Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1880
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1880||Ἀμπέχονον|[[REAutor]]|RE:Ἀμπέχονον}}        

Ἀμπέχονον (Aristoph. frg. Thesm. 320 K. Theocr. 15, 21. 39. 71. 27, 58), nach Hesych ein Mantel (περίβλημα) von mässiger Grösse. Im Tempelinventar der Diana Brauronia (CIA II 751–756; vgl. auch CIG I 1688, 27) wird es von ἱμάτιον unterschieden, worin aber der Unterschied bestand, ist unbekannt.

[Mau.]

Anmerkungen (Wikisource)

Vgl. Ἀμπεχόνιον mit Anm.