Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
T. A. Sabinus, Provinzialquästor der Provinz Cyprus vor 2 n. Chr.
Band S XII (1970) Sp. 90
Bildergalerie im Original
Register S XII Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XII|90||Apicatus|[[REAutor]]|RE:Apicatus}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1982), ist der Artikel gemeinfrei, da er – soweit wie hier angezeigt – keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.]

T. Apicatus Sabinus. Er errichtete dem C. und L. Caesar Statuen in Amargetti auf Cypern; auch auf einer weiteren Ehreninschrift der Stadt dürfte sein Name zu ergänzen sein. Er muß mit der Gattin Sejans, Apicata, verwandt sein, s. T. B. Mitford Am. Journ. Arch. 65 (1961) 107-109.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S XIV (1974) Sp. 5354
Bildergalerie im Original
Register S XIV Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XIV|53|54|Apicatus|[[REAutor]]|RE:Apicatus}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist (* 1939), ist der Artikel gemeinfrei, da er – soweit wie hier angezeigt – keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.][Abschnitt korrekturlesen]

T. Apicatus Sabinus (vgl. Suppl.-Bd. XII S. 90). Er war Provinzialquästor der Provinz Cypern während der Regierungszeit des Augustus. Er ließ damals Statuen von Augustus und C. und L. Caesar errichten, Am. Journ. Arch. LXV (1961) [54] 107f. = Ann. ép. 1961, 9 und Journ. hell. stud. IX (1888) 260 nr. 1 = Am. Journ. Arch. LXV (1961) 108f. Seine Amtszeit muß vor dem J. 2 n. Chr. liegen, da L. Caesar noch als lebend vorausgesetzt wird.