Hauptmenü öffnen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1880
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1880||Ἀμπέχονον|[[REAutor]]|RE:Ἀμπέχονον}}        

Ἀμπέχονον (Aristoph. frg. Thesm. 320 K. Theocr. 15, 21. 39. 71. 27, 58), nach Hesych ein Mantel (περίβλημα) von mässiger Grösse. Im Tempelinventar der Diana Brauronia (CIA II 751–756; vgl. auch CIG I 1688, 27) wird es von ἱμάτιον unterschieden, worin aber der Unterschied bestand, ist unbekannt.

[Mau.]

Anmerkungen (Wikisource)

Vgl. Ἀμπεχόνιον mit Anm.