Seite:Verzeichniß der in dem Naylauer Berg-Amts-Revier Fürstenthums Bayreuth befindlichen Marmor-Stein-Brüche.pdf/9

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

unter die raresten dieses Landes mit zu zählen ist.

 27. Marmor-Bruch auf dem Schirdlaß bey Selbitz 1 St. nach Naila und 3 St. nach Hof. Grünwölkichter sehr schöner Marmor mit artigem purpurpothen mehr braunen gelben und grünen Flecken auch durchsetzenden weissen Adern und untermengten Agtstein.

 28. Marmor-Bruch bey Weydesgrün 11/2 Stunde von Naila und 3 St. nach Hof. Grüner Marmor mit etwas hellen Flecken nebst schwarzen und weissen Adern mit einzelnen untermengten Stiften von gelben Kieß, oder Metall-Blumen, so sehr schön ausfällt.

 29. Marmor-Bruch auf Hurligwagen 2 Stunden von Naila und 5 Stunden nach Hof. Schöner fleischfarbigter und dunkelrother Marmor mit weissen und grünen Flecken und Adern, sehr schön gezeichnet. Man spürt auch zu Zeiten in diesem Marmor eingesprengten Kieß. Auf diesem Bruch können die allergrößten Stücke Marmor gebrochen werden.

 30. Marmor-Bruch zur Unterhorlachen 1/2 Stund von Naila. Schwarzgrüner Marmor mit weissen Adern. Vid num 1. Marmor-Bruch zur Obern Horlachen.