Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band IX,1 (1914), Sp. 612
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IX,1|612||Iaia|[[REAutor]]|RE:Iaia}}        
[Der Artikel „Iaia“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band IX,1) wird im Jahr 2025 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
Externer Link zum Scan der Anfangsseite

Iaia (Bamb.) oder ἰαία steht in den Hss. des Plinius n. h. XXXV 147 als Name einer Malerin aus Kyzikos, offenbar alte Korruptel, die wir nicht mit Sicherheit heilen können (vermutet ist Laia oder Mala). Plinius berichtet von ihr nach Varro, etc. etc.