Hauptmenü öffnen

Vorlage Diskussion:References

Active discussions
Funktion:

References erzeugt Fuß-/Endnoten mit Hilfe der Extension "Cite.php" (de) (en).
Mit den Vorlagenaufrufen {{CRef||Fußnote}} oder {{CRef|Kennung|Fußnote}} erstellte Anmerkungen werden an der Stelle des Aufrufs von {{References}} zusammengefasst.

Parameter:

Mit m(andatory) gekennzeichnete Parameter sind erforderlich. Mit o(ptional) markierte Parameter können entfallen.

  • Parameter 1 (o): Die Schlüssel LIN, TIT und LITI erzeugen über den Referenzen eine Linie, eine Überschrift oder beides. Der Schlüssel NUL unterdrückt beide Varianten. Kleinschreibung ist zwar zulässig, jedoch ist Großschreibung besser für die Lesbarkeit.
    Um kompatibel zur Vorgängerversion zu bleiben, wird bis auf weiteres auch bei beliebigen anderen Schlüsseln eine Linie gezogen bzw. bei leerem Parameter kein Trennelement ausgegeben. Langfristig sollten dafür aber die Schlüssel LIN bzw. NUL verwendet werden.
  • Parameter 2 (o): Ein Eintrag gibt den Namen der Endnotengruppe an, die aufgelistet werden soll. Er darf Leerzeichen enthalten. Wird der Parameter weggelassen oder bleibt leer, wird die namenlose Standardgruppe angezeigt. Für alle genutzten Gruppen muss genau ein eigener Aufruf der Vorlage erfolgen. Wiederholte Aufrufe hätten ein leeres Ergebnis. Die Gruppennamen unterscheiden sich bei unterschiedlicher Groß-/Kleinschreibung. Daher ist eine Festlegung in den jeweiligen Projekt-Editionsrichtlinien dringendst ratsam. Im Sinne einer einheitlichen Handhabung innerhalb von de.WikiSource ist die Großschreibung für die Gruppennamen vorzuziehen.
    Sofern der Parameter 3 nicht verwendet wird oder leer ist, wird eine Standardüberschrift gefolgt von dem Namen in Klammern ausgegeben. Bestimmte Namen werden als Überschrifts-Kennung für vorgegebene Standardüberschriften gewertet. Soll die namenlose Standardgruppe mit einer Standardüberschrift versehen werden, sind die Überschrifts-Abkürzungen zu verwenden.
Kennung Abkürzung   Überschriftstext            Kopiervorl. Überschrift   Kopiervorlagen Linie
------- ---------   ----------------            -----------------------   --------------------
(leer)  (leer)      Anmerkungen                 {{References|TIT|||}}     {{References|LIN|||}}
WS      WIKISOURCE  Anmerkungen (Wikisource)    {{References|TIT|WS||}}   {{References|LIN|WS||}}
VL      VORLAGE     Anmerkungen der Vorlage     {{References|TIT|VL||}}   {{References|LIN|VL||}}
AU      AUTOR       Anmerkungen des Autors      {{References|TIT|AU||}}   {{References|LIN|AU||}}
UE      UEBERSETZER Anmerkungen des Übersetzers {{References|TIT|UE||}}   {{References|LIN|UE||}}
TK      TEXTKRITIK  Textkritische Anmerkungen   {{References|TIT|TK||}}   {{References|LIN|TK||}}
ER      ERRATA      Errata                      {{References|TIT|ER||}}   {{References|LIN|ER||}}
name    name        Anmerkungen (name)          {{References|TIT|name||}} {{References|LIN|name||}}
  • Parameter 3: (o) Wenn er angegeben ist, wird der Inhalt dieses Parameters anstelle der Standardüberschriften als Überschriftstext verwendet. Er darf Leerzeichen enthalten.
  • Parameter 4: (o) Die Schriftgröße des Fußnotentextes ist auf 90% der Text-Standardgröße voreingestellt. Mit diesem Parameter kann die Fußnotentextgröße verändert werden. Erlaubt sind CCS-konforme numerische Angaben, Schlüsselworte oder Prozentwerte. Eine Übersicht stellt SELFHTML zur Verfügung. Die numerischen Angaben bestehen aus einer Zahl und einer absoluten oder relativen Einheit. SELFHTML gibt zu den erlaubten Einheiten eine Beschreibung nebst einer Erläuterung der Vor- und Nachteile. Empfehlenswert einfach ist die Verwendung von Prozentwerten. Diese beziehen sich auf die Schriftgröße des übrigen Textes, sodass die Fußnoten stets im gleichen Verhältnis zu diesem gesetzt werden. Mit der Angabe "100%" hat der Fußnotentext die selbe Größe, kleinere oder größere Werte bewirken eine Verkleinerung oder Vergrößerung.

