Seite:Verzeichniß der in dem Naylauer Berg-Amts-Revier Fürstenthums Bayreuth befindlichen Marmor-Stein-Brüche.pdf/5

Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

 9. Marmor-Bruch am Regnitz-Fluß bey Regnitzlosa an Hanß Georg Klugens Acker 21/2 Stund nach Hof, 6 nach Naila.

 Grüner Marmor mit schönen starken Quarz-Adern.

 10. Kalk- und Marmor-Stein-Bruch auf Nicol Schallers zu Regnitzlosa so genannten Gruben-Acker.

 Ein lichtgrüner Marmor mit schwarzen und weissen, auch gelblichen Äderchen, bricht in sehr großen Stücken.

 11. Marmor-Bruch auf Nicol Schallers sogenannten Schöpfenlochs-Acker bey gedachten Regnitzlosa in der Preßlitz.

 Dieser Bruch ist noch nicht erhoben.

 12. Marmor-Stein-Bruch bey der Ziegelhütte des Herrn Hauptmanns von Retzenstein zu erwähnten Regnitzlosa.

 Ein schwarzgrauer Marmor mit schönen weissen Adern.

 13. Marmor-Bruch auf N. N. Feld, wieder über diese Ziegelhütten hinter, in welchem vormahls das Zuchthaus viele Marmor hat brechen lassen. Ein schöner grauer Marmor mit etwas hellen Flecken und subtilen weissen und schwarzen Äderchen.

 14. Marmor-Bruch bey Regnitzlosa auf dem Schulfeld.