Hauptmenü öffnen

Topographia Circuli Burgundici: Monnekedam

Topographia Germaniae
Monnekedam (heute: Monnickendam)
<<<Vorheriger
Middelburg
Nächster>>>
Montfort (Holland)
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1654, S. 147.
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
Wikipedia-logo.png Monnickendam in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite


[147] Monnekedam / oder Münchendam / Monachodamum, ist ein kleines Holländisches Stättlein / nahend der Insel Marcksem / und ein Meil von Edam gelegen so den Nahmen von dem durchfliessenden Wasser de Monick hat. Ist mit einem Wall / und auff einer Seyten auch mit einer Mauer umgeben. Sihe C. Ens in delic. p. 183. seq. und Zuerium, in Theatro Hollandiae, p. 379.