Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 9
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|9||Acilius 57a|[[REAutor]]|RE:Acilius 57a}}        

57a) L. Acilius Stra[bo G]ellius Numm[u]s (kaum Numm[iu]s), Legat von Numidien unter Traian zwischen 102 und 114 n. Chr. (Grenzsteininschrift Bull. arch. du com. des tr. hist. 1896, 276), vermutlich der unmittelbare Nachfolger des L. Minicius Natalis, der im J. 104/5 die Legation inne hatte ( vgl. Pallu de Lessert Fastes d. prov. Afr. I 175f. 547). Er wird ein Nachkomme des Vorhergehenden gewesen sein; vgl. auch o. Bd. IV S. 82 Nr. 42.

Anmerkungen (Wikisource)