu haben, so daß man von Gallien her 177 zum Frieden mahnte, Euseb. hist. eccl. V 3, 4. Der Liber pontificalis bringt die Bekehrung des ersten britischen Königs mit ihm in Zusammenhang und kennt eine antimontanistische Speiseverordnung von ihm, lauter Fabeln, die bei Ps.-Isidor einer-, bei den angelsächsischen Historikern andererseits weiter wachsen.