Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II A,2 (1923), Sp. 1321
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II A,2|1321||Selliacus|[[REAutor]]|RE:Selliacus}}        

Selliacus (erg. fundus), heute Ortschaft Cellé (Départ. Sarthe), abgeleitet von einem Personennamen Sellus (Sellius). Kaspers [Etymol. Unters. über] die mit (den Suffixen) -ācum ... gebild. nordfranz. Ortsn. 163 § 363.