RE:Claudius 93

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,2 (1899), Sp. 2691
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2691||Claudius 93|[[REAutor]]|RE:Claudius 93}}        

93) Claudius Caesius Agrippinus, Sohn des Ti. Cl. Dryantianus Antoninus (Nr. 141), Bruder der Cl. Dryantilla Platonis (Nr. 415), Senator (vgl. Nr. 39 und 141). Vielleicht ist er der [A]grippinus, der in den Arvalacten des J. 214 n. Chr. als frater Arvalis genannt wird (CIL VI 2103; allerdings könnte man auch an Fabius Agrippinus denken).

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S I (1903), Sp. 318
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|318||Claudius 93|[[REAutor]]|RE:Claudius 93}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

93) Claudius Cassius (nicht Caesius) Agrippinus, Sohn des Ti. Cl. Dryantianus Antoninus (Nr. 141) und der (Avidia Cassia) Alexandria (Dessau Ztschr. f. Numism. XXII 1900, 202f., vgl. u. Suppl. zu Nr. 141).