RE:Calpetanus 3

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
C. C. Rantius Sedatus (K), cos. suff. vor dem J. 45 n. Chr.
Band III,1 (1897) Sp. 1364
Bildergalerie im Original
Register III,1 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|1364||Calpetanus 3|[[REAutor]]|RE:Calpetanus 3}}        

3) C. Calpetanus Rantius Sedatus (der Name Metronius, der ihm in der Inschrift noch beigelegt wird, ist, wie Mommsen bemerkte, durch Dittographie entstanden), curator tabulariorum publicorum (Vorsitzender des Collegiums) im J. 46 n. Chr. (CIL VI 916 = 31202. Wahrscheinlich Adoptivvater des Vorausgehenden.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S XII (1970) Sp. 135
Bildergalerie im Original
Register S XII Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XII|135||Calpetanus 3|[[REAutor]]|RE:Calpetanus 3}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1982), ist der Artikel gemeinfrei, da er – soweit wie hier angezeigt – keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.]

     S. 1364 zum Art. Calpetanus 3):

C. Calpetanus Rantius Sedatius Metronius (?) war [legatus C]aesaris von Dalmatien zwischen 54 und 63, cos. suff. vor 45, curator tabulariorum publicorum im J. 45, CIL VI 916 = 31201. Jagenteufel Statth. Dalmatiens, Wien 1958, p. 37–39.