RE:Δορύκνιον

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band V,2 (1905), Sp. 1577
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1577||Δορύκνιον|[[REAutor]]|RE:Δορύκνιον}}        

Δορύκνιον, Giftpflanze, Nic. Alex. V 336. Berendes (Pharm, d. alt. Völk. I 276) identificiert sie mit des Dioskorides ἁλικάκαβον (m. m. IV 72f.) und des Plinius solanum furiosum ('?). Langkavel (Bot. d. spät. Gr. 144, 2) hält es für Physalis somnifera L. Lenz (Bot. der alten Gr. u. Römer 540) hält des Dioskorides erstes Halicacabon für Physalis Alkekengi L., das zweite für Physalis somnifera L. Vgl. Στρύχνος.