Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band V,2 (1905), Sp. 1913
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1913||Echemenes|[[REAutor]]|RE:Echemenes}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1959), ist der Artikel gemeinfrei, da er keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.]

Echemenes (FHG IV 403. Susemihl Gr. Lit.-Gesch. II 399, 314), Verfasser von Κρητικά (Athen. XIII 601 e. f), unbekannter Zeit. Das einzige Fragment berichtet den Raub des Ganymedes in spezifisch kretischer Fassung (vgl. Dosiades frg. 3 a, FHG IV 400. Schol. T Il. XX 234. Suid. s. Μίνως. Platon Leg. I 636 C. Timaios frg. 44, FHG I 201).