Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II A,2 (1923), Sp. 2033–2034
Sextilius in der Wikipedia
Sextilier in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II A,2|2033|2034|Sextilius|[[REAutor]]|RE:Sextilius}}        

Sextilius, Name eines plebeischen Geschlechts, in den Fasten der Consulartribunen 375 = 379 (Nr. 6) und ein Jahrhundert später in denen der Priester auftauchend (Nr. 31), später viel verbreitet, so auf Inschriften republikanischer Zeit und in literarischen Zeugnissen an verschiedenen Orten Italiens (s. Nr. 1. 4. 9. 10. 15, dazu Amiternum CIL I² 1883f. Setia ebd. 1518 [L. Sextilius Q. f. Taurus ces(or)]. Pompeii ebd. 1631 [2034] [s. auch Nr. 25]. Paestum ebd. 1682) und im griechischen Osten (Nr. 5. 18. 22).