Topographia Bohemiae, Moraviae et Silesiae: Pilgram

Topographia Germaniae
Pilgram (heute: Pelhřimov)
<<<Vorheriger
Petschau
Nächster>>>
Pilsen
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1650, S. 51.
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
Wikipedia-logo.png Pelhřimov in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite


[51]
Pilgram.

Vom Hageco Pelzrzimow / von einem andern Pelhrzimow genant / ist ein Städtlein gegen Oesterreich gelegen / das Anno 1618. umb den Anfang deß Böhmischen Kriegs / der Käiserliche Obrist Graf Tampier / durch Vergleich / eingenommen und besetzt hat. Anno 1645. sollen es die Schwedischen außgeplündert haben.