Benannte Parameter müssen in der Form name=wert angegeben werden.
Dies gilt auch für unbenannte Parameter, wenn der Wert ein Gleichheitszeichen enthält: 1=we=rt

Beispiele:

Lorem[UE 1] ipsum dolor[UE 1] sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod[1] tempor incididunt ut labore[2] et dolore[UE 1] magna aliqua. Ut enim ad[WS 1] minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco[3] laboris[2] nisi ut aliquip ex[UE 2] ea commodo[3] consequat. Duis[WS 2] aute irure dolor[UE 1] in reprehenderit in voluptate[Kleine Gruppe 1] velit esse cillum dolore[UE 1] eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non[4] proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum[2].


A) {{References|LIN}}
     - Linie, namenlose Standardgruppe


  1. Eiverbesserung
  2. a b c sehr arbeitsam
  3. a b re am Ende
  4. plus ultra


B) {{References|TIT|WS}}
     - Überschrift "Anmerkungen (Wikisource)", Gruppe "WS"

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Keine Werbung, bitte
  2. burg


C) {{References|TIT|Kleine Gruppe||75%}}
     - Überschrift "Anmerkungen (Kleine Gruppe)", Gruppe "Kleine Gruppe", Schrift verkleinert

Anmerkungen (Kleine Gruppe)

  1. there's a vulture outside


D) {{References|LITI|UE|Eigener Übersetzertext|100%}}
     - Linie, Überschrift "Eigener Übersetzertext", Gruppe "UE", Schrift in Standardtextgröße


Eigener Übersetzertext

  1. a b c d e Dolorem
  2. und hopp


E) {{References|TIT|ERRATA}}
     - Überschrift "Errata", namenlose Standardgruppe (leer, weil schon mit Beispiel A abgedeckt)

Errata

Kopiervorlagen:

siehe oben (Parameter 2)
Bemerkungen:

  • Siehe auch: CRef
  • Weitere Information zu Vorlagen gibt es auf einer Hilfe-Seite.

Das geht so nichtBearbeiten

Anmerkungen kommen nicht nur als Fußnoten (refs) vor, sondern auch als normaler Text. Daher ist der Vorschlag von Paulis rückgängig zu machen. Bearbeiten darf sich nicht auf die Vorlage References beziehen, sondern auf den Abschnitt --FrobenChristoph 23:53, 1. Okt. 2007 (CEST)

Ich habs hierhin verlagert, weil sonst der Text in den ganzen Artikeln auftaucht, die diese Vorlage nutzen --Jörgens.Mi Talk 00:06, 2. Okt. 2007 (CEST)

Vorschlag: Schriftgröße bei WS-AnmerkungenBearbeiten

Die Vorlage verkleiner die Schrift, egal ob es sich um Autoren- oder Wikisource-Anmerkungen handelt. Benutzer, denen es nicht gefällt, nutzen <references group="WS" /> statt dieser Vorlage. Ich schlage vor, die Vorlage so anzupassen, dass beim Parameter WS normale Schriftgröße verwendet wird. Wer es kleiner mag, kann immer noch <div style="font-size:90%;"> direkt nutzen. ((Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von Robot Monk (DiskussionBeiträge) 18:11, 13. Jan. 2010 (CET)) )

Wie wärs denn für die dies größer mögen eine eigene Vorlage? Ich sehe keine Notwendigkeit die Schriftgrößen zu ändern. Wem das zu klein ist, für den bietet jeder Browser eine Zoomfunktion, im FF zb STRG+. -- Paulis 18:30, 13. Jan. 2010 (CET)

Ich stimme dem nichtsignierten Beitrag zu --FrobenChristoph 19:39, 13. Jan. 2010 (CET)

