RE:Philippos 29

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XIX,2 (1938), Sp. 2337
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XIX,2|2337||Philippos 29|[[REAutor]]|RE:Philippos 29}}        

29) P. aus Temnos in der Aiolis, Schwiegersohn des Lysanias (o. Bd. XIII S. 2507 Nr. 5), als Mitglied des Rates Urkundszeuge in einem Dekret vom J. 692 = 62 über die an den Statthalter L. Valerius Flaccus geleisteten Zahlungen (Cic. Flacc. 43).