Hauptmenü öffnen

Wikisource β

Friedrich Schneider (Verleger)

Friedrich Schneider
Friedrich Schneider (Verleger)
[[Bild:|220px]]
'
* 10. Oktober 1815 in Leipzig
† 9. April 1864 in München
deutscher Verleger
Gründer vom Verlag Braun & Schneider
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116824778
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Inhaltsverzeichnis

WerkeBearbeiten

  • Reinholds Schicksale oder Gott führt die Seinen wunderbar. Eine Erzählung für die reifere Jugend aus den Zeiten des dreißigjährigen Krieges.
    • Mit einem Titelkupfer. Augsburg: Veith & Rieger, 1838 Google
    • Zweite verbesserte Auflage. Mit einem Stahlstich. Augsburg: Lampart & Comp., 1840 Google
    • Dritte Auflage. Mit einem Stahlstich. Augsburg: Lampart & Comp., 1842 Google
  • Die Gemsschützen oder Kaiser Maximilians Gefahr auf der Martinswand. Eine Erzählung aus der Vorzeit des Tyrolerlandes. Für die reifere Jugend. Von dem Verfasser von Reinholds Schicksale [später: und des Adelmars].
    • Mit einem Stahlstich. Regensburg: Friedrich Pustet, 1841 Google
    • Dritte Auflage. Mit einem Stahlstich. Augsburg: Lampert & Comp., 1853 Google
  • Adelmar, der Tempelritter. Eine Erzählung aus den Zeiten der Kreuzzüge für die reifere Jugend und Erwachsene. Von dem Verfasser von Reinholds Schicksale und der Gemsschützen.
    • Vierte Auflage. Mit einem Stahlstich. Augsburg: Lampart & Comp., 1868 Google

Beiträge in: Fliegende BlätterBearbeiten

Chronologisch geordnet nach dem Zeitpunkt des Erscheinens:

Herausgabe und RedaktionBearbeiten

SekundärliteraturBearbeiten