Hauptmenü öffnen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Joseph_von_Eichendorff
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Von den Engeln und Störchen
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 29, S. 382-383
Herausgeber: Ferdinand Stolle
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1855
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[382]
Album der Poesien.
Joseph Freiherr von Eichendorff.
Die Gartenlaube (1855) b 382.jpg

Von den Engeln und Störchen.

Im Frühling auf grünem Hügel
Da saßen viel Engelein,
Die putzten sich ihre Flügel
Und spielten im Sonnenschein.

5
Da kamen Störche gezogen,

Und jeder sich eines nahm,
Und ist damit fortgeflogen,
Bis daß er zu Menschen kam.

[383]
Die Gartenlaube (1855) b 383.jpg

Und wo er anklopft’ bescheiden

10
Der kluge Adebar,

Da war das Haus voller Freuden –
So geht es noch alle Jahr.