Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2263
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2263||Annius 28|[[REAutor]]|RE:Annius 28}}        

28) Annius Arminius Do[natus, claris]simus puer, Sohn des C. Annius Flavianus (Nr. 44), Enkel des Arminius Donatus, numidische Inschrift CIL VIII Suppl. 17899.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 86
Pauly-Wissowa S I, 0085.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|86||Annius 28|[[REAutor]]|RE:Annius 28}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

28) Annius Armenius Donatus, c(larissimus) p(uer). Ehreninschrift aus Thamugadi, die ihm C. Vibius Marinus, [ami]cus et munic[ep]s patris eius setzte, Rev. arch. XXXIX 1901, 471 nr. 195.