Die Schriftgröße kann mit dem Parameter 4 beeinflusst werden. -- Oculus Spectatoris disputioe-mail 19:01, 15. Jul. 2010 (CEST)

Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! -- Oculus Spectatoris disputioe-mail 19:01, 15. Jul. 2010 (CEST)

Unterscheidung der Anmerkungsart im FußbereichBearbeiten

Das Setzen des "group"-Parameters innerhalb des <ref>-Elements bewirkt eine entsprechende Markierung an der Anmerkungsstelle. Gleichzeitig wird eine gruppenweise Zählung der Anmerkungen vorgenommen. In den zusammenführenden Hauptdokumenten werden die Anmerkungsgruppen üblicherweise durch eigene Überschriften voneinander getrennt. In den Einzeldokumenten wird die Auflistung normalerweise durch den Linienparameter im ersten {{reference}}-Aufruf vom Text getrennt. Zwischen den Gruppen befindet sich keine Trennung.

Problem: In den Einzeldokumenten sind die einzelnen Gruppen als solche auf den ersten Blick nicht zu unterscheiden. Zudem kommen die automatisch vergebenen Nummern mehrfach vor. Die in den Hauptdokumenten sinnvolle gruppeneigene Zählung kann so in den Einzeldokumenten zu Verwechslungen führen.

Beispiel (derzeit):
...
texttext text text text texttexttext text


1.   ↑ Anmerkung1
2.   ↑ Anmerkung2
1.   ↑ WS-Anmerkung1
2.   ↑ WS-Anmerkung2

Vorschlag: Ein direkt an das <hr ... />-Tag angefügtes {{{2|}}} würde bei angegebenen Linienparameter unterhalb der Linie linksbündig das Gruppenkürzel ausgeben. Dies würde die Trennung der einzelnen Anmerkungsgruppen bewirken und gleichzeitig die Gruppe identifizierbar machen.

Auf den Einzelseiten wäre folgendes Aussehen möglich:
...
texttext text text text texttexttext text


1.   ↑ Anmerkung1
2.   ↑ Anmerkung2


WS

1.   ↑ WS-Anmerkung1
2.   ↑ WS-Anmerkung2

Die Hauptseiten wären davon nicht betroffen:

  • Wenn nur eine Anmerkungsart (Autor oder WS) verwendet wird, ist der zweite Parameter leer.
  • Bei mehreren Arten werden diese mit einer Überschrift versehen und keine Linie gezogen.
  • Wenn bei mehreren Arten eine Anmerkungsgruppe mit Linie vom Text getrennt wird, handelt es sich dabei üblicherweise um die Autorenanmerkungen, die als Standardgruppe ausgezeichnet sind und damit ebenfalls keinen zweiten Parameter haben.

Zwar habe ich nicht alle momentan 59002 Verwendungen der Vorlage prüfen können, bei den erfolgten Stichproben konnte ich jedoch keine zu erwartenden Probleme erkennen. Selbstverständlich kann das {{{2|}}} mit auch mit einer Formatierung und/oder ergänzendem Text versehen werden. Ebenso wäre eine erweiterte Steuerung mittels Parameter denkbar, um alle Eventualitäten abzudecken (Gruppierung ja/nein, Linie ja/nein, usw.).

-- Oculus Spectatorise-maildisputio 12:14, 12. Mär. 2010 (CET)

