Hauptmenü öffnen
Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Vierte Todtenliste
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 37, S. 592
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1864
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[592] Vierte Todtenliste von im gegenwärtigen amerikanischen Kriege gefallenen Deutschen, deren Erben Näheres auf dem Generalconsulat der Vereinigten Staaten zu Frankfurt a. M. durch dessen Secretair August Glaeser erfahren können. Das Generalconsulat fühlt sich bei dieser Gelegenheit verpflichtet, zu bemerken, daß nach wie vor diese Listen ausschließlich der „Gartenlaube“ zur Veröffentlichung zugesandt werden, daß mithin alle anderen dieselben enthaltenden Blätter sie nur der „Gartenlaube“ entnommen haben können.

Conrad Axet, S. Alexander, P. Arnold, J. Alexander, D. Benjamins, J. C. Booth, S. J. Bittner, W. H. Bitter, C. Beckmann, Brittenbon, G. Beißenberg, August Beyland, G. Beck, L. Böhler, Corbindorfer, M. Christ, A. Cunschmann, H. Cader, F. Conrad, F. Conradi, J. Claringer, John Decker, C. Dormann, C. Diehl, J. Decker, J. Docker, W. Dake, W. Drewe, J. Danner, B. Damann, John Eide, Chr. Elsner, E. Eichmar, F. Eckels, F. Edelmann, A. Fischer, A. Frost, J. Fischer, W. Frink, W. Fames, John Frenk, E. W. Fleit, M. Fettner, Frohmann, C.Funke, Louis Fickert, Louis Finne, Peter Fröhlich, D. Friedrich, J. W. Grosch, J. Giffel, D. Ginder, G. Groeßer, F. Gödicke, L. Gantz, Georg Hanther, John Hunt, P. Hauff, J. F. Hollebeck, W. Hirth, J. Harburger, Heman, R. Hermann, Ph. Herzog, Jos. Hupp, Ch. Hornung, G. Hirschmann, G. Hirschbrunner, W. Huth, A. Hamm, Hammann, F. Hildebrand, Franz Hönig, G. Hausmann, H. Herbert, J. S. Holland, J. Jacobus, J. Imhoff, Gg. Ketterer, H. Knoch, J. Keuleberger, D. Kintz, W. Keinch, B. R. Krounse, C. Küster, A. Kan, H. Kitt, Kiefuß, And. Keller, W. Kaiser, A. Knittel, G. Kühne, O. Kutter, F. Kull, Kurzleb, H. Kiefer, J. Kendel, Wm. Lipper, G. Lambert, F. Lunt, W. W. Lang, G. H. Lang, M. A. Letz, Levi Lingenfeldter, Adam Laufer, Charles Löffler, O. Loflipp, A. F. Markle, J. Menk, S. M. Major, Blasius Moltz, And. Metzger, Friedrich Michael, W. Martin, J. Meuger, Jac. Nees, A. Newzenburger, C. Nönlinger, F. B. Nitsche, M. Nolan, M. Noland, Edw. Ostner, J. Oehlmann, Ludw. Paulich, Detleff Paasch, J. Posten, C. Quinderlin, Gg. Rudder, J. S. Rittel, R. Rigan, M. Ramertz, S. Rauth, Frank Rossel, S. Raub, Redenberger, F. Rodhardt, A. Rothmaier, Romann, W. Richmann, A. Spangler, F. Sisco, A. Stidt, P. Sander, John Spanier, E. Strongbacher, H. Seller, H. Stall, B. Stribeck, J. H. Six, W. C. Stedmann, G. Sylvester, L. Sattler, C. Springard, J. Stelkers, C. Schäfer, F. Schwartz, E. Schönemeyer, G. Scholts, F. Schultz, T. Schreiber, Georg Sehweizer, Eduard Trabold, L. A. Toll, L. Vollhard, G. Vatter, C. Vermillon, L. W. Vorhees, John Veihl, H. Voß, John van de Belde, Mich. Werner, Bernh. Witte, Thomas Watsach, Louis Weingarbner, F. Weiterlander, F. Waltenspiel, Aug. Wattenspiel, G. Weißmann, Adam Wierkoppe, J. Zeverich, C. Zimmermann, Arnold Zenetti, Charles Zimmermann.