RE:Ἀλφιτομαντεία

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 1637
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|1637||Ἀλφιτομαντεία|[[REAutor]]|RE:Ἀλφιτομαντεία}}        

Ἀλφιτομαντεία (Bekker anecd. 52, 32 u. ö.), Weissagung vermittelst Graupen. Die Methode ist unbekannt.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S III (1918), Sp. 86
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|86||Ἀλφιτομαντεία|[[REAutor]]|RE:Ἀλφιτομαντεία}}        
[Der Artikel „Ἀλφιτομαντεία“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S III) wird im Jahr 2029 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
Externer Link zum Scan der Anfangsseite

     S. 1637, 40 zum Art. Ἀλφιτομαντεία:

Ἀλφιτομαντεία, sucht die Zukunft oder das Verborgene durch Mehl zu erforschen. Sie unterscheidet sich von der ἀλευρομαντεία (s. d.) dadurch, daß bei der ἀλευρομαντεία Mehl vom Weizen oder Korn etc. etc.