ich sehe das Problem nicht. Im Seitennamensraum werden die Gruppen genauso unterscheiden wie im Hauptnamensraum. Beispiel: Seite:De Zerstreute Blätter II (Herder) 185.jpg. --Robot Monk 13:19, 12. Mär. 2010 (CET)
In diesem Beispiel tritt es nicht zutage, weil die WS-Anmerkungen überschriftet sind. Mir geht es jedoch um Fälle wie diesen: Seite:Schenck Wiesbaden v 08.jpg. Mit nur zwei Fußnoten ist es hier noch sehr übersichtlich. Die Einzelseiten werden in solchen Projekten nicht direkt in die oberste Projektseite eingebunden wie bei den Zerstreuten Blättern, sondern zunächst kapitelweise zusammengefasst. Dabei sind die Überschriften auf den Kapitelseiten eingebaut und die Einzelseiten werden nicht "aufgepeppt". -- Oculus Spectatorise-maildisputio 20:24, 12. Mär. 2010 (CET)
Nun, derjenige, der kommentiert, soll auch passende Überschriften und References-Bausteine einbauen. Die Wiki-Überschriften mit "==" werden auch in den Editionsrichtlinien empfohlen, und sie lassen sich durch eine Vorlage nich einbauen. (wurde schon mal versucht) --Robot Monk 20:52, 12. Mär. 2010 (CET)
[nach BK] Das Problem besteht schon und ich habe mir immer mit dieser Konstruktion geholfen:
{{References|1}}'''Anmerkungen [WS]'''{{References||ws}}, und zwar ziemlich oft.
Eine Änderung der Vorlage wie oben beschrieben, würde diese Lösung und auch die von Robot Monk aufgezeigte stören. Ich empfehle, das in Geschicht-Beschreibung der Stadt Wißbaden durch eine der aufgezeigten Möglichkeiten in Ordnung zu bringen. Änderungen an einer bestehenden Vorlage sind halt immer problematisch. --9xl 21:08, 12. Mär. 2010 (CET)
@9xl: Deine Konstruktion würde nicht gestört werden, da der Eintrag des zweiten Parameters als Gruppenkürzel nur beim Ziehen einer Linie unterhalb ebendieser erfolgen würde. Da im ersten Aufruf der zweite Parameter leer ist - weil es sich um die Standardgruppe handelt - und im zweiten Aufruf der erste Parameter leer bleibt - weil keine Linie gezogen werden soll -, wird beidesmal keine Gruppenkürzel ausgegeben. Für Robot Monks Beispiel gilt das ebenfalls.
@Robot Monk: Deinem Einwand, die Verantwortung für das ER-konforme Setzen der Bausteine liege beim Kommentator, pflichte ich bei. Die vorgeschlagene Erweiterung soll auch nur ein Werkzeug dafür sein. Die momentane Vorlagenfunktionalität zur Gliederung erschöpft sich in dem optionalen Ziehen einer Linie. Hinzu käme die ebenso optionale - und beim gegenwärtigen Stand des Vorschlags ohnehin an die Linienerzeugung gekoppelte - Ausgabe eines Gruppenkürzels unterhalb der Linie.
Dies lässt sich durch eine entsprechende Verfeinerung noch ausbauen. So könnte durch geeignete Werte des ersten Parameters
  1. eine den ER genügende Überschrift gesetzt werden oder
  2. eine Linie gezogen werden oder
  3. beides oder
  4. keins davon.
Für 1 und 3 lassen sich leicht Parameterwerte finden, die bisher noch nicht verwendet wurden. Für 2 werden nach wie vor beliebige Werte verwendet, die nicht mit denen für 1 oder 3 übereinstimmen. Für 4 bleibt der Parameter wie bisher einfach leer. Die Einführung einer dritten Parameterstelle ist ebenfalls denkbar.
Das Gleichheitszeichen-Konstrukt ist eine Abkürzung, hinter der die Formatangaben für Überschriften stecken. Damit ist aber die Möglichkeit einer direkten Formatierung nicht ausgeschlossen, wenn die Abkürzung in Vorlagen nicht funktioniert. Einziger Schwachpunkt der direkt formatierten Überschrift liegt in der fehlenden Auflistung in automatisch erstellten Inhaltsverzeichnissen. Aber dazu steht schon die WikiMedia-Dokumentation auf meiner Leseliste. Zudem wäre zu prüfen, ob auf Wikisource automatische Inhaltsverzeichnisse überhaupt in nennenswerter Menge außerhalb von Diskussionsseiten auftreten.
-- Oculus Spectatorise-maildisputio 02:32, 13. Mär. 2010 (CET)
Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! --Oculus Spectatoris 15:46, 20. Mär. 2010 (CET)

Neue Version der VorlageBearbeiten

Durch das glückliche Auffinden passender Wikimedia-Funktionen konnte ich die Funktionalität der Vorlage "gewaltig" aufbohren. Dabei ist die neue Version für bestehende Einbindung vollkommen transparent, d. h. es ändert sich nichts.

Neu sind eigentlich nur zwei Dinge:

  • Es können jetzt beliebige Gruppennamen vergeben werden, ohne das sie in die Vorlage eingepflegt werden müssen.
  • Es besteht jetzt die Möglichkeit, fertige Überschriften mittels passender Kennung zu setzen.

Nunja, der Vorlagenquelltext sieht nicht so gewaltig aus - eher schon die Dokumentation. Die Hauptarbeit war aber ohnehin die Testerei. Dabei darf ich mich bei Robot Monk für die Unterstützung beim Durchsuchen der alten Einbindungen bedanken. Sollten sich doch Abweichungen finden, bitte ich um Rückmeldung. Mögen die Neuerungen die Arbeit vereinfachen. -- Oculus Spectatorise-maildisputio 15:46, 20. Mär. 2010 (CET)

Coole Sache, vielen Dank dafür. Gruß -- Finanzer 23:19, 21. Mär. 2010 (CET)

Bester Oculus, wäre es denn denkbar eine Referenzform (ich denke hier an die nummerierten Marker im Fließtext) zu finden, die den Text weniger aufreißt? Die "WS"-Form hat 6 Zeichen (bei einstelligen Zahlen) in gleicher Größe wie der Text. Meines Erachtens könnte das Zwangsleerzeichen entfallen und die Zeichengröße um 1/3 reduziert werden (es muss ja nur klickbar, aber nicht lesbar sein). Dein gegebener Beispieltext zeigt das Problem sehr anschaulich: vor lauter Platzbedarf der Anmerkungsnummern verschwindet der Haupttext. Für Abhilfe dankbar, Dein --Konrad Stein 21:05, 17. Jun. 2010 (CEST)

Werter Konrad, gemäß dem Motto Radio Eriwans kann ich Dir zumindest Hoffnung machen mit einem: "Im Prinzip ja." Nur mit dem Zwangsleerzeichen bei Gruppennamen werden wir leben müssen, denn dieses wird von der "Cite.php" (de) (en)-Extension produziert. Generell ist festzustellen, das eine Formatierung der Markierungen schon jetzt durch das Umschließen mit bestimmten HTML-Elementen möglich ist. Ich habe das auf WikiAnikas Diskussionsseite schon etwas erläutert und ein Beispiel gegeben. Ich baue in die Vorlage CRef, welche für die Markierungen zuständig ist, gerne ebenfalls eine Schriftgrößenbeeinflussung ein. Allerdings halte ich es für überlegenswert, deren standardmäßige Verwendung per Konsens absegnen zu lassen und/oder gegebenenfalls in den Editionsrichtlinien (allgemein bzw. projektbezogen) niederzulegen. Das gilt insbesondere für eine von "100%" abweichende Standardeinstellung. Würdest Du Dich bitte darum kümmern? Gruß, Oculus Spectatoris disputioe-mail 23:16, 17. Jun. 2010 (CEST)


Ich habe hier ein Problem mit der Vorlage. ich wollte eigentlich {{References|LIN|WS||}} haben. Aber das wird nicht erkannt und es kommt die bekannte rote Fehlermeldung, das <references /> fehlt. Liegt's an mir oder an der Vorlage? --Catrin 01:30, 8. Jul. 2010 (CEST)

Ich fürchte, es liegt an Dir. ;-)
Du weist References an, Fußnoten aufzulisten, die der Gruppe "WS" angehören. Es wurden aber keine Fußnoten dieser Gruppe zugewiesen. Dazu hättest Du <ref group="WS">Bla</ref> oder ganz einfach {{CRef|WS|Bla}} notieren müssen. Möchtest Du aber eine Überschrift "Anmerkungen (Wikisource)" für die gruppenlosen Fußnoten, so bedarf References des Arguments "TIT" oder "LITI" in Kombination mit dem Schlüssel "Wikisource" statt "WS". Alle Klarheiten beseitigt? -- Oculus Spectatoris disputioe-mail 01:52, 8. Jul. 2010 (CEST)

Ja, so gehts. Danke. --Catrin 07:45, 8. Jul. 2010 (CEST)

BugmeldungBearbeiten

Anmerkungen mit group="*" werden nicht erkannt[* 1]

CRef tut es zwar, aber erzeugt Umbrüche[ * 1] --Robot Monk 14:41, 3. Feb. 2011 (CET)

Anmerkungen mit *

  1. Beispiel 2


Cite error: <ref>-Tags existieren für die Gruppe *, jedoch wurde kein dazugehöriges <references group="*" />-Tag gefunden.

Zurück zur Seite „